Schreckschuss Waffe - Erfahrung? Marken?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Mr.Xtreme, 8. Februar 2011 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 8. Februar 2011
    Hi Leute.
    Ich brauche so eine Schreckschusswaffe oder je nachdem wie man sie nennen mag.
    Wollte damit krass paar Leute bedrohen und so weißu? So voll die Opfaas.

    Ne mal im ernst, kleiner Waffenschein ist unterwegs, müsste den in ein paar Tagen in der Tasche haben. Jetzt bräuchte ich mal was vernünftiges. Ich wollte euch mal fragen was für Erfahrungen ihr gemacht habt und welche Marken gut sind. Preis ist mir eig egal, zahlt der Chef und dem isset auch wurscht. Er meinte ich solle mir was vernünftiges holen und kein Plastikschrott. Sollte halt einer echten Waffe ähneln. Was würdet ihr mir empfehlen? Hab noch gesehen das man Sachen für unter 200 € kriegt. Sagt mir einfach womit ihr schon eine Erfahrung gemacht habt und was ihr für mich empfehlen würdet. Bitte nicht einfach nur shops hinklatschen, habschon viele durchstöbert, aber ein bild reicht mir nicht. Ich will eure Meinung hören.
    Wenn was vernünftiges kommt gibts ne BW.
    Schonmal vielen dank im vorraus.

    PS: Bitte keine Revolver.
     
  2. #2 8. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Schreckschuss Waffe

    Mit der P99 kannst du nichts falsch machen - Die liegt super in der Hand.

    [​IMG]


    edit: Die P99 liegt sehr gut in der Hand, ist nicht zu leicht und sehr genau. Ich weiß nicht was ich dir noch über die Waffe erzählen soll. Ich hab eine echte, die unterscheidet sich aber kaum von einer Schreckschuss! Wo du solche Waffen legal erwerben kannst, weiß ich nicht, sorry.
     
  3. #3 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    //Wenn du doch Plastikschrott haben willst, nimm die P99

    Kann dir die P30 von Heckler und Koch empfehlen

    Kostet ca. 180 EUR.

    Damit hast du was Vernünftiges.

    Hat einen ordentlichen Schlittenfänger und selbst nach 1000 (!) Schuss, ist jede Patrone geplatzt.
    Hat sich noch nie aufgehangen und oder Ladehemmungen gehabt.

    Alles in allem, für den Preis die beste Waffe.
    Die deutsche Polizei hat die gleiche Waffe im Dienst

    {bild-down: http://lancepape.com/guns/wp-content/uploads/2009/01/hk_p30.jpg}
     
  4. #4 8. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Schreckschuss Waffe

    P30 ist nicht schlecht, Röhm RG96 ist aber doch noch ein ticken besser, was den verschleiß des verschlusses angeht.


    kommt natürlich auch auf die schussleistung an.

    wenn du sie eh nicht oft abfeuerst ist es wahrscheinlich egal welche du nimmst.


    allerdings gefällt mir die RG96, vorallem mit dem Kompensator, auch optisch besser als die P30.

    ist btw. der Nachbau der HK USP, bzw. P8 (bundeswehr).


    RG96.jpg
    {img-src: //www.para.de/WebRoot/ParaShop/Shops/Para/4CFF/54A8/FAEE/E4CC/E61C/4DEB/AE17/DCE3/RG96.jpg}



    ps: Lara Croft hatte übrigends 2 davon
     
  5. #5 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Also Mr.Xtreme,

    Ich hab mitlerweile 15 Schreckschusswaffen und kenne mich demnach relativ gut in dem Geschäft aus. Ich sammele schon etwas länger

    Also zu empfehlen ist die Firma Röhm ! Sie wurde allerdings von Umarex aufgekauft.

    Die Modelle sind eigentlich alle super. Für Selbstverteidigung würde ich jedoch einen Schreckschussrevolver kaufen.

