Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Z0mbiE, 28. September 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. September 2007
    Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    [​IMG]

    Die Bundesregierung will im Kampf gegen den Handel mit Gammelfleisch schärfere Maßnahmen ergreifen. Geplant sind höhere Bußgelder und eine Meldepflicht für Unternehmen, denen unsichere Lebensmittel angeboten werden. Das geht aus einem Gesetzentwurf des Verbraucherschutzministeriums unter anderem zur Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelrechts hervor. Ein Ministeriumssprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Passauer Neue Presse". Das Kabinett soll voraussichtlich am 24. Oktober grünes Licht für den Entwurf geben, schrieb das Blatt weiter.


    Strafgelder von bis zu 50.000 Euro

    Bei besonders schweren Verstößen sollen künftig Bußgelder von bis zu 50.000 Euro verhängt werden können. Lebensmittelunternehmer, "die Grund zur Annahme haben, dass ein für sie bestimmtes Lebensmittel, über das sie die tatsächliche unmittelbare Sachherrschaft erlangt haben, nicht sicher ist", sollen verpflichtet werden, die zuständige Behörde zu informieren. Bei Verstößen gegen die Meldepflicht ist ein Bußgeld von 10.000 Euro vorgesehen.

    (Quelle: Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau | tagesschau.de)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Also ich finde 50000 € Strafe ehrlich gesagt noch zu wenig, dafür das uns diese geldgeilen Schweine so einen Scheiss vorsetzen.


    Trotzdem, es ist ein guter Anfang.
     
  4. #3 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    50 000 euro sind echt bisschen wenig. die verdienen ja viel mehr damit.. aber ein guter anfang.. ist ne sauerei sowas!
     
  5. #4 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Soll ja noch entschieden werden... abwarten. Ich sag das wird alles aufgeschoben bis zum nächsten großen Skandal und dann wird wieder das große Geblök losgehn um solche wirklich sinnvollen Verordnungen...
     
  6. #5 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    jap ich auch, aber wirklich^^ 50000€ ist viel zu wenig, sowelche *********** die sollten soviel bezahlen das sie das ganze leben dran abbezahlen müssen, jeder der von ihm fleisch gekauft hat muss ne entschädigung von 20000€ bezahlen - wegen körperverletzung =)

    ist zwar n bissel unlogisch weil das ja nicht nachweisbar ist aber egal, die sollen einfach nur noch am existenzminnimum leben können

    mfg Id@m
     
  7. #6 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Strafe für Gammelfleischverkäufer:
    den Mist selber essen müssen!

    Da ich gutes Essen liebe macht es mich besonders sauer, wenn sowas wie Gammelfleischskandale in unserem Land möglich ist. Dabei sagt man uns Deutschen doch immer nach, dass wir korrekt sind...
    Denkste! Guckt euch die Leute doch mal an: keine Namen veröffentlicht, keine harten Strafen...

    Kein Wunder, dass immer mehr Gammelfleisch gefunden wird. Die werden ja auch nicht abgeschreckt!
     
  8. #7 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant


    Da stimme ich 100% zu !
    50.000€ ist noch zu wenig für das was passieren kann wenn weiß was ich wie viele Leute dieses Fleisch essen.
    Das kann echt nicht sein.
     
  9. #8 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Das die so etwas machen find ich ist scon mal der richtige Schritt....aber ich fin die Strafe zu wenig und außerdem sollen sie auf jeden Fall mehr Läden uberprufen!!!!


    MFG Painkiller47
     
  10. #9 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Das Beste kommt noch Leute: Vor kurzem wurde eine "Hackfleischverordnung" (ich nenns mal so) geändert. Früher musste man Hackfleisch, was man nicht über den Tag verkauft hatte entweder wegwerfen oder Frikadellen daraus machen. Laut neuer Verordnung darf man das Hackfleisch nun abends ins Kühlhaus stellen und am nächsten Tag auch noch verkaufen...
    Man bedenke das Hack eine der am schnellst verderblichen Fleischwaren ist.
    Naja irgendwie muss man ja verhindern, dass es noch mehr Skandale gibt ;-)

    mfG
    onecrazydriver
     
  11. #10 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Also erstmal muss man das ein wenig ausweiten... Warum ist Hackfleisch gefährlich? Weil es eine durch die zerkleinerung des fleisches viel Angriffsfläche gibt. Bei einem steak hat man 6 seiten, bei hackfleisch das millionenfache. Die Hackfleischverordnung als solches gibt es sogar und sie heisst auch genau so. Man darf das fleisch nur am selben tag anbieten, andem man es hergestellt hat, es seih denn man macht es z.B. durch braten haltbar. Kühl muss es generell gelagert werden und darf nicht die 7°c überschreiten. Gesondert wird vakuumiertes hackfleisch gehalten, da dort keine luft drin ist, können sich die vorhandenen mikroskopen auch nicht vermehren.

    Ob es da jetzt ne neue hackfleisch verordnung gibt oder ob du nur das mit dem vakuumierten fleisch, das es seit dem discountboom gibt meinst, weiss ich nicht.

    Generell finde ich es Richtig das schärfer zu bestrafen, hab selber jahrelang in der Küche gearbeitet und weiss wie es da zugehen kann.
     
  12. #11 28. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Also meine Mutter hat mit einem Metzger geredet und der hat erzählt von einer neuen Verordnung laut der er nun (was er persönlich äußerst fragwürdig findet) Hackfleisch abends ins Kühlhaus stellen dürfte und es am nächsten Tag wieder verkaufen dürfte.

