Schluss mit dem Ladenschluss

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von 12Meins3, 20. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Sollte man das bundesweit einführen

Diese Umfrage wurde geschlossen: 14. Dezember 2006
  1. Ja

    78 Stimme(n)
    76,5%
  2. Nein

    24 Stimme(n)
    23,5%
  1. #1 20. November 2006
    Berlin hat als erstes Bundesland die Ladenöffnungszeiten an den Werktagen freigegeben. Das Parlament beschloss ein Gesetz, nach dem Geschäfte werktags rund um die Uhr geöffnet bleiben können. Vor allem große Warenhäuser wollen die Regelung nutzen.

    Wie denkt ihr über diesen Beschluss ????
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    ich finde das richtig gut, wie oft musste ich teures Bier an einer Tanke kaufen wenn ich die Nacht heimgelaufen bin und noch Durscht hatte ;) endlich mal ein toller Beschluss Bundesweit wäre das richtig geil
     
  4. #3 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Naja,praktisch isses schon,bringt evtl. auch mehr arbeitsplätze,allerdings finde ich das im großen und ganzen schwachsinnig oO Stell dir vor,du schaffst bei aldi oder so...... hockste nachts 8 stunden für vllt. 10 kunden da.... aber naja, wird sich mit der zeit zeigen,ob deutschland das brauch :p
    mfg
    René
     
  5. #4 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    also ich finde das richtig gut, zumal schafft es neue arbeitsplätze.
    ich fand es immer :poop:, man kommt später als 20:00 uhr nach hause und man kann sich, soweit der kühlschrank leer ist, nichts mehr zu essen machen und ist auf den pizza service angewiesen... mit dem neuen gesetz wäre das kein problem mehr!

    oder man ist auf ner party und das bier geht aus-> einfach schnell neues kaufen gehn
     
  6. #5 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Ich selbst jobbe in einem großen Supermarkt aber finde es unsin ein Geschäft nonstop aufzumachen...Ich wäre für eine Öffnung bis maximal 22Uhr(am 23.12 ist dies so bei uns)....je später der abend desto mehr deppen gehen einkaufen. jeder normale mensch schafft in den 6 Tagen wo ein Geschäft geöffnet ist einkaufen, wer es nicht schafft gehört auch zu den deppen. Irgendwelche besoffenen Jugendlichen die dann Sachen umkippen braucht man nicht...sozusagen müsste wie bei ne Disco ein Türsteher stehen und sagen Besoffene kommen hier nicht rein usw...Schwachsin alles...maximal 22Uhr und gut is
     
  7. #6 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Gibts bei euch keine Tankstellen? Ist immernoch günstiger als Pizza Service. o_O
     
  8. #7 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Das ist ja mal ne Idee das schafft ja zusätzliche arbeitsplätze ^^

    Finds aber auch geilo weil ich meist kein bock habe im laufe des tages shoppen zu gehen eher abends wenn man alles hinter sich hat^^

    naja kann auf jeden fall nciht schaden, mal sehen ob es was bringt.
     
  9. #8 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    find es sehr gut.
    nun haben die besitzer die freiheit aufzumachen wenn sie wollen bzw zu schließen.
    ist ja jetzt nicht so das die läden schalgartig non stop aufhaben.
    der markt wird alles regeln.
    wen man sieht die kunden kommen bis 11 dann lässt man bis 11 aus.
    so einfach ist es.
    das aber mehr eingestellt werden wage ich zu bezweifeln.
    in der probezeit also in den ersten 3 monaten wird getestet ob es sich lohnt länger auf zu machen.
    erst dann und nur dann wird eingestellt.
    das tante emma um die ecke mehr einstellt denke ich nciht.
     
  10. #9 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    ich find das eigentlich sehr gut
    auch für die läden is das hilfreich
    wurde gestern auch in den nachrichten gesagt, dass die alle froh wären, endlich von der "verkaufsbremse" befreit zu sein
    außerdem is es auch für die leude hilfreich, die zb den tag über keine möglichkeit haben, einkaufen zu gehen (arbeit oder was weiß ich...)
    außerdem is das total stylisch find ich, dann einfach ma um 3 uhr morgens, weil einem langweilig is oder so, schnell ne kleinigkeit einzukaufen^^ ich stell mir das iwie cool vor^^
    mfg benn
     
  11. #10 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Jo, bin auch voll und ganz dafür, dass die Läden selbst die Freiheit haben zu entscheiden, wann sie schließen. Obwohl ich es schon ganz witzig fand, wie extrem das in den Medien aufgebauscht wurde. Lediglich Dussmann hat so weit ich weiß rund um die Uhr aufgehabt in Berlin. Die ganzen Supermärkte hatten ja selbst zur WM in Berlin, als das ganze schon ausgetestet wurde ja das nicht ausgenutzt, so weit ich weiß. Da ich nun mitlerweile in Bayern lebe und nich mehr in Berlin, werd ich nur leider das ganze wohl nicht so schnell erleben, dass ich abends um 10 nochma spontan was einkaufen kann.
    Naja irgentwann kommen auch die Bayern vielleicht ma auf den Hund ;)
     
  12. #11 20. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    ich finde es ganz cool
    hoffentlich tritt das auch bald in hamburg ein ;)

    naja und so lange ich keine verwandten im einzelhandel habe ist mir das sowieso schnuppe =)=)=)


    MfG
    changes
     
  13. #12 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Auf jeden Fall!

    Das hat viele gute Gründe:
    1. Mehr Arbeitsplätze die teil besser bezahlt werden (Nachtarbeit ab 22:00 Uhr)
    2. Man kann wann man will in die Stadt Schoppen ob 12 Uhr nachts oder um 7 Weil die Schule ausfiel
    3. Es würde mehr verkauft werden da man viel öfter in den Geschäften wäre.
     
  14. #13 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Also ich finde den Beschluss sehr gut, weil es eben z.B. Leute gibt die bis spät am Abend arbeiten und keine Möglichkeit tagsüber ein zu kaufen und außerdem denke ich das dieser Beschluss wohl auch ein wenig Arbeitsplätze schaffen.;) Aber da ich in Hamburg wohne habe ich ja noch nichts davon, aber ich denke schon das es auch hier eingeführt wird und dann kann ich auch mal später noch einkaufen gehen.=)
     
  15. #14 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Finde auch das man es den Geschäften selber überlassen sollte,wie lange sie aufhaben.
    Aber das mehr gekauft wird ist aber glaube ich ein Trugschluss!
    Denn die Leute haben auf einmal nicht mehr Geld,die einkaufszeit verlagert sich nur ein wenig.
    Wobei ich nicht bestreiten möchte das der eine oder andere durch diesen Service mehr verdienen
    wird.Für wen es sich lohnt muss halt jeder selber rausfinden.Aber das unser Staat auf dem richtigen
    Weg ist,ist doch schon mal ein gutes Zeichen.Papa Staat hat lange genug gebremst.

    MfG STINGRAY
     
  16. #15 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Ist doch toll, wenn ein Geschaeft dann auch mal Sonntags oder an Feiertagen auf hat .. ;)
    Und wenn dann ein Kunkurrenzkampf kommt, haben sie viellciht rund um die Uhr auf. xD
     
  17. #16 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Ich bin auf jeden Fall dafür das der Ladenschluss abgeschaffen wird. Ich bin viel Abends bzw. Nachts unterwegs und dann immer an der Tanke einzukaufen is sehr teuer. Wenn nen Supermarkt um 11 oder so noch auf hat ist das Problem gelöst.
     
  18. #17 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    das ladenschluss gesetzt ist seit der föderalismusreform ländersache.
    also wird es nichts mit einer einheitlichen lösung.


    deine thesen sind zwar schön und gut aber bis auf these 2 wird nichts eintretten und selbst dieses these wird nur in großen städten wahrheit werden.

    der nachtzuschlag wird fallen. da werden sich hoffendlcih die arbeitgeber gegen die gewerkschaften durchsetzen weil es ncihtmehr zeitgemäß ist.
    und ob es merh arbeitsplätze gibt wage ich auch zu bezweifeln.

    und dein dritte these. da befürchte ich eher das gegenteil.
    die leute haben ja deshalb nict mehr geld und das sie mehr kaufen ist auch eher unwahrscheinlich. das einzige was sich ändern wird ist die zeiteinteilung. die kunden verteilen sich anders.
    daher bleiben die verkaufszahlen eher stagnierent während sich die kosten erhöhen. also werden sich die meisten geschäfte 3 mal überlegen ob sie länger öffnen.


    der markt wird es regeln. ist bedarf da und machen die geschäfte gewinn wird sich der ladenschluss dem kunden anpassen. die möglichkeit hat er ja jetzt
     
  19. #18 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Ihr könnt nicht wirklich ernst meinen, dass ihr nachts gegen 3.00h noch was einkaufen würdet, abgesehen vllt von ein paar Bier, die ihr eben mal noch hinterkippen wollt! Und dafür lohnt es sich doch wirklich nicht, alle Geschäfte so lange aufzumachen...

    Aber mal ne Frage dazu:
    Sind davon nur Lebensmittelgeschäfte betroffen oder auch Bekleidungsläden?

    Für die wäre es doch richtig :poop:...! Denn um 24h oder so wird sich bestimmt niemand mehr nach Sachen umsehen, schon gar nicht unter der Woche.

    Ich finde, man sollte es so wie in der WM-Zeit machen (also so wie in den Großstädten). Da waren die Geschäfte bis 22h geöffnet und am Wochenende bis 24h. Aber das braucht man meiner Meinung nach auch nur zur Weihnachtszeit, wo es wirklich was bringen würde.
     
  20. #19 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Also ich denke nicht das dass so eine gute Idee ist weil so Spät normalerweis sowieso keiner mehr einkaufen geht und Ich denke nicht das dass so gut für die Wirtschaft ist weil das kann dazu führen das die leute noch weniger verdienen und länger arbeiten müssen. Na gut bei kleiner Märkten oderso aber wenn soon Supermarkt so auf hat bis wie er bock hat kann es passieren das man um 18.00 Uhr vor verschlossener Tür steht. ;)
     
  21. #20 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Man muss ja nicht bis 24Uhr aufhaben. Man kann!
     
  22. #21 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Das ist doch dann auch :poop:...

    Raff ich mich mal auf, geh ich in die Stadt und denk mir:
    "Endlich geil shoppen gehn", komm ich da an und dann hat nur 1/3 aller Geschäfte geöffnet... Dann sollten sie es erst recht komplett lassen! Weil bevor ich dann um 22h überlege, zu welchen Geschäften ich jetzt noch gehen kann und das irgendwo raussuchen muss, ist mir dann die Lust am einkaufen auch schon wieder vergangen...

    Also: Ganz oder gar nicht!
     
  23. #22 21. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    es bringt zwar für den verbaucher mehr, aber denkt ihr wirklich dass das merh arbeitsplätze bringt? nein, die mitarbeiter kriegen gleichen lohn und müssen einfach nur mehr arbeiten, so wird das ausgeglichen oder was denkt ihr wie die die hinzukommenden stunden bezahlen sollen, wo der alden auf ist???
    und heute ist es so dass man das was man nicht am sonntag kriegt halt am montag kauft oder am nächsten tag wenn der laden schon auf hat... also für den arbeitsmarkt bringts nichts, nur für den verbraucher....
     
  24. #23 22. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Ich bin selbständig und habe selber ein geschäft. ich weiß am besten selber, wann ich wie lange aufmache um am besten für die kunden da zu sein und nicht der staat. Geregelte öffnungszeiten sind eine einengung der geschäftsleute. also freigeben.

    das gilt auch für sonntags. fast ein drittel der deutschen eerwachsenen distanziert sich von der kirche, also warum soll der sonntag soooooooo heilig sein?
     
  25. #24 22. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Es ist nur solange gut für euch/uns solange man nicht in so einen Warenhaus arbeitet es ist garnichts gutes wenn man spät schicht hat was ja dann wohl gemahct wird.Mir tuen die Leute Leid die jetzt andere Arbeitszeiten bekommen und so weniger von der Faqmilie haben!!!
     
  26. #25 22. November 2006
    AW: Schluss mit dem Ladenschluss

    Nun gut, ich vermute mal wenn der Saturn rund um die Uhr seine Türen öffnet dann wird es der MediaMarkt genauso machen. Oder Aldi wird auch 24h geöffnet haben wenn es der Lidl auch machen würde.
    Ich fände das eigentlich ganz praktisch das die Geschäfte länger geöffnet haben. Wenn ich von der Arbeit komme ist es meist kurz vor 20.00 Uhr und da ist ein entspanntes Einkaufen nicht mehr möglich, außer ich kaufe am Samstag schon für eine ganze Woche ein, nur wer macht das schon :tongue: .
    Ahja und zu den Angestellten, die kriegen für ihre nächtlichen Aktivitäten einen Nachtzuschlag, oder Tage frei.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...