    Gute, beliebte Modelle von Röhm sind:

    -RG 96
    -Vector CP1
    -RG 88
    -HSC 90

    Wenn du sie für Selbstverteidigung willst, würde ich dir das Kaliber 9mm vorschlagen. Da ist die Wirkstoffmenge am größten.
    Von der Größe ist die RG88 ideal zum führen.
    Die RG96 trägt relativ dick auf.
    Die Vector CP1 ist auch etwas groß, aber auch nicht zu groß.

    Natürlich kannst du auch bei eGun - Der Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler nach älteren Modellen suchen. Unter anderem von der Firma Erma.

    Sportwaffen-schneider.de hat auch noch die RG90 im Angebot. Dies ist zwar .315 (geringe Wirkstoffmenge), aber zum Führen ideal.

    Falls du einen Revolver willst wird Röhm und Weihrauch wohl erste wahl sein. Die sind eigentlich alle super.
    Von der Größe würde ich den RG 59 und den RG 89 vorschlagen.

    Ansonsten würde ich von Umarex die Finger lassen. Es sei denn du widmest dich dem neuen Modell PK380.
    Dieses ist im Gegensatz zu den anderen aus Stahl gefertig. Wie der Schlitten zum Beispiel. Ansonsten kannst du alles von Umarex vergessen wenn du was qualitatives willst.

    Im großen und ganzen, würde ich dir zum führen die RG88 empfehlen.
    Alle aufgezählten Waffen sind zuverlässig und von der Qualität die erste Wahl.

    Gruß
    Rhino

    Wo man eine Schreckschusswaffe legal bekommt solltest du eigentlich in der Sachkundeprüfung gelernt haben, wenn du die P99 legal besitzt.
     
  6. #6 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Naja den Teil zensier ich will ja keine vw^^

    (P99 is shit)

    Es gibt zwei Pistolenmodelle die unter Kennern als die besten gelten.

    RÖHM RG 96

    und

    Weihrauch HW 94
    (verschiesst Revolvermuni. Günstiger als PAK)

    Vergiss alles andere. Die beiden sind die sichersten die es gibt.
     
  7. #7 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Ist doch wayne ob ich im Kindergarten einer Mafiabande oder beim Sicherheitsdienst arbeite.


    Wenn ich ne echte haben will kann ich mir auch eine besorgen aber das ist nicht der Sinn der Sache. Was sind denn da für unterschiede zur echten?



    Was für erfahrungen hast du denn mit der P99 gemacht das du sie als schrott bezeichnest?

    Ja die Polizeiwaffe gefällt mir irgendwie =) Aber die P99 auch...



    Die gefällt mir nicht so aber trotzdem danke.



    @ rhino: Ne ein Revolver wollt ich net.
    Was hälst du denn von der P99. Also die Optik gefällt mir von der ganz gut =) Was haste noch so im Angebot? Würde mir sie dann sowieso in so einem shop bestellen.
    Könnte theoretisch mir das ding angucken und wenns mir nicht gefällt ohne probleme zurück schicken oder nicht?

    Die RÖHM RG 96 scheint auch cool zu sein, was ist mit der?
     
  8. #8 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Sachkunde, wozu? Ich bin Designer, ich muss andere Sachen wissen und ich hab die Wumme illegal erworben und wo es die legal gibt ist mir latte, weil meine Kollegen mir alles illegal klären, selbst SMG's

    Also ich merke schon wie hier viele rumlabern, außer der Sammler, der hat Ahnung. Unterschiede gibt's glaube bei der Sicherung der Waffe am Verschluss, ich konnte mich damals zwischen einer echten und einer Schreckschuss entscheiden, optisch gab es keinen Unterschied. Aber halt bei der Fallsicherung und der Technik beim Schlagbolzenrückzug ... Sorry das ich dir nicht exakt sagen kann was genau da der Unterschied ist, aber das will ich auch garnicht wissen, Hauptsache meine P99 ist scharf.

    Mit der P99 machst du nichts falsch, die bleibt dir lange treu - Du wirst sowieso nicht viel feuern, wir sind keine Soldaten, sondern holen uns die P99 zur selbstverteidigung, wollen niemanden überfallen und keine 1000 Schuss abfeuern und anschließend 2 HE's hinter her werfen oder sonst was.

