Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von TomTom89, 11. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. November 2007
    SWR-Intendant rügt Nazi-Begriffe bei "Schmidt & Pocher"

    Harald Schmidt und Oliver Pocher stehen wegen Nazi-Begriffen in ihrer gemeinsamen Sendung in der Kritik.

    "SWR-Intendant Peter Boudgoust hat die Verwendung von Nazi-Begriffen in der Late-Night-Show streng kritisiert. "Ein solches lustvolles Überschreiten von Grenzen darf es im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nicht geben", sagte Boudgoust vor dem SWR-Landesrundfunkrat Baden-Württemberg.

    Ein Vertreter der Israelitischen Religionsgemeinschaften Baden-Württemberg hatte den Fall bei der Sitzung in Stuttgart zur Sprache gebracht. Einen entsprechenden Bericht der "Stuttgarter Nachrichten" bestätigte der SWR in Grundzügen.

    In Anlehnung an den Auftritt der ehemaligen Tagesschau-Sprecherin Eva Herman im ZDF hatten die Moderatoren Harald Schmidt und Oliver Pocher in ihrer ersten Sendung am 25. Oktober mit einem sogenannten "Nazometer" getestet, welche Begriffe als grenzwertig gelten. Dabei berichtete Pocher, er habe zu Hause "einen Gasherd", wenig später sprach er vom "Duschen". In beiden Fällen schlug das Gerät heftig aus.

    Boudgoust kritisierte dies als "Geschmacklosigkeit". Er kündigte an, den Fall bei der ARD-Intendanten-Tagung am 26. November in Bremen zur Sprache zu bringen. Der Vertreter der Israelitischen Religionsgemeinschaften (IRG) im SWR-Landesrundfunkrat, Majid Khoshlessan (Mannheim), sagte den "Stuttgarter Nachrichten": "Das muss Folgen haben und darf nicht mehr vorkommen." Die IRG Baden und Württemberg vertreten die jüdischen Gemeinden im Südwesten."

    Quelle: http://unterhaltung.de.msn.com/tv/news-artikel.aspx?cp-documentid=6649869


    Frage: Was sagt Ihr dazu ? Findet Ihr es übertrieben oder seid Ihr der gleichen Meinung wie Herr Boudgoust ?

    Falls jmd. die Sendung nicht gesehen hat:
    YouTube

    Prost Tom

    P.S.: Keineswegs wird hier angenommen, dass jmd., nur weil er es nicht so sieht wie der HErr Boudgoust, Rechts ist .. keine Angst!!
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Ich finds irgendwie lustig.

    Eigentlich machen sich Schmidt und Pocher ja darüber lustig das man bestimmte Worte nicht mehr sagen darf ohne gleich mit Nazis in Verbindung gebracht zu werden und dass das ganze langsam seltsame Züge annimmt. Und jetzt wird selbst Kritik als geschmacklos bezeichnet.

    PS: Nein ich bin nicht Rechts! Bin weit davon entfernt.
     
  4. #3 11. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Meine :sprachlos:, wo soll das geschmacklos sein? Wenns nach dem ginge, dürfte man ja keine Comedy mehr machen, weil sowas wahrscheinlich immer irgendwas verletzt, was man allgemein dann als lustig befindet oder etwa nicht?

    Jeder Mensch verarscht in seinem Leben gerne mal Juden oder Nazis, reißt Witze drüber oder denkt sich so seinen Teil wegen irgendwas.:rolleyes:

    Und der Nazometer hat auch bei Autobahn usw. angeschlagen^^
     
  5. #4 11. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Was für ein Schwachsinn.... die machen sich mit solchen Aktionen nur selbst lächerlich!
    Man kann es wirklich auch übertreiben mit der Politischen Korrektheit :rolleyes:
     
  6. #5 11. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    lol wie lächerlich wegen sowas stress zu schieben... der verstehet wohl den sinn einer comedy snedung nich
     
  7. #6 11. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Ist doch genau das, woraus die mit ihrem Nazometer hinweisen wollten.
    Sobald man über die deutsche Vergangenheit spricht und nicht direkt danach "Ich bin nicht rechts, auf keinen Fall, nein nein!!" sagt, wird man als Nazi abgestempelt.
    Irgendwie kommen wir da auch nach 60 Jahren nicht von los, obwohl kaum jemand der heute noch lebt wirklich aktiv daran mitgewirkt hat/haben kann.

    Schon klar, dass man das dritte Reich nicht einfach verleugnen sollte, aber irgendwann sollte auch mal Schluss sein, das ganze ist mittlerweile fast 3 Generationen her! Und ich finde Comedy, oder Satire ist eine gute Möglichkeit, über das Thema zu "reden", solange es sich nicht geschmacklos wird. Gutes Beispiel ist der Film von Helge Schneider, mir fällt der Name grad nicht ein. Fand den toll.
     
  8. #7 11. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    also ich persönlich find das hammer lustig xD
    so schlimm fand ich das auch nicht, eigentlich war doch nix dabei.
     
  9. #8 11. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Meiner Meinung nach absolut übertrieben!!!!
    Ich denke die machen da einfach en bissl witze und fertig... Sollte sich niemand angegriffen fühlen oder sonstige Bedrohungen fürchten ^^
     
  10. #9 12. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Ich weiß nicht was die haben?!

    Die Sendung ist sau lsutig,
    Schmidt und Pocher passen perfekt zusammen!
    Von mir aus kann die Sendung so weitergehen!^^
    Und schlimm fand ich es eigentlich nicht!^^

    MfG
    F4br3g4s
     
  11. #10 12. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Gerade wegen Eva Hermanns machen Schmidt un Pocher das.
    Das haben die MEdien sich selbst zu zuschreiben ich finde es ist eine derbe aber auch hervorragende Kritik.
     
  12. #11 12. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    schade, dass die mehrheit unserer geliebten bürger immer noch nicht über drastische ironie lachen können. ich hab mich allein beim lesen über deren aktion fast vor lachen aufgelöst^^
    man muss das auch mal als vergangenheitsbewältigung sehen, warum soll ich keine witze über onkel adi machen dürfen? das bietet sich bei dieser herrschaft und deren tätigkeiten doch geradezu an.

    aber anscheinend müssen wir noch warten, bis der letzte altnazi oder jüdische zensor aus dieser zeit drei meter unter der erde liegt, bis wir endlich mal ungezwungen über diese zeit in gelächter ausbrechen können.
    lache, wenns nicht zum weinen reicht

    peacz.
     
  13. #12 16. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    warte noch bis morgen, wenn dann nix mehr kommt, close ich :p
     
  14. #13 16. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    lol...
    Genau diese Tatsache zeigt doch wieder warum sie eben diesen Nazometer in ihrer Show hatten, bzw welchen tieferen Sinn man hinter dem Witz nämlich sehen kann.

    Überlegt doch mal genau über den Sinn, bzw die Pointe dieses Witzes: Wird der Holocaust ins Lächerliche gezogen? Nein, wird er nicht, es geht hier nur über die übertriebene Tabuisierung dieses Themas. Ich könnt mich hier noch tierisch weiter aufregen und weiterphilosophieren, mache ich aber nicht, hab gerade zu gute Laune :)
     
  15. #14 16. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    xD ich finds lustig :D schade das ich nie zeit hab die sendung zu sehen :)
     
  16. #15 16. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Kommentar aus dem YouTube-Video

    Finde ich sehr richtig, mehr kann ich dazu nicht sagen
     
  17. #16 16. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    auch wenn deine oma bzw opa im krieg vergast wurden? nur so ne frage...



    klar ich fands auch lustig, aber man kann die vorwürfe schon verstehen, ich glaub wenn man angehörige verloren hat oder sonst irgendwelche schickssalsschläge erlebt hat kann man auch nicht mehr so drüber lachen, ist nen heikles thema

    edit: naja man kann borat nicht als vergleich heranziehen, sind zwei völlig unterschiedliche sachen....ich glaub net das da jemand gesagt hat : "ich hab zuhause nen gasherd" ^^
     
  18. #17 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Word!
    Das was die mit der Hermann abgezogen haben grenzt ans Lächerliche. Von daher völlig richtig das man das aufs Korn nimmt. Nur weil jemand sagt das Hitler gutes für uns getan hat weil er unter anderem Autobahnen gebaut hat gehört er noch lange nicht aus einem TV-Studio verbannt. Vorallem da wir eh in Deutschland Meinungsfreiheit haben, bzw. nach der Aktion haben sollten.
    Man kann sich in solche Aussagen viel reininterpretieren aber sicherlich nicht das Hitler toll war und Judenvergasung etc der Hit war. Von daher... Pro Hermann, Schmidt und Pocher...
     
  19. #18 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Kurt Tucholsky: "Satire darf alles!".

    ohne weitere worte, ich lass das mal so stehen und denke das ist in ordnung.
     
  20. #19 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Naja, das mit dem Nazometer fand ich nich schlimm, aber die Medien sind ja bekannt, dass sie bei solchen Geschichten maßlos übertreiben (Stichpunkt: Eva Hermann). Naja, mich würd's nich ma stören, wenn die Sendung sogar abgesetzt wird, da es kaum schlechter geht... Hab mir die erste Folge angeguckt und es war total langweilig. Find Pocher eh nicht lustig, aber so schlecht wie in der Sendung war der noch nie =/ Der zieht Schmidt auf ein Niveau runter, das er so schnell nicht wieder verlassen wird...
     
  21. #20 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    das war doch eher lustig gemeint...omg ey

    darf man dann heutzutage gar nix mehr machen oder wie!?!?

    völlig übertrieben das ganze. wer die sendung gesehn hat, weiß das da gar nix dran ist. oh man
     
  22. #21 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    also ich persönlich finde es lustig..die leute sollen sich nciht so anstellen, und sich verbissen dafür schämen was wir deutschen getan habemn, sondern das ganze mit humor sehen, dann wäre das ganze auch nciht so ein tabu-thema was die meisten leute nichtmal mit der kneifzange anpacken würden!
     
  23. #22 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Ich find das ist so ein schwachsinn , meiner meinung dient das was Schmidt und Pocher gemacht nur zur comedy.
     
  24. #23 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    ich finds lusti wie die presse darauf eingeht.. di presse versucht doch eh alles zu interpretieren da sie ja bei eva hermann jetzt auch so einen erfolg haben

    Mfg ymaas
     
  25. #24 17. November 2007
    AW: Schmidt & Pocher: Schwere Vorwürfe

    Was sagt der typ dann erst zu switch - obersalzberg?
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schmidt Pocher Schwere
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    400
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    541
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.514
  4. pocher & schmidt

    insane99 , 3. September 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    373
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    203