schneller Muskelaufbau?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von .:marcik:., 13. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2006
    Ich wollte mal von euch wissen, wie ihr eure Muskeln trainiert. Ich mache selbst Leistungssport Rudern, wo ich Leichtgeewicht fahre also unter 65 Kilo. Ich bin jetzt genau an der Grenze und möchte deshalb nächstes Jahr schwer fahren, was allerdings ohne das nötige Gewicht und die damit verbundene Muskelmasse nicht so einfach werden könnte. Also muss ich nach der Saison möglichst schnell ohne Aufbaumittel an Muskelmasse gewinnen.

    Mfg.:marcik:.;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. Februar 2006
    schnell ist nicht.
    muskelaufbau ist ne sache von jahren.

    merk dir: selbst wenn du genug essen tust und auch trainierst und schnell zunimmst heisst das nicht das das alles muskelmasse ist. das wird gern verwechselt. du kannst zwar innderhalb von paar monaten auf 80kg hoch aber wie das dann aussieht ist ne andere frage. das meiste wird davon ey nur fett sein.

    trainier einfach ess genug und richtig, viel proteinzeugs wie eier, fleisch, hähnchen, milch, Magerquark, fisch so das du auf 2g pro kg kommst

    einen proteinshake kannst dir auch selber machen aus 250ml milch, 250g magerquark und 5 teelöffel kakaopulver schon haste 45g von 130 die du brauchst rest übers essen abdecken.

    kohlenhydrate musste ja auch zu dir nehmen da musste selber rausfinden welche menge für dich richtig ist. ich werd hier demnächst ey einen stciyky zum them training aufmachen dauert aber etwas...
     
  4. #3 17. Februar 2006
    Da hast du recht aber es gibt doch soweit ich weiß unterschiedliche Muskeln. Nämlich einmal die Ausdauer also die längeren und einmal die Schnellkraftmuskeln. Die Schnellkraftmuskeln lassen sich doch viel schneller aufbauen, denn das sind auch die, die die Bodybuilder immer haben. Oder liege ich damit daneben?

    Mfg.:marcik:.
     
  5. #4 17. Februar 2006
    Es gibt "schnelle" und "langsame" Muskelfasern, benannt nach der Geschwindigkeit, mit der sie reagieren. Sie werden mit unterschiedlichen Brennstoffen versorgt. Die schnellen Fasern, auch weiße Fasern genannt, werden besonders stark vom Blut mit Sauerstoff versorgt. Der Blutsauerstoff ist natürlich sofort verfügbar, aber weil die Muskeln bei der Kontraktion anschwellen drücken sie zugleich die feinen Adern zu, die sie mit Sauerstoff versorgen. Der Nachschub bleibt also sehr schnell aus. Deswegen sind diese schnellen, kräftigen Fasern nur für kurze, kräftige Bewegungen zu brauchen. Die roten Fasern werden dagegen weniger durch Blutsauerstoff betrieben, sondern mit gehortetem Brennmaterial. Weil das für die Verbrennung erst umgebaut werden muss sind diese Fasern etwas langsamer, können dafür aber sehr viel länger die Kraft aufrecht erhalten. Die verschiedenen "Brennöfen" der Zellen sind im Mikroskop unterschiedlich gefärbt, daher die Namen. Das Verhältnis von roten zu weißen Muskelfasern ist bei allen Menschen unterschiedlich. Menschen mit besonders vielen roten Muskelfasern, die Hardgainer, bauen langsamer Muskelmasse auf, brauchen dafür aber ein bis zwei Ruhetage weniger als die Fastgainer, die besonders viele weiße Muskelfasern besitzen und schnell Muskelmasse aufbauen können.
     
  6. #5 17. Februar 2006
    Ja das ist korrekt. Dass heißt also wenn du Masse aufbauen willst musst du die Muskeltyp 2 Fasern trainieren, also die die für länger dauernde Anstrengungen gut sind. Da macht man am besten mit dem HIT (High Intensic Training)- Traingssystem. Also langanhaltende Wiederholungen, die auf Qualität und nicht wie viele denken auf Quantität bezogen sind. Guck doch einfach in entsprechenden Foren nach, da stehts besser erklärt
     
  7. #6 17. Februar 2006
    aaaalso.
    wenn du schnell trainiert, also eher die weißen, schnellen muskelfaser, dann werden das halt so kurze muskeln meinte mein vater. der war früher leichtathlet und hat dadurch nen bissl ahnung.
    und kurze muskeln sind net so toll da die dein wachstum schädigen, also stimm ich red zu und rate dir, in sachen muskeltraining nen "bissl" zeit zu lassen.
    in der 'ruhe' liegt die kraft :)
     
  8. #7 17. Februar 2006
    nur mal so am rande welche muskelfasern man hat und wieviele davon hängt von der genetik.
    ab.
     
  9. #8 19. Februar 2006

    Genau!! und was auch noch von der Genetik abhängt ist wie schnell sich deine Muskeln aufbauen!! Wenn du von natur an sehr "mager" schmal bist und auch nie wirklich dick wirst dann wirst länger brauchen als jemand der etwas mehr masse hat!!!! ist leider so!! Am besten wäre es natürlich auch wenn du von natur aus auch noch sportlich bist!!! aber ich denke das wichtigste ist hier bereits gesagt worden!!!!

    -> es benötigt VIEL Zeit VIEL Gedult und VIEL Konsequenz!!!! <-


    Gruß, AliG
     
  10. #9 19. Februar 2006
    Viele Muskeln sind mit viel zeit verbunden.

    Wenn du zuviel trainierst dann bewirkst du genau das gegenteil kriegst zwar nich weniger muskeln aber zuviel trainieren is nicht gut für deinen körper von daher musste dir zeit lassen mit dem muskel aufbau
     
  11. #10 19. Februar 2006
    bei mir is das so schlimm....

    ich bin von natur aus sehr dünn... hab sehr dünne arme.. am handgelenken sieht mans deutlich...

    ich nehm nur muskelmasse am körper direkt zu... dashab ich jetzt in 2 jahren deutlich gemerkt....

    nur an den armen, da wirds nich mehr... ich kann echt trainingen wie blöd (3 durchgänge a 10 wdh und das gewischt gesteigert, um körper den reiz zu geben, der er brauch) und ich merks nur an der kraft, dass das besser wird, aber muskeln... es wird nich mehr an den armen...

    was soll ich machen...


    aber ne schnelle möglichkeit, von der ich nichts halte is: diese elektrostimulatoren... funktioniert echt, aber die muskeln, die haben "keien kraft" am ende....

    un das is außerdem arm, denn wer waw will, der muss auch was für tun
     
  12. #11 19. Februar 2006

    Also das selbe problem hab ich auch ich denke aber die einzigste Lösung (bin mir nicht sicher ist nur ne vermutung) ist das du deine Handgelenke und deinen Unterarm belasten musst!!! Sprich -> für´s Handgelenk: nimm eine kurzhantel und bewege die langsam mit deinen handgelenken rauf und runter -> wichtig ist nicht zu viel gewicht sonst machst du dir sehr schnell etwas kaputt!!!!
    Für Unterarm: könnte wenn man es lange macht eventuell was helfen -> leute die kampftraining machen haben normalerweise dickere Unterarme bzw auch festere Knochen, weil sich durch die ständige belastung der unterarme (durch irgentwelche schläge) eben als reaktion hier mehr Masse bilden sollte!! ist jetzt aber wirklich nur ne vermutung!!!! Hoffe ich konnte helfen!!!

    Zu den eletrostimulatoren -> hast wirklich recht damit sie funtionieren aber man hat nur das optische als Resultat!!!
     
  13. #12 19. Februar 2006
    hehe glaubst du :D

    übertraining sorgt auch dafür das muskeln weniger werden ;)


    die sind müll. die können gern mal in der reha eingesezt werden oder bei krankheiten helfen damit die muskeln etwas belastet werden aber für richtigen aufbau taugen die dinger 0

    muskelwachstum hat nicht nur mit dem training was zu tun sondenrn auch richtig essen und kein abfall essen ^^
    dazu kommt noch genug regeneration.
    wenn du zu viel des guten machst dann kanns passieren das du einfach stagnierst udn nicht mehr weiter kommst oder sich deine masse sogar abbaut.

    auch kanns an deinem plan selber leigen das der schrott ist.
    man sollte auch die trainigspläne die anzahl der wiedehrolungen nach ner längeren trainignszeit mal ändern dasd bringt oft auch den richtigen schritt nach vorne weil sich der körper schnell an solche sachen gewöhnt und gegen kämpft damit keine neue masse mehr hinzukommt.
     