    Ich hatte auch ne HK in der Hand, jeden Scheiß!!! Und die P99 war am geilsten.
     
  9. #9 8. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Schreckschuss Waffe

    Also ich selber besitze unter anderem die Walther P88 Compact Steel Finish
    Walther_P88_steelfinish-Kunststoffgriffe.jpg
    {img-src: http://www.versandhaus-schneider.de/images/Walther_P88_steelfinish-Kunststoffgriffe.jpg}
    Link

    Hab die Walther jetzt schon ein paar jahre und bin immer noch überzeugt von der zuverlässigkeit und handhabung.

    Greetz
     
  10. #10 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    @ reQ

    würde damit nicht unbedingt im inet prahlen wenn man ne echte knarre hat... wenn du ne smg zuhause hast und das rauskommt, is nicht mehr mit bewährung die fällt dann unters kriegswaffenkontrollgesetz.


    btt:

    schau mal unter airsoft24.de nach, die sind ein recht großer shop und haben riesen auswahl an schreckschusspistolen

    die hier finde ich rein optisch ganz nett {bild-down: http://www.kotte-zeller.de/$WS/kotte-zeller-shop/websale7_shop-kotte-zeller-shop/produkte/medien/bilder/normal/3339.jpg}
     
  11. #11 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Genau, niemand von euch wird reQ das Wasser reichen können - wo ist euer Problem, nur weil ich immer ehrlich bin müsst ihr euch nicht angegriffen fühlen und was will ich mit einer SMG?

    Ne P99 dient zur SELBSTVERDEIDIGUNG

    Und wer eine Waffe hat, der kann auch ruhig damit bei RR prahlen und Bilder reinstellen, denn jucken tuts sowieso keinen.

    Kindaaaaaaaaaaaaas ... lasst das h8n und werdet produktiv! Ich will hier niemandem was Böses & ich stelle mich auch auf keine Bühne, sondern Helfe dem Threadersteller - ihr braucht Haare am Sack meine Kinder, Haare am Sack!
     
  12. #12 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Definitiv Walter P88 Compact.
    Liegt gut, ist recht klein, nicht zu schwer und sehr stabil und gut verarbeitet.
    Material auch 1A.

    Auch gut von der Form her (eher für größere Hände) ist meiner Meinung nach die Beretta Mod 92 in diversen Varianten.
    Hier bist du recht gut beraten:
    Pistole 9mm: Reck Miami 92F (Beretta FS92) - Testberichte - Gas, Schreckschuss & Salut - CO2air.de

    Da gibts verschiedente Varianten =)

    Gruß
     
  13. #13 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Wo du SSW legeal erwerben kannst ist unter Anderem hier:
    www.waffen-ostheimer.de

    Habe ich mir damals auch eine Colt Government 1911 A1 9mm P.A.K. und eine Beretta Miami 92F 9mm P.A.K. (RECK) geholt. Beide waren von der Verarbeitung und Handling her echt überzeugend. Gewicht, Größe und Aussehen kamen den echten, "scharfen" Verwandten echt ähnlich (denke ich ;P).
    Das Ding ist halt, dass man bei SSWs, wenn man vorne in den Lauf sieht, das, ich nenn es mal "Absperrgitterchen" sieht. Aber das nur so nebenbei.
    Von den Marken her kannste dich an folgende halten:
    Röhm (RG 96 das wohl beliebteste Modell)
    Reck
    Colt
    Walther
     
  14. #14 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe



    Was fürn gitter? Kann man das wegmachen und was passiert wenn mans wegmacht?
     
  15. #15 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    na der lauf ist halt nich frei, sondern da ist im inneren was aus metall eingelassen, meist in form eines kreuzes zb. auf jeden fall kannste da nich durchgucken.

    rausmachen geht, klar, ist aber weder erlaubt, noch sinnvoll.

    das kontrolliert nämlich die eigenschaften der entweichenden gase, und bei einer halbautomatischen waffe eben auch, dass sie repetiert, also dass nach jedem schuss automatisch nachgeladen wird.

    man kann so ne knifte auch auf vollautomatik umbauen, ist aber auