Schnäppchenkäufer hereingelegt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 3. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. April 2005
    Ein 19-Zoll-TFT-Monitor mit ausgezeichneten technischen Daten zum Preis von nur 199 Euro: Bei diesem Angebot wurden offenbar rund 5000 Kunden in Berlin und Umgebung Opfer ihres Schnappinstinkts. Unter Missachtung aller Warnsignale und Vorsichtsregeln ließen sie sich bei einer bis dato unbekannten Firma auf eine Bestellung mit vier Wochen Lieferfrist ein und zahlten jeweils 100 Euro Vorauskasse. Nun sind die Firma und das Geld weg.

    Wie das RBB Fernsehen berichtete, ermittelt unterdessen die Berliner Staatsanwaltschaft aufgrund zahlreicher Strafanzeigen gegen die Firma SellCom Handels GmbH, die in der Hauptstadt ganz groß mit U-Bahn-Werbung sowie Inseraten in Tageszeitungen und im Webshop des privaten TV-Senders tvb aufgetreten war. In Internetforen berichten geprellte Kunden, dass sie am gestrigen Samstag zum vereinbarten Abholtermin für ihr TFT-Schnäppchen vor verschlossenen Türen standen. Alle Ladengeschäfte der Firma sind geschlossen beziehungsweise wurden gar nicht erst eröffnet. Auch die Website http://www.sellcompc.de ist nicht mehr erreichbar. Mittlerweile soll sich herausgestellt haben, dass eine GmbH unter dem angegebenen Namen gar nicht eingetragen und die angebliche Steuernummer frei erfunden war.

    Hinweise auf Unstimmigkeiten gab es den Berichten zufolge schon früher, darunter widersprüchliche Angaben zu den technischen Daten des Schnäppchens unter diversen Links, die teils auf andere Websites umleiteten, aber auch zur Identität des Unternehmens im Impressum und in den AGB auf der Website. Spätestens bei der Vorauskasse-Forderung in Verbindung mit der sehr langen Lieferfrist hätten wohl die Alarmglocken läuten müssen.

    quelle: heise news
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. April 2005
    so is das! der jäger/sammler instinkt^^

    also was für warnhinweise, stand da drauf

    naja trotzdem würde mir nie irgendwelche billig ware kaufen der name is ja auch ein zeichen von garantie und qualität, also von daher.

    aber is natürlich gut fies was die abgezogen haben, aber ob die staatsanwaltschaft da den täter finden kann ist fraglich
     
  4. #3 3. April 2005
    Kool, die haben rund 500.000€ für lau eingenommen.

    Das merk ich mir...
     
  5. #4 3. April 2005
    Lol deppen gibs
     

  6. Videos zum Thema