  14. #13 19. Februar 2006
    Wenn ich zu viel trainiere steigt der Laktatwert und meine Leistungsfähigkeit würde abnehmen.

    Mfg.:marcik:.:p
     
  15. #14 11. März 2009
    Schneller Muskelaufbau wie ?

    Hey Leute ich will mehr Muskeln haben (hab jetzt zwar schon ein sixpack und ganz gute oberarme aber hätte gerne mehr ) ich war neulich mit ein paar Freunden in nem Fittnesstudio und hab irgendwo das Wort "Kreatin" aufgeschnappt Anabolika ist ja meines erachtens nach illegal (wegen der auftretenden aggressionen) jetzt ist meine Frage wie kann ich schnell Muskel in kurzer Zeit aufbauen gibt es irgendwelche guten Mittel ? oder spezielle ernähriungstipps ?


    danke im vorraus
     
  16. #15 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    SCHNELL viel muskeln geht nicht ohne starke nebenwirkungen...und nein creatin ist kein wundermittel aber es hilft muskeln aufzubauen aber so wie du klingst würde ich es noch nicht nehmen denn da muss man erstma etwas trainieren erfahrungen sammeln etc

    aber ernähr dich eiweißreich jeden abend 500gr magerquark und geh regelömäßig da siehste schon erfolge

    btw kanns sein das vorm sommer immer diese fragen auftreten weil alle im freibad posen wollen?
    und auch an dich sufu nutzen und stickys lesen
     
  17. #16 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    hm das mit dem freibad eigentlich nicht xDD und mehr trainieren ? ich gehe jeden 3ten Tag ins McFit und ansonsten fahr ich sehr viel Fahrrad das bringt schon was aber ich will mehr xD ^^
     
  18. #17 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    jeden dritten tag is montag mittwoch freitag sonntag? noch häufiger würde ich ne gehn
    machste splitt?
    haste nen ordentlichen TP und EP?
    poste doch mal
    edit du meinst du gehst montag donnerstag sonnabend oder? da kannste ruhig mehr gehn
     
  19. #18 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    split ? tp ? ep? wtf ? sry
     
  20. #19 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    ok kein creatin für dich
    splittest du dein training in muskeleinheiten einma trizeps brust machen usw
    tp=trainingsplan
    ep=ernährungspllan
     
  21. #20 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    ouh man he
    split=trainingsaufteilung
    ep= ernährungsplan
    tp=trainingsplan
    wenn alles past hast du überhaupt erst die möglichkeit anständig muskeln aufzubaun
    aber schnell gehts nie (ohne stoff)
     
  22. #21 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    steroide :D

    spaß.. 2 Sachen auf die du achten muss und du erzielst erfolge: "Ernährung" & "hartes Training"
     
  23. #22 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    ein gutes supplement kann ich dir empfehlen...es nennt sich RHT und ist extrem wirkungsvoll...


    übbrigens heißt RHT Richtig Hartes Training musste nich erst googlen
     
  24. #23 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    >.< danke joar ich hab nen ernährungsplan trainingsplan je nach ermessen und spliten ne ich trainiere immer alles also arme rücken bauch und beine
     
  25. #24 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    Für den Muskelnaufbau gibt es drei Stichwörter: Perfekter EP, perfekter TP und GEDULD.
    Schnell mal eben fürs Freibad nen paar Muskeln aufbauen is nicht drin, sosnt würde zur Freibadsaison ja jeder ne Kante sein.
     
  26. #25 11. März 2009
    AW: Schneller Muskelaufbau wie ?

    anabole Steroide, Insulin, Aufputschmittel, gibt alles möglich was du machen kannst, aber du solltest wissen ob das deinem Körper antuen willst oder nicht.
    Gibt gewisse Nebenwirkungen die sehr unangenehm werden könnten (Angefangen von Schrumpfklöten, über stark vergrößter Organe bis dazu das du ****** bekommst).

    Ansonsten halt richtig hartes Training. Wie war das: Es ist erst gut wenns weh tut?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - schneller Muskelaufbau
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    8.275
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    10.232
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.111
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    702
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.412