Schießt Leon, der Profi künftig auf Youtube?

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 9. April 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. April 2009
    Schießt Leon, der Profi künftig auf Youtube?
    Videoportal verhandelt mit Sony über Filmnutzung
    Youtube verhandelt mit einem weiteren großen Hollywoodstudio über eine Kooperation. Sony soll einen Teil seiner Fernseh- und Kinofilme über das Videoportal anbieten.


    Sony soll künftig Fernseh- und Spielfilme auf Youtube bereitstellen. Darüber verhandeln Google und das Medienunternehmen derzeit, berichtet der US-Branchendienst CNet unter Berufung auf Quellen, die mit den Verhandlungen vertraut sind. Einzelheiten, wie die Übereinkunft aussehen könnte, wurden nicht bekannt.

    Beide Partner wollen von dieser Abmachung profitieren. Sony will sein eigenes Videoportal Crackle vorantreiben. Das Unternehmen hofft, über die Kooperation mit Youtube mehr Nutzer auf das Portal, das es 2006 für 65 Millionen US-Dollar gekauft hat, zu ziehen.

    Youtube wiederum braucht mehr professionelle Inhalte, um gegen Konkurrent Hulu zu bestehen. Youtube hat zwar mehr Nutzer als Hulu, ist aber für Werbetreibende weniger attraktiv als das im März 2008 gestartete Joint Venture von Rupert Murdochs News Corporation und dem Medienkonzern NBC Universal. Hulu bietet seinen Zuschauern Spielfilme und Folgen aus TV-Serien, in die Werbung eingeblendet wird.

    Youtube sucht deshalb seit einiger Zeit die Nähe der großen Medienunternehmen. Seit Herbst 2008 bietet das Videoportal einige mit Werbung versehene Kino- und Fernsehfilme von MGM an. Vergangene Woche wurde eine Abmachung über die Nutzung von Disney-Inhalten geschlossen.

    Sony bietet derzeit über Crackle rund 60 Spielfilme an, darunter "Leon der Profi" oder "El Mariachi". Einen Teil davon will das Filmunternehmen auf Youtube zur Verfügung stellen. Bisherige Kooperationen sehen vor, dass die Partner den Crackle-Player nutzen müssen, über den Sony Werbung einblendet. Außerdem verbietet Sony, dass seine Inhalte in andere Seiten eingebunden werden dürfen.

    Nutzer außerhalb der USA dürften indes auch hier wieder außen vor bleiben. Im Normalfall überprüfen Dienste wie Hulu oder auch der iPlayer der BBC die IP-Adresse des Nutzers und erlauben Zugriffe nur aus dem Inland. Auch die MGM-Inhalte stehen nur in den USA zur Verfügung.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. April 2009
    AW: Schießt Leon, der Profi künftig auf Youtube?

    klingt doch ganz interessant! bin ich mal gespannt wie das umgesetzt werden soll! dann sollte youtube aber auch noch was gegen die ladezeiten machen! is teilweise echt schlimm! und die quali im vollbildmodus lässt meist (auch bei HD) noch zu wünschen übrig!
    und zu dem, dass man es hier nich nutzen werden kann --> proxy! sollte schon möglich sein!

    bin auf jeden fall mal sehr gespannt darauf :)
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schießt Leon Profi
  1. UFO schießt im Browser (Firefox)

    tomili18 , 29. Dezember 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.123
  2. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.297
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    625
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.057
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    809
  • Annonce

  • Annonce