Schon wieder Dell Notebook flambiert

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von leco, 28. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Erneut Dell-Notebook in Flammen aufgegangen

    Vor einigen Wochen hatte das Online-Portal The Inquirer berichtet, dass es in Japan zu einem Vorfall gekommen war, bei dem der Dell Laptop des Teilnehmers einer Konferenz plötzlich in Flammen aufgegangen war. Der Hersteller hat reagiert und eine Untersuchung angekündigt. Dem Kunden wurde ein Ersatzgerät zur Verfügung gestellt.

    Im englischsprachigen Forum der Hardware-Spezialisten von Tom's Hardware ist nun erneut die Rede von einem explodierenden Dell Notebook. In dem Bericht eines der Leser des Forums heisst es, das der betroffene Laptop in geschlossenem Zustand am Arbeitsplatz eines Software-Entwicklers lag. Dabei war er offenbar an die externe Stromversorgung angeschlossen und auch der Akku war eingebaut.

    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1154094598.jpg}

    Da der Software-Entwickler, dem das Gerät gehört, zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers nicht an seinem Arbeitsplatz war, wurde der Brand von einem anderen Mitarbeiter mit Hilfe eines Feuerlöschers gestoppt. Ein Teil des Gebäudes, in dem es zu dem Vorfall kam musste evakuiert werden und wurde von der Feuerwehr gesperrt.

    Offenbar liegt die Ursache des Unfalls bei der Stromversorgung des Geräts. Auf Bildern, die im Forum von Tom's Hardware veröffentlicht wurden, ist zu sehen, dass sich an der Stelle, an der sich normalerweise der Akku befindet, ein Loch klafft. Der Brand hat das Gehäuse des Laptops durchbrochen und auch das Display weist starke Brandspuren auf.

    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Juli 2006
    naja Kann aber auch ein Fake von einem Konkurenten sein ? vom wirklichen vorfall gibts ja weder Videos noch Fotos ?
     
  4. #3 29. Juli 2006
    video muss ja nich sein weil wer hat zufällig nen camcorder dabei und filmt das
    aber kann auch nen fake sein wie z3Ro-sHu schon gesagt hat!!
     
  5. #4 29. Juli 2006
    Ich weise mal auf die erste Geschichte hin...

    LINK
     
  6. #5 29. Juli 2006
    krasse sache. ich kann dazu nur sagen, dass meine mutter in der firma den dell-minitower benutzt und sie schon 3 mal wegen überhitzung ein neues mainboard bekommen hat. dann kann man sich ja vorstellen was in sonem lappi auf noch weniger platzt angeht.

    MfG
    Flippo
     
  7. #6 29. Juli 2006
    normalerweise sollte jedes unternehmen ein "qualitätsmanagement" haben, bei dem alle sachen erprobt und geprüft werden. das laptops und ihre stromversorgung (akkus, netzteile) mal heiss werden, find ich durchaus normal, allerdings find ich diese hitze dann schon etwas übertrieben ^^

    wie gut, dass ich nix von dell habe
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...