    Von Vakuumiertem Fleisch war, von meiner Seite, nie die Rede.

    Ich sage ja nicht, dass es falsch ist schärfer zu bestrafen. Meiner Meinung nach dürfte jemand der Gammelfleisch in Umlauf gebracht hat nie wieder was mit Lebensmitteln zu tun haben.

    mfG
    onecrazydriver
     
  13. #12 29. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Das ist aufjedenfall noch zu wenig...die müssten mehr abgeschreckt werden weil wer weiß wie viele Unternehmen noch Gammelfleisch verkaufen...
     
  14. #13 29. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Ich wollte damit deine Aussage auch nicht in Frage stellen, ich wollte es nur mal detailieren, wie das früher war :) Da ich früher in der Küche gearbeitet habe, weiss ich sowas halt noch, inwiefern sich das jetzt geändert hat weiss ich nicht
     
  15. #14 29. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Die sollten einfach ne kleine Geldstrafe geben und die Namen und Standorte der Gammelfleischverkäufer veröffentlichen. Dann kauft da niemand mehr was, ne :p
     
  16. #15 29. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    J ich finde das auch keine schlechten anfang allerdings hätte das vllt ma was früher kommen sollen ;) MAnn o mann wenn ich das bedenke.. Gammelfleisch *kopfschüttel*
     
  17. #16 29. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    viel zu wenig, man muss sich das vorstellen wir essen verdorbenen fleisch, versteckt in irgendwas! zum kotzen, naja meistens kann man das nicht weil mans nicht merkt! das ist die ärgste frechheit!
    lg annac
     
  18. #17 29. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Dieser geplanten Maßnahme stimm eich voll und ganz zu. das ist einfach ekelig, wenn man hört dass 50 Tonne Gammeldönerflscieh verkauft werden und man selber hat kurz vorher noch döner gegessen.

    Di eLeuten sollten von ihrem Geldwahn loskommen und mal moralisch korrekt handeln.
     
  19. #18 30. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Die planen so lange bis es einen neuen Skandal gibt. Dann denkt man sich neue Strafen für den neuen Skandal aus usw.

    Ich bin für Geld- UND Gefängnisstrafen. Gab sich schon viele Leute die sich erbrochen oder Bauweh hatten. Vllt sogar einen Lebenmittelvergiftung. Nicht Lustig sowas.

    Und die Summe ist fürn *****. Es sollte sich nach der Menge richten.
     
  20. #19 30. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    ich denke auch das 50000€ zu wenig sind...

    wie schon gesagt sollten sie die typen da in den medien erwähnen und gut is... da kauft niemand mehr was ^^

    trotzdem ein sehr ernstes thema da es ja auch großflächig in deutschland auftritt...
     
  21. #20 30. September 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Endlich mal eine Maßnahme, das wurde auch zeit. Ich meine man kann sich ja kaum mehr sicher sein irgendwas zu essen.. dauernd decken sie neue skandale auf. Und die erst, die sie nicht aufdecken 8o

    mfg
     
  22. #21 4. Oktober 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Müßte EU weit besser und schärfer kontrolliert werden, die Strafen sollten auf jeden Fall höher als 50000€ ausfallen. Es ist nämlich eine riesen Sauerrei mit dem Gammelfleisch.
     
  23. #22 4. Oktober 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Also ich finde die Starfe sollte noch viel viel höher sein weil gammelfleisch ist finde ich assi so was zu verkaufen :( so was macht man net doch anscheinend geht heutzutage net ums wohl der Menschen sondern ums Geld ;(

    Greez mCX
     
  24. #23 4. Oktober 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Es geht doch immer um das liebe alte GELD!
    Warum werden sonst Kinder:love:r geringer bestraft als Raubkopierer? (oke... vielleicht das falsche Forum hier das zu schreiben oder was meint ihr?)
    Aber wenn wir ehrlich sind ist das doch auch ein absolutes Fehlverhalten unserer Gesellschaft!

    Achja... hab letzhin was gelesen, dass angeblich in jedem 3.!! Döner Gammelfleisch enthalten sein soll.. :kotz: :kotz: :kotz: :kotz:

    Gruß
     
  25. #24 4. Oktober 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    kommt noch besser.
    in der heimatstadt eines kumpels, hamse mal döner getestet....naja in sehr vielen saucen
    (glaub 2 von 5) waren spermaspuren enthalten...teilweise sogar von mehreren personen in ein und der selben sauce....

    da bekommt das für döner umgangssprachliche wort "türken-*****" ne erschreckende neue bedeutung :(

    daher merke: wenn der dönermann bei der frage nach der sauce lächelt, sagt ihr habt ne lactoseallergie und wollt keine ;)


    @topic:

    was sind schon maximal 50000eu, bis das auffliegt hat der unternehmer mit gammelfleisch schon millionen verdient.
    das prob ist, dass es einfach zu wenig kontrolleure gibt.
    dann könnt man pro untersuchung 2 leutz schicken, damit das risiko von bestechung gesenkt wird.

    ahoi
     
  26. #25 9. Oktober 2007
    AW: Schärfere Strafen für Gammelfleisch geplant

    Die sollen die Srafe noch höher machen ^^ Das ist einfach nur betrug vergammeltes Fleisch zu verkaufen hoffe habe sowas noch nie gegessen ^^ wer mit so ner :poop: sein geld aufbessern will gehört meiner Meinung nach in den Knast!

    Euer Flutschfinger ;-)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schärfere Strafen Gammelfleisch
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    876
  2. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.769
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    247
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    501
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    249