Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Cleopatra, 2. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juli 2007
    Die Anschläge in Großbritannien liefern Innenminister Wolfgang Schäuble neue Argumente für eine stärkere Überwachung von Handys und Computern.

    Zwar stehe der Fund einer Autobombe in London am vergangenen Freitag und der Anschlag auf den Glasgower Flughafen vergangenen Samstag in keinem direkten Bezug zu Deutschland. Dennoch betont der Innenminister laut Mitteilung der Bundesregierung, "dass auch bei uns die Bedrohungslage ernst ist".

    Als Konsequenz plädiert Schäuble für stärkere Überwachung: "Wenn man die Kommunikation der Terroristen bei der Vorbereitung solcher Anschläge nicht überwachen kann [...], hat man den Kampf um die Abwehr solcher Anschläge schon verloren.", sagte Schäuble heute früh gegenüber Deutschlandradio. "Deswegen brauchen wir die gesetzlichen Grundlagen, um Kommunikation durchs Telefon, durch Handys aber auch durch Computer überwachen zu können."


    Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung - News - CHIP Handy Welt
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    an sich ne gute sache, wenn es so funktioniert wie er es vorhat.
    aber das klappt nunma nicht.

    die frage ist doch wie erkennt man terroristen.
    es geht ja keiner zur polizei und sagt ich bin terrorrist und mache in paar wochen nen anschlag hört mich ab. natürlich muss er sih noch vorher in die antiterrordatei eintragen. wir sind ja hier in deutschland. da kann man nicht so einfach terror machen. muss alles seine ordnung haben.
    terroristen erkennt man erst wenn sie einen anschlag machen.

    mit terrror müssen wir leben.
    verhindern können wir ihn nicht. und man sollte uns nicht verrückt machen.
    er wird kommen und er wird schlimm sein.
    aber wieviel opfer forderte den der terror in deutschland schon.
    keinen einzigen.
    jeden tag sterben 44 leute an ärtzepfutsch.
    dafür müssen terroristen lange dran stricken bis sie dies erreichen.
    aber von einer telefonüberwachung von ärzten hört man wenig.
     
  4. #3 2. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    naja, man kann sich nun drüber streiten obs gut ist oder nicht!!! also überwachung wäre schon eine gute sache, aber ich persönlich bin strikt dagegen!!! wie wärs wenn wir gleich in glashäuser einziehen:angry: und wie mein vorredner schon schrieb, wird es nicht klappen so wie schäuble es vorhat.

    denn allein aus der sicht der terroristen > sie werden immer irgendeine möglichkeit finden um miteinander zu kommunizieren und alles zu planen!!!

    mal sehen ob das durchgesetzt wird und das auch sein zweck so erfüllt wie er es plant.
     
  5. #4 2. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Bin auch ganz klar dagegen, das ist ein Eingriff in meine Privatsphäre und hat keinen was anzugehen, wenn ich mit meiner Freundin oda so telefoniere muss doch nid jeder mitbekommen was ich mit ihr spreche, wahrscheinlich haben dann Politiker ne Ausnahmeregelung.
    Zur Terrorbekämpfung ist es natürlich gut aber sonst sehe ich keinen sinn darin
     
  6. #5 2. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    de kerl geht mir gewaltig auf den sack... die terror typen nutzen bestimmt nicht nur solche kommunikationswege sondern auch andere... teilweise sind se nit blöd... aber der immer mit seiner meinung... das kann nit klar gehen...
     
  7. #6 2. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Warum muss der auch alles so Umständlich machen. Der Verteidigungsminister soll einfach alle deutschen Soldaten aus dem Ausland abziehen, und schon ist Deutschland vollkommen unattraktiv für Terroristen.

    Dann gäbe es keine Geiselnahmen von deutschen Staatsbürgern mehr für die sich eh nicht eingesetzt wird (na, wer von euch weiß was mit dem einen Typen und seiner Mutter die im vergangenen Januar als Geisel genommen wurden passiert ist? Richtig, keiner, weil die scheiß Regierung lieber für die Amis das eigene Volk ans Messer liefert, anstatt sich ums Volk zu kümmern!)
     
