Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von jaN4n1, 18. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juli 2007
    München - T-Mobile-Profi Patrik Sinkewitz ist bei einer Trainingskontrolle positiv getestet worden.



    {bild-down: http://www.sport1.de/media/redaktionell/bilder/sportarten/radsport/tour_de_france/2007/sinkewitz-positiv_Aufmacher.jpg}

    Patrik Sinkewitz fährt seit 2006 für das T-Mobile Team


    Das gab der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Mittwoch bekannt.
    Beim 26-Jährigen wurde ein erhöhter Testosteronwert festgestellt. Nach "sid"-Informationen wurde Sinkewitz Anfang Juni in den Pyrenäen getestet, als er sich mit vier weiteren T-Mobile-Fahrern auf die Tour de France vorbereitete.

    Sinkewitz war am Sonntag nach dem Ende der 8. Tour-Etappe mit einem Zuschauer kollidiert und musste die Frankreich-Rundfahrt daraufhin mit einer Mittelgesichtsfraktur beenden. Derzeit liegt er in einem Hamburger Krankenhaus und wird heute operiert."Das kann nicht sein"
    Auf den positiven Befund reagierte er geschockt.
    "Ich? Wieso ich? Davon weiß ich nichts. Das kann nicht sein. Ich werde gleich operiert und kann mich jetzt nicht darum kümmern", sagte er.
    Sinkewitz muss nun innerhalb von fünf Tagen erklären, ob er die Öffnung der B-Probe beantragen will.

    T-Mobile bleibt bei der Tour

    Der Bonner T-Mobile-Rennstall wird trotz der positiven Probe bei Sinkewitz seine Mannschaft nicht aus der Tour de France nehmen.
    "Ein solcher Schnellschuss kommt nicht in Frage, so frustrierend das alles auch ist", sagte Christian Frommert, Kommunikationschef des Telekom-Konzerns.
    Entlassung und saftige Geldstrafe droht
    Sinkewitz sei mit sofortiger Wirkung suspendiert.
    Sollte die B-Probe das Ergebnis bestätigen, werde die Entlassung laut Frommert umgehend folgen. Sinkewitz droht eine Zwei-Jahres-Sperre.
    Er wäre der Erste, der als des Dopings überführter Radprofi neben der Sperre ein Jahresgehalt als zusätzliche Strafe zahlen müsste.
    Sinkewitz hatte wie alle T-Mobile-Fahrer die entsprechende Ethik-Verpflichtung des Weltverbandes UCI unterschrieben. Das Jahresgehalt des Fuldaers wird auf 500.000 Euro geschätzt.

    Zweifelhafter Lügendetektor

    In der aktuellen Ausgabe der "Sportbild" hatte Sinkewitz auf die Frage, ob er sich in Sachen Doping an einen Lügendetektor anschließen lassen würde, geantwortet: "Ja, von mir aus. Wenn es sein muss, würde ich es machen. Aber wem soll das helfen?"
    Sinkewitz, der vor seinem Engagement bei T-Mobile für Mapei/Quick-Step fuhr, hatte in der Vergangenheit mit dem umstrittenen italienischen Arzt Michele Ferrari zusammengearbeitet.
    "Dottore Epo", wie Ferrari genannt wird, hatte ihm Trainingspläne geschrieben und Leistungstests durchgeführt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    oh man, ned scho wieder so ein schei**
    jetz reichts doch dann mal mit dem dopingzeug
    das es ihnen ned zu peinlich wird!?!?

    mfg ilovevalla
     
  4. #3 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Was soll denn die sch***
    nach dem Dopingskandal müsste man es doch langsam wissen das es raus kommt und jetzt schon wieder.Ichkann die leute echt nicht verstehen jetzt wo eh gerade ne riesen razia ist noch zudoppen dann können sie sich doch gleich ein schild umhängen wo drauf steht :" ich hab gedopt"!!!
     
  5. #4 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Also ich bin ehrlich,mich verwundert das nicht,dass wieder mal einer positiv getestet wurden,denn wir oft mussten wir diese Meldung schon in den letzten Wochen aus den Nachrichten entnehmen von Leuten bei denen man dachte das sie so etwas nicht machen würden.
    Ich finde es richtig das ARD und ZDF sich jetzt von der Tour de France abwenden aufgrund dieses Vorfalls,denn es ist deutlich zu sehen das in diesem Jahr weitaus weniger Leute die Tour gucken als wie im vorherigen.
    Liegt ja auch auf der Hand,ich persönlich gucke sie auch nich mehr(im Gegensatz zum letzten jahr) denn woher soll man denn wissen ob der Gewinner der Etape wirklich sauber und mit sportlicher Leistung den Sieg errungen hat. Man hat doch von vorn herein den Verdacht ,dass er gedopt sei!

