Schnupfen und Nasenbluten

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von aka.cR!m3, 8. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Februar 2008
    Hallo

    Ich habe mich ein bissl erkältet.

    und da ist folgendes problem immer wen ich meine Nase putze bekomme ich starke nasenbluten.
    Es ist aber bloss bei einem Nasenloch so


    und ein kumpel erzählte mir das man sich sowas wie die Schleimdrüsen entfernen kann und das mann dann nicht mehr schupfen bekommt.

    Weiss einer ob das stimmt?
    Weiss einer was man dagegen machen kann?


    Füt gute und Informationsreiche Antworten gibts Bw!
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    mit den schleimhäuten weiß ich net un es hört sich auch sehr merkwürdig an, aber das mit dem nasenbluten hatte ich uahc ma ne zeit.

    wenn du eh schon schnupfen hast un die ganze zeit nase putzt, dann sind die schleimhäute in deiner nase so gereizt/stark durchblutet, dass da schnell kleine "äderchen" platzen un dadurch blutet es wie sau^^

    mein arzt meinte ich soll net zu fest "schnaufen" :D un wenn es dann doch blutet tempo ins nasenloch un blutung stoppen .. vll noch kaltes tuch innen nacken, mit kühlakku oder wasser damit es schneller aufhört.. nen patentrezept gibts da net ;)
     
  4. #3 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Wie Angel schon gesagt hat, umbedingt aufhören durch die Nase zu schnupfen. Es klingt bescheuert, doch hochziehen des Schleimes und dann runterschlucken ist gesünder für den Körper und deine Nasenschleimhaut bleib heile. Rausnehmen würde ich die übrigens nicht oô weil die ziemlich wichtig sind!
     
  5. #4 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    liegt vllt dadran das du erkältet bist hatte ich vor 3 wochen auch als ich krank war immer beim nasenputzen, liegt an der nasenscheidehaut oder wie das heisst , mach dir keine sorgen es ist nichts schlimmes
     
  6. #5 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Hä ich glaub nicht das man die Nasenschleimhäute rausmachen kann bzw. ob das sinnvoll ist. Über den Schleim wird doch auch der "Schmutz" abtransportiert der von den Härchen in der Nase "herausgefiltert" wird oder?
     
  7. #6 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Danke erstmal.
    Weiss einer noch was ?
    Wen ja bitte posten

    Ja ich bin heute aufgestanden und hab schon wieder gemerkt das da son blutgeschmack im hals ist und ich hatte weder nasenbluten ich werd mal zum HNO arzt gehen


    Bw habt ihr!
     
  8. #7 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Vllt sind deine Schleimhäute in der Nase an manchen stellen zu trocken und wenn du dir dann die Nase putzt reißt es auf und du blutest.
     
  9. #8 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Ich denke auch die Naseschleimhäute rauszumachen wäre nicht gut, da sie doch eine Funktion, bzw. Schutzfunktion in der Nase wahrnehmen.

    Erzähl doch mal was der HNO-Arzt gesagt hat, würde mich dafür auch interessieren !

    MfG Wrath
     
  10. #9 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Ja mach ich
    geh montag hin weil ich dann wieder zuhause bin dann lass ich mich überweisen dann geh ich hin
    und mal sehen was er sagt

    kann ja nicht seind as ich 3tage nasenbluten habe...
     
  11. #10 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Ich hatte dieses Problem längere Zeit, bis sich herausstellte, dass ich eine "empfindliche" Blutader in der Nase hatte, welche immer wieder aufplatzte. Diese lies der HNO-Arzt dann "veröden" so hat er es genannt, ich weis nicht genau was er damit angestellt hat, aber danach hatte ich keine Problem mehr.
    lg Frozen
     
  12. #11 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Ich erklär dir das mal..

    Du hast in deinem Nasenloch so wie "Äderchen" und wenn du erkältet bist dann überlaufen die i-wie und dann platzen die -> Nasenbluten

    Und jetzt das gute du kannst diese Äderchen abtöten indem du zum arzt gehst und sagst er soll die dir abtöten dann nimmt er so ein teil wo einen minimalen stromschlag gibt und er tötet die ab.. danach solltest du ruhe haben..
    Also mein Bruder hatte nachdem er das gemacht hat Ruhe..
     
  13. #12 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Danke !
    Wer bw hat sieht es ja!

    Noch offen lasse möchte reinschreiben was der HNO arzt sagt!
     
