Schicksal oder Zufall ?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Taigawolf, 29. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2008
    Hi ich habe in deutsch eine hausaufgabe aufgekriegt. Es geht darum, ob es deiner meinung nach schicksal(auch Determinismus genannt) oder zufall gibt.

    Ich hab mal etwas darüber nachgedacht :

    Wenn es Schicksal gibt, dann könnte es sein das das Zufall auch vorherbestimmt ist. Umgekehrt funktioniert das nicht. Eine Zahl ist vorherbestimmt durch die Gesetze der Mathematik.
    => Folgerung :
    Wir haben die Gesetze der Mathematik erfunden, d.h. dass wir Kontrolle über das System haben.(Vorherbestimmung)


    Sprechen wir von Raum und Zeit, haben wir dann Kontrolle ???
    Ich bräuchte eventuell Argumente dafür und dagegen damit ich eine eigene Meinung bilden kann.


    Könnt ihr mir eventuell weiterhelfen ?

    Danke im voraus
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    Also Einstein bezeichnet als Zufall:"Alles was wir mit unseren mathematischen Formeln nicht erklären können"
    Ich denke Schicksal ist eine Anreihung von Zufällen.
    Bsp:Junge und Mädchen gehen in den selben Club, drinken das gleiche und treffen sich bei der Theke und lernen sich kennen etc.
     
  4. #3 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    es gibt kein zufall...das ist einfach eine redensart.......alles ist vorherbestimmt....warum gibt es dann das wort dejavu????

    du träumst heute abend von etwas und morgen passiert es!!!!

    UNSER LEBEN IST SCHON GESCHRIEBEN !!!
     
  5. #4 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    Zufall ist einfach wenn etwas merkwürdiges (oder irgendetwas anderes) passiert ...

    Schicksal = Zukunft ...diese kann man nur bedingt beeinflussen.
     
  6. #5 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    ja aber letzendlich ist schicksal und zufalle die definition des menschen :/
     
  7. #6 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    Ich würde eher sagen (und so wirds dein DE-Lehrer auch lieber hören): der mensch definiert sich über die Art, wie er mit Zufällen und Schicksalen umgeht (z.B. wie geht man damit um wenn ein Freund stirbt).
     
  8. #7 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    ich denk mal letzendlich gibt es ganz schön viele redesarten die den menschen verwirren und keinen sinn ergeben.. sollte man meiner meinung nach nicht alle drüber grübeln.. davon wird man ja verrückt :D

    Mfg ymaas
     
  9. #8 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    das schicksal ist schon vorgeschrieben..
    und man schreibt es jeden tag um, durch die taten die man macht unso...
     
  10. #9 29. Januar 2008
    AW: Schicksal oder Zufall ?

    Ja viele Reden gibt es über die Frage nach dem Schicksal, bzw. des Zufalls.
    Nur wenn man an das Schicksal glaubt, muss man zwangsläufig anerkennen, das alles vorherbestimmt ist, was die Frage stellt, wer bestimmt es.
    Das Schicksal ist also nur ein begriff, für ein übernatürliches Wesen.
    Nur wenn unser Leben vorbestimmt ist, wiso leben wir es dann noch, dann können wir uns doch gleich das Ende ansehen und fertig :p
    Wenn man hingegen an den Zufall glaubt, würde man an nichts glauben, den wenn etwas zufällig passiert, dann denkt man nich an das wiso.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schicksal Zufall
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    881
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.095
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    650
  4. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.294
  5. Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.058