Schäuble plant offenbar Abhörzentrale

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Decryptor, 10. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2007
    Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) plant offenbar eine Neuordnung bei staatlichen Abhöraktionen.

    Wie der "Focus" unter Berufung auf Berliner Sicherheitskreise berichtet, sollen Lauschoperationen gegen mutmaßliche Terroristen, Spione oder Waffenschieber künftig im Kölner Bundesverwaltungsamt zentral gesteuert werden.

    Demnach müssen das Bundeskriminalamt, das Bundesamt für Verfassungsschutz und die Bundespolizei, die bislang in eigener Regie Telefone, Faxe oder E-Mails kontrollierten, ihre Zuständigkeiten an das Bundesverwaltungsamt abtreten. Schäuble erhofft sich durch die Neuregelung eine Senkung der Kosten.

    FDP-Innenexperte Max Stadler sagte der Zeitschrift, er empfinde bei Schäubles Plänen für eine Abhörzentrale "ein gewisses Unbehagen". Das Projekt müsse unter dem Aspekt des Trennungsgebots von Polizei und Nachrichtendiensten sehr kritisch geprüft werden.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. November 2007
    AW: Schäuble plant offenbar Abhörzentrale

    Was soll der ganze mist ? Das mit dem Abhören (Telefon, Internetverbindungen, Bundestrojaner .... und was die nicht noch alles machen wollen) bringt doch sowieso nichts ! Jeder eder Kriminell ist wird mit sicherheit nicht seinen eigenen Internetanschluss benutzen, damit er möglichst schnell von den Freunden in grün gefasst wird. Wo liegt der Sinn von dem ganzen ?!!?

    Unschuldige Bürger werden abgehört und sich selbst (die Politiker) schützen sie wieder durch ihre eigenen Gesetze ... obwohl jeder das gleiche Recht auf Anonymität hat.

    Wenn soetwas gemacht wird dann auch für alle ! ohne Ausnahme ... und solange bin ich auch ein strikter Gegner von so einem Unsinn.
     
  4. #3 10. November 2007
    AW: Schäuble plant offenbar Abhörzentrale

    Der werte Herr Schäuble hat offensichtlich Verfolgungswahn und gehört ausgemustert. :angry:

    Unter dem Deckmantel der inneren Sicherheit wird der Bürger überwacht. Ich erkenne allerdings eine Marktlücke. Der Bürger wird von St(asi)aatsmitarbeitern beschatet, jeder Schritt, jede E-Mail, jedes Telefonat und jeder Besuch des "stillen Örtchens" protokolliert. Ich schweife ab :rolleyes:
     
  5. #4 10. November 2007
    AW: Schäuble plant offenbar Abhörzentrale

    "teroristen" abhören schön und gut aber ich bin der meinung das dies, wenn es denn gemacht wird auch in den händen der jeweils ermittelnden behörde bleiben sollte.
    so eine zentrale institution, kann meiner meinung nach schnell für noch ganz andere zwecke misbraucht werden. z.B. (ich betone das ich niemandem etwas unterstellen möchte) dem abhören politischer gegner oder auch das ausspionieren verschiedener unternehmen, was für den staat vorteile bringen könnte.
    ich stehe solch einem zentralen überwachungsporgan (wenn es dies nicht eh schon gibt, wer weiß) sehr skeptisch gegenüber...
     
  6. #5 10. November 2007
    AW: Schäuble plant offenbar Abhörzentrale

    ******-schäuble hat jetzt freie bahn... jetzt legt er richtig los... kaum ist das vorratsdatenspeicherungsscheise durch und am nächsten tag hat er weitere pläne... wasn assi... ich will weg von hier... von mir aus nach ungarn aber nur we... -.-
     
  7. #6 11. November 2007
    AW: Schäuble plant offenbar Abhörzentrale

    Ich würde ja jetzt gerne schreiben das ein Kopfschuss dieses problem lösen könnte, doch das unterlasse ich lieber sonst werde ich morgen wegen aufruf zur Gewalt in ein Arbeitslager gesteckt.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schäuble plant offenbar
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    431
  2. Antworten:
    76
    Aufrufe:
    3.920
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    241
  4. Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.039
  5. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    926