  14. #13 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    alles richtig soweit, aber @TS, achte auf folgendes:

    wenn du zum hno gehst und dir das veröden lassen willst wird die entsprechende stelle zuerst mit eine spritze betäubt und du wirst ins wartezimmer geschickt damit die betäubung anschlägt.

    pass aber gut drauf auf dass du nicht zu lang wartest, denn das is mir passiert und als es dann ans veröden ging war meine narkose bereits verflogen und das resultat war en kreislaufkollaps da der naseninnenraum so krass empflindlich auf schmerz reagiert.

    also immer schön aufpassen :>
     
  15. #14 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Du kannst dir so ein Dingen bei Arzt zu lasern lassen oder zu knipsen aber ob das die Schleimdrüsen sind weiß ich leider nicht
     
  16. #15 8. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    also, ich wuerde fast sagen, dass das voellig normal ist. ich habs auch oefter bei starkem schnupfen wenn ich oft die nase putze.
    du kansnt dir beim arzt die aederchen in der nase zuoeden lassen. das wird mit einer speziellen saeure gemacht und brennt leicht, danach hast du aber wenn du glueck hast fuer ein paar monate ruhe. bei mir hielt das ganze allerdings nur 6 monate, danach habe ich ab und zu auch wieder nasenbluten bekommen.
     
  17. #16 11. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Hallo

    SO war heute beim HNO-arzt

    Ich habe eine Nasenhölen entzündung bekomm jetzt dagegen tabletten und salbe.


    Wenn ihr noch fragen habt einfach schreiben aber denke es ist alles soweit geklärt.
     
  18. #17 11. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Ich bekomm es meisten im Sommer, wegen der Allergie, kombiniert mit einer Dünnen Haut/Ader, wie auch immer, platz das ganze recht schnell, was bei mir zu den Nasenbluten führt..., aber es gibt eine Creme, musst du vom Arzt verschreiben lassen, welches recht gut hilft, wenn du, oder jmd anderes eine Dünnen Ader, Nasenwand hat.

    FG Hustler-#1
     
  19. #18 11. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    MIr hat mein Arzt mal gesagt, das Durch das viele Naseputzen die Nasenschleimhäute austrocknen und deshalb hat er mir ne Fettsalbe verschreiben welche die Feucht halten soll. Könnte bei dir vieleicht auch helfen.
     
  20. #19 12. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    HI,
    kann es sein, das dein schnupfen bis hier nach Kanada reicht ?^^

    Habe mich auch am wochenende angesteckt, und habe staendig nasenbluten .
    (na gut, ich war auch in der vergangenheit immer sehr anfaellig dafuer...)

    Naja, aber du kannst auch einfach normale Fettcreme (Hautlotion) nehmen,
    das hat bei mir immer geholfen...

    Das is aber echt ne qaelerei, bin auch am ueberlgen ob ich das machen lassen,
    denn 4-5 mal hatte ich das heute und es nervt echt.

    Mal ne andere Frage, es sind ja meistens nur geringe mengen an Blut,
    aber ab wann wird es denn brenzlig ?

    mfg
    p2p
     
  21. #20 12. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Also viele verwenden ja dieses Nasenspray. Ich hab dadurch Nasenbluten bekommen, weil die Sprays die Schleimhäute sehr reizen. Letztens erst hab ich das meiner Freundin erzählt. Sie nahms trotzdem und prombt zwei Stunden später Blut im Tempo. Vielleicht mal darauf achten.
     
  22. #21 12. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Hatte das früher auch immer, dass ich dann Nasenbluten hatte..
    Ich nehme an du nutzt Nasenspray? Lass das weg.. Das macht die Häute in der Nase porös und dünn, sodass das Nasenblut-Risiko extrem steigt.

    GR33TZ
     
  23. #22 12. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    ich würd in deiner stelle zum artzt gehen!!
    der wird dir am besten helfen können
    und ruf ihn doch einfach an wenn du nicht sio viel zeit hast ;)
     
  24. #23 12. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    Hab das im Winter auch des öftern.
    Liegt an der Heizungsluft drinnen und an der kalten Luft draußen.
    Wenn du dich dann draußen mit deinem Fahrrad durch eisige Winde schwingst, wird deine Schleimhaut sehr trocken. Und da genügts manchmal, das nur ein kleiner Popel verrutscht und du anfängst aus der Nase zu bluten :p
     
  25. #24 12. Februar 2008
    AW: Schnupfen und Nasenbluten

    geh einfach mal zum arzt und frag den, der kann dir da am besten weiterhelfen
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schnupfen Nasenbluten
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.074
  2. Schnupfenspray - Anstecken?

    michi0r , 7. Januar 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.167
  3. Heuschnupfen!

    BlueTribal , 15. April 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    1.538
  4. Kontaktlinsen + Heuschnupfen

    rezz , 19. März 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    595
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    407