    Gruß slider
     
  6. #5 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Ahhhh ausgelacht, es war doch so klar nach den ganzen Skandalen das es immer noch Idioten gibt die denken die würden durchkommen dutrch den tests. Also das is einfach nur Dummheit.
     
  7. #6 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Immer mit dem Doping hier

    Koennen die es nicht einfach lassen??

    Da muessen die sich nicht wundern, das sie erwischt werden..

    Selbst schuld sag ich dazu
     
  8. #7 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Das einzige was ich dabei nie versteh ist, die müssen doch wissen das es Kontrollen gibt und das sie ertappt werden...Ist den der Druck so groß das sie sich nicht anders zu helfen wissen und dann solche idiotischen Entscheidungen treffen...
    Kann überhaupt nicht nachvollziehen wie man so dumm sein kann...der Kerl verdient ca. 500.000 € im Jahr und macht sich das alles kaputt durch dieses behinderte dopen...Radsport ist und bleibt einfach der unsauberste Sport der Welt...

    ...8)
     
  9. #8 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    nya. ich pers. kann's mir kaum vorstellen, dass er sich nach
    den ganzen doping skandalen bewusst hat dopen lassen..
    so dumm kann ein mensch doch nicht sein...

    außerdem würde ich gerne mal wissen, wie lange man
    das nachweisen kann?
    vllt. wurde ihm das ya schon vor den skandalen verabreicht..
    glaub ich aber kaum : //
     
  10. #9 18. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Das ist doch einfach nur lächerlich. Wie dämlich die alle sind. Aber ich finde es sehr gut, dass ARD und ZDF die Tour jetzt boykotieren. Wenn bald keiner mehr zuschaut, hören die sicher schlagartig auf mit dem Doping.
     
  11. #10 19. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Ja ich finde es auch wirklich grausam, es ist schon verwunderlich das die wirklich immer noch denken das es was bringt, im gegenteil das bringt nur ärger! Das ist keine tour de france mehr das ist tour des be:poop:ns. ich finde es gut das ard und zdf streiken. RESPEKT.
     
  12. #11 19. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    ich finde es lächerlich das die spieler sich fast alle dopen lassen das ist nicht mehr schön die sollten die tour abbrechen
     
  13. #12 19. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    Mittlerweile bin Ich auch schon fast soweitz, dass Ich nicht mehr glaube, dass es ungedopte Radfahrer gibt ...
    Ich finde es schade, ... denn vor allem Sinkewitz ist doch noch jung, und hätte auch anders, zum Erfolg gelangen können ...
    Ich hoffe dass zumindest, Fahrer wie Klöden und Gerdemann keine Dopingmittel zu sich nehmen, ...
    Denn dads sind auch die einzigen deutsche Fahrer, die bei der Tour positiv auffallen ...


    mfg Real07
     
  14. #13 19. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    ja das stimmt es gibt viele die positiv sind also ich finde es einfach nur dumm




    aber z.b. beim Fußball hat man verschiedene Ligen beim Radsport ja nicht wirklich oder!!?? 8auch wen das kein Grund sein sollte}
     
  15. #14 19. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    ich verstehe nicht warum die das machen ?! die wissen doch alle genau das dass fast immer raus kommt! aber sie mache es immer weiter die verbringen fast den ganzen tag auf denn Rad und üben das sie noch besser werden und dann noch sowas wenn es nicht reicht dann müssen die halt mehr üben so sehe ich das es ist shit sowas zu machen
     
  16. #15 19. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet

    lol, jetzt berichtet sat1 und am samstag pro7 über die tour de france.
    der touraustieg von den beiden öffentlichen bringt glaub ich garnix
     
  17. #16 19. Juli 2007
    AW: Schock für T-Mobile: Sinkewitz positiv getestet



    Ne das kann ich mir auch nicht vorstellen!!
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schock Mobile Sinkewitz
  1. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    4.308
  2. [Video] Elektroschockfußball

    Sonderk!nd , 24. Dezember 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.024
  3. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    4.091
  4. [Story] Bilder die schockieren

    creation , 11. März 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    905
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    344