  8. #7 2. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Jetzt ist's endültig: Der Typ ist die inkompetenteste Fehlbesetzung für den Posten, die je auf deutschem Boden das Szepter schwingen durfte. Der Typ ist das Aushängeschild für einen Überwachungsstaat... der muss schleunigst von seinem Heiligenthron, bei dem ist alles durchgeknallt.

    Muss meinem Vorredner zustimmen. Deutsche Soldaten gehören in das Inland zur Verteidigung und nicht im Geringsten Maße ist es gerechtfertigt, das deutsches Soldatenblut für die amerikanischen Kriegsgeier auf ausländischen Schlachtfeldern vergossen wird. Ein Rückzug deutscher Truppen ist das einzig vernünftigste. Menschenleben zählt mehr als amerikanische *****kriecherei!
     
  9. #8 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Die Politiker können soviel planen wie sie wollen dieses Überwachungsgesetz wird schon länger geplant. Nur wird es nie in Kraft treten, da man die Daten anderen Leuten nicht ohne ihr Einverständnis lesen darf. Es fällt nämlich mit dem Postgeheimnis genauso aus. Die Post darf auch nicht die Briefe der Leute öffnen das steht im Gesetz. Und so darf man auch nicht die Daten auf den Handys & Computern anderer lesen.
     
  10. #9 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    ich denke, wenn die ersten terroranschläge bei uns stattfinden werden, könnten manche gegner dieser telefonüberwachung noch schnell ihre meinung ändern. jedoch ist es fakt, dass es bei uns verboten ist(in der schweiz und in deutschland) einfach so von den dort lebenden menschen die telefone anzuzapfen. genau gleich wie das postgeheimnis, welches schon erwähnt wurde.

    leider muss ich auch sagen, dass ich wirklich glaube, dass solche anschläge wie sie london gerade entschärfen konnte bei uns auch stattfinden werden. bis jetzt wurden wir verschont, jedoch ist deutschland schon mal per videobotschaft bedroht worden.

    was ich jedoch nicht glaube, ist das wir einfach mit diesen anschlägen leben müssen. wenn wir das machen, haben wir schon gegen die terroristen verloren...
     
  11. #10 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Hab mich echt weggeworfen als ich das laß! Du sprichst mir wortwörtlich aus dem Herzen. So kann das alles nicht weiter gehen. Wir müssen dafür büßen..???? Das kanns echt nicht sein. Wenn der so scharf drauf ist uns zu überwachen, wieso stellt der nicht gleich in jeder Straßenecke eine Kamera mit Mikro auf um unser tägliches Treiben zu dokumentieren. Fehlt wirklich nur noch das. Als ich den Artikel las, wurde ich so wütend. Man hat das Gefühl durchsichtig zu sein.. zumindest bald!!!! Und das Gefühl kotzt mich echt an. Die sollen einfach eine gescheite Politik betreiben und wie schon erwähnt nicht den Amis helfen. Dann ist doch alles gebongt und jeder lässt Deutschland in Ruhe!!!!
     
  12. #11 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Oh ja das sollten wir einführen...ich mein die Bundesregierung hat auch bestimmt ne 100% Trefferquote was die Überwachung angeht...die werden auch nie nen falschen überwachen und so seine Privatsphäre intervenieren...:p [Ironie]
    Ja ist schon klar was Schäuble will, jedoch kann man so etwas nicht umsetzen...Die Debatte zwischen Datenschützern und Bundesregierung ist da ja auch schon vorprogrammiert...aber ich denke die werden das über kurz oder lang irgendwann durchsetzen...bald werden wir so überwacht wie es bisher nur in Science-Fiction Filmen vorkommt...Oder anderst herum...wer sagt eigentlich das wir bisher noch nicht so bewacht werden...ich will nicht wissen wieviel Telefone unerlaubt abgehört werden oder was für abartige Satelliten im All sind, welche dir die Schuppen in den Haaren zählen können...naja...
    Irgendwie toll wie sie es immer mit dem Terror erklären wollen, wieso sie den Staat mehr überwachen wollen...Einfach nur total lächerlich...

    ...8)
     
  13. #12 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    was ist denn das für ein weltbild.
    erstens darf die bundeswehr nicht im inland eingesetzt werden. sthet im grundgesetz.
    zweitns ein rückzug deutscher truppen ist gar nicht vernünftig sondern kontraproduktiv.
    du bist also dafür die truppen aus afganistan zu nehmen und den taliban das land zu überlassen. bist dafür das wir uns aus dem kosovo zurückziehen damit das morden wieder losgehen kann.
    bist dafür das wir uns aus dem horn vom afrika zurückziehen, damit der waffen und menschenhandel ughindert diesen weg benutzen kann.
    bist dafür das wir uns syrien zurückziehen, damit der waffenhandel an die hamas leichter werden wird.
    ja genau so machen wir die welt sicher.
    und das ist auch ein schönes bild von deutschland.

    und lasst die amis in ruhe. bis auf den irakkrieg gab es unter bush keinen fehler in der amreikanischen politik.
    und daran haben wir uns nicht beteiligt.
     
  14. #13 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Ja, aber ein schwerwiegender, wo schon über eine halbe Million gestorben sind. Wegen ÖL!!! Geld Geld Geld.. soll der sich das Geld sonst wohin stecken! Es ist unnötig was er macht. Irak hatte auch nichts mit dem Terror zu tun. Blabla.. mehr betreibt dieses Schwein nicht!!!!!!!!!
     
  15. #14 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    @ igita

    Was hast DU bitte für ein verquertes Weltbild???! Was muss man bitte tun, um dich aufzuwecken?! Dir den scheiss Irak Krieg vor die Tür setzen oder waas?
    Ich meine, siehst du nicht, dass die Bush Administration sowie Merkel, Schäuble und Co diese Welt in eine scheiss Richtung lenken ???
     
  16. #15 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Nicht in der BRD, nicht für Frau Merkel! ;)
     
  17. #16 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Scheiß aufs Grundgesetz! Angenommen irgendein Staat würde unser Land versuchen zu besetzen, dann muss unser Militär uns innerhalb des Landes schützen, da kann noch soviel auf nem scheiß Blatt Papier stehen. Und wenn der ****nsohn (entschuldigt die Ausdrucksweise) Schäuble in Betracht zieht das Grundgesetz für seine Ziele zu ändern muss ich darauf auch keine Rücksicht nehmen, genausowenig wie jeder andere.

    Es spricht nichts dagegen anderen Ländern zu helfen, aber in Gegenden in denen wir nichts zu suchen haben, und nur die kapitalistischen Ziele der USA durchsetzen sollen, sollten wir keinen Fuß reinsetzen. Wer hat dem Bin-Laden denn bitteschön die ganzen Waffen verkauft? Wer hat ihn ausgerüstet? Die USA du Schwachkopf, also sollen die beiden das unter sich regeln, punkt!

    Ist ja einfach gesagt für dich. Die toten Soldaten und ermordeten Geisel sind für dich nur ne kurze Nummer in der Tagesschau, aber wenn du mal selber davon betroffen bist, wirst du sicherlich anders denken.

    Scheiß auf die Amis!

    So siehts leider aus. Die ******** (nochmals Entschuldigung) schert sich doch nen Dreck darum was mit deutschen Geiseln passiert, solang sie hübsch Karriere als EU-***** machen darf -.-
     
  18. #17 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Goil - EU-*****! :D BW raus
    Aber dat trifft es. Die Merkel hält dich im Bezug auf EU überall ihr runzeliges Ärschlein hin.
    {bild-down: http://img253.imageshack.us/img253/8406/angelamerkelusxi6.jpg}

    Zeitgenössische Angela Merkel-Karikierung aus Frankreich
     
  19. #18 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Hehe.. also Leute nicht zu grob werden ja hahahaha... ich kann nicht mehr vor lachen!

    Bin der selben Meinung---> POLITIK = *****KRIECHEREI und das Volk muss dafür büßen. Naja.. wir können uns da nicht mal richtig beschweren, werden eh nicht für voll genommen.

    In diesem Sinne..

    Mfg und hast au ne BW HAHA
     
  20. #19 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    gut zu wissen das du auf das grundgesetz scheißt.
    zeigt deine einstellung.



    die ziele der usa sind auch unsere ziele. und deine beleidigungen lass sein. kritisier meine argumente. den rest lässt du sein. hab ich mich klar ausgedrückt.
    ich weiß wer bin laden die waffen gegen hat. wir und die usa damit sie gegen die russen kämpfen. aber du solltest nicht vergessen das wir auf die usa angewiesen sind.
    falls du darauf verzichten willst geh nach nordkorea da kannst dann ohne die usa leben, wenn es dir gefällt.



    I
    jeder deutsche soldat der im einsatz stirbt ist einer zu viel. und auch jede geisel.
    aber damit muss man leben.
    jeden tag sterben 44 leute an ärtzepfusch.
    sollen wir nun die ärtze verbieten.


    pauschalisiere nicht.
    du kannst auf bush und seine regierung :poop:n.
    aber nicht auf alle amis.
    ich erinnere dich nur mal wer uns befreit hat von hitler.
    die amis ahben genug für uns getan.
    sei dankbar.
    und geh mal iin die normandie und sag das auf dem soladtenfriedhof.




    traurig so ne einstellung.
    wenn es dir bei uns nicht gefällt.
    geh doch in ein andere land.
    aber auf den luxus hier willst du nicht verzichten.
     
  21. #20 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    edid: @ unkreativ

    @ igita

    Ja, wir sollten dankbar sein. Aber die USA kann sich auf Gund ihrer Hilfe nicht alles rausnehmen! Man macht nichts Gutes und sammelt alles auf nem Punktekonto um daraus dann bestimmte Ansprüche zu stellen.

    Geben und Nehmen - ja! Aber nicht wenn was schlechtes damit verbunden ist!
     
  22. #21 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Tun deine hochgelobten Politiker doch auch. Laut Gesetz darf die Bundeswehr nur zu Verteidigungszwecken eingesetzt werden, und warum sollten sie Deutschland in Afghanistan verteidigen?

    "Unsere Ziele" sicherlich nicht. Die der deutschen Politiker vielleicht, aber nicht die des deutschen Volkes. Es ist sicherlich nicht das Anliegen des deutschen Volkes deutsche Soldaten in den Tod zu schicken und deutsche Geiseln einfach verrecken zu lassen! Mit der Aufrüstung Bin-Ladens hatten wir genausowenig am Hut. Viel reden kann jeder, aber solang du hier keine Beweise auf den Tisch legst sind deine Sätze nen scheiß Wert. Und wegziehen werde ich hier auch nicht. Ich bin deutscher, und als deutscher gehöre ich nunmal nach Deutschland, und mit meiner Meinung stehe ich zu 100% nicht alleine da, die Mehrheit der Bevölkerung gehts doch genauso gegen den Strich.

    Muss man nicht. Deutsche Soldaten raus aus Afghanistan, und damit haben wir die größten Probleme einfach nicht mehr.

    Entschuldige wenn ich dich in deinem Glauben jetzt verletze, aber für mich sind die heutigen USA (ja, ich meine deren politische Führung) genauso faschistisch. Töten für Öl, ganz große Klasse, und das alles unterm Deckmantel der "demokratischen Weltordnung". Was die Nazis damals mit den Juden getan haben machen die Amis jetzt mit den Moslems, ist doch dasselbe in Grün. Klar, natürlich ohne KZ´s und dem großen Tam-Tam, aber wenn man die Opfer der USA mal mit denen des Nazi-Regimes vergleicht, stehen sie ihnen in nichts nach. Ich freu mich auf den Tag an dem George Bush mal hart sterben geht, sind schon genug durch seine Befehle für niedere kapitalistische Ziele gestorben.

    Siehe oben. Bin deutscher, bleibe deutscher, bleibe in Deutschland, Pech für dich. Geh raus auf die Straße und rede mal mit ein paar Menschen, dann weißt du mal wie die Menschen über die ganze :poop: denken.

    @ Dankbarkeit

    Ganz ehrlich. Hätten es nicht die Amis getan, dann halt wer anderes, die Russen waren genauso da. Ist doch alles völliger Blödsinn. Ich "muss" den ganzen Tag Reue zeigen, dafür dass im dritten Reich Juden getötet wurden, obwohl ich nichtmal dabei war. Ich "muss" dankbar sein, dass ich aus einem Land befreit wurde, in dem ich nicht gelebt hab. Was soll ich noch alles tun um mich und meine Identität zu untergraben? Die ganze :poop: liegt ein 3/4 Jahrhundert zurück verdammt, mein Opa war erst knapp über 18, mein Vater war nichtmal in Planung, und ich hab nicht mal im Hodensack meines Vaters geschwommen. Ich hab mit der Scheiße 0 (null) zutun, also warum sollte ich dankbar sein und Reue zeigen?

    Zeigen die heutigen Engländer Reue, dafür dass sie das schottische Volk vergewaltigt, ermordet, und unterdrückt haben?

    Zeigen die Amis Reue dass sie den aus Deutschland flüchtenden Juden keinen Eintritt in ihr Land gewähren wollten?

    Bedanken sich die Ureinwohner von Amerika dafür, dass die europäischen Auswanderer ihnen die Zivilisation in Form vom abschlachten gebracht haben?

    Bedanken sich die aus ihrem eigenen Land geworfenen Palästinenser dafür, dass sie die Ehre haben neben einem scheiß Gottesstaat leben zu dürfen? Sollen sie dankbar dafür sein dass man nicht gleich ihr ganzes Volk abgemetzelt hat?

    Ich kann dir sagen wofür ich dankbar bin. Ich bin meinen Eltern dankbar dass sie mich auf die Welt gebracht haben. Ich bin meinem Opa dankbar dass er mir ein gutes Vorbild war (und nein, das soll keine Anspielung sein. Er war einfach ein ordentlicher und ehrlicher Mensch). Und ich bin (damit auch mal was politisches kommt) dankbar dafür, dass sich Franzosen, sowie Deutsche, endlich überwunden haben und ihre Feindschaft abgelegt haben. Ich war dankbar dafür dass ich in diesem Land in Frieden aufwachsen durfte, aber ich bin wütend, wenn ich daran denke dass meine Kinder (hab noch keine, aber in Zukunft sicherlich schon) in ständiger Angst leben müssen, von Selbstmordattentätern in den Tod gerissen zu werden. Ganz einfach Lösung um uns das ganze zu ersparen: Deutsche Soldaten raus aus Afghanistan!
     
  23. #22 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung


    Was das für ein Weltbild ist?... MEINS!
    Wenn du genau lesen würdest, hättest du nicht überlesen, dass ich ergänzend zu meiner Äußerung "[...] im Inland [...]" auch die Wortfolge "zur Verteidigung" angehängt habe. Im Kriegsfall also den Bund beschützen, wofür ja auch der Name steht - Bundeswehr...
    Ja, ich habe etwas dagegen, wenn sich irgendwelche Mittelalter-Kulturen wegen Waffen oder Geld abschlachten und dann unsere Soldaten den Kopf dafür herhalten sollen.
    Was haben wir im Irak verloren? Garnichts, Bush hat diesen Krieg wegen angezettelt und wir, die *****kriecher Nation erster Güte seit dem 2. Weltkrieg müssen natürlich wieder mal beweisen dass wir keine bitterbösen Nazis sind und müssen die "Bösen" bekämpfen.

    Ergänzend dazu kritisiere ich auch den Zentralrat der Superauserkorenen und Bundesdeutsche Israel-*****kriecherei. Nur weil Merkels Kaspertheater das Maul nicht aufbekommt und auch mal Kritik an Israel üben würde... neeein, dann hieß es ja wieder wir bitterbösen Nazis. Und sowas will unsere "denn ich bin eine Linke"-Merkel ja nicht auf sich sitzen lassen. Lieber weiter Lügen und sich veralmosen lassen anstatt mal über Fakten zu reden. Aber das nur am Rande...

    ZURÜCK ZUM THEMA, Überwachung ist Scheisse. Jedenfalls das, was Stasistäuble jeden Monat auf's neue vorhat. Man kann KEINEN Terror-Akt mit Überwachungskameras abwehren! Das dient einzig und allein zur eventuellen Nachverfolgung (sofern es kein Selbstmordattentäter ist) von Terroristen, aber vor einem Anschlag werden die wohl kaum mit einem Pappschild "Ich jag gleich den Reichstag in die Luft" rumlaufen.
    Online Durchsuchung ist auch total sinnlos, wenn die ihre Pläne per Internet rumkutschieren, dann wohl kaum ohne Schutz.
    Wie schon gesagt, deutsche Soldaten abziehen und die allergrößte Terrorgefähr wäre gebannt.
     
  24. #23 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Oh man, nur weil da was passiert ist und nen paar durchdrehen oh man... eienr dreht durchn immt messer und sticht wen ab. ÜBERWACHT ALLE MESSER!!!11einself -.- omfg so lächerlich
     
  25. #24 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    unrecht plus unrecht gibt noch lange keine recht.



    doch unsere ziele
    oder bist du gegen den weltfrieden.
    bist du dagegen, dass afghanistan wieder befriedet wird.


    so einfach ist es nicht.
    x-faktoren hängen von diesem einsatz ab.
    wenn es so einfach mehr könnte ja jeder politik machen.
    viele leute denken. aber die müssen nciht recht haben.
    es sagt doch auch jeder die steuern müssen runter.oder das gesundheitssystem ist :poop:.
    aber man sollte erst mal was von der materie verstehen und die zusammenhänge erkennen und analysieren. dann kann man mitreden.
    solche populistischen einfach forderungen hören sich gut an.
    unterscuht man sie auf pro kontra mit echten zahlen und fakten. merkt man schnell das es doch nciht so einfach ist.
    aber du wirst ja wahrscheinlich ein linksparteiler sein. daher hat eine politische auseinandersetzung eh keinen sinn


    jetzt gehst du zu weit.
    ns kann man mit nichts gleichsetzten. dagegen ist alles kindergarten.



    es wundert dich vielleicht. aber ich gehe raus ujnd red mit den leuten. bin ja selber in der politik.
    und die sagen viele gute dinge die mir recht geben.
     
  26. #25 3. Juli 2007
    AW: Schäuble für verstärkte Handy- und PC-Überwachung

    Langweilig... Die Bundeswehr darf trotzdem nur zu Verteidigungszwecken genutzt werden, und warum sollten wir bitte Deutschland in Afghanistan verteidigen? Laber keine :poop:, sondern antworte vernünftig.

    Nein, nicht unsere Ziele. Weltfrieden erreicht man indem keine kriegerischen Handlungen mehr erfolgen, und genau die werden in deutschem Namen ausgeführt. Die US-Regierung hat die Taliban ausgestattet, also sollen sie allein die :poop: auslöffeln, ganz einfach.

    Blablabla, langes Gelaber, null Sinn. Es ist so einfach wie es sich anhört, deutsche Soldaten raus aus Afghanistan, punkt. Wir haben dort nichts zu suchen, so einfach ist das. Nur weil die verfickten Amerikaner (ja süßer, ich meine natürlich US-Politiker) zu blöd sind ihren eigenen Dreck wegzumachen, sind wir noch lange nicht verpflichtet ihnen dabei zu helfen.

    Hör auf zu heulen. George Bush ist ein verdammter Faschist, Kriegstreiber und Öl-gieriger Hund! (Hund deshalb weil ich deine Nerven etwas schonen will und deshalb nicht mein völlig niveauloses Schimpfwort-Reportoir auspacke)

    bush hitler - Google-Suche

    Eher anders rum. Du redest denen nach dem Mund, und die reden so weil sie die dicke Kohle dafür kriegen ;) Komm raus aus deiner Traumwelt, in der die USA das böse bekämpft, ganz ohne kapitalistischen Gedanken...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schäuble verstärkte Handy
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    431
  2. Antworten:
    46
    Aufrufe:
    1.960
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    502
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    753
  5. [Video] Brüderle vs Schäuble

    Trockeneis* , 25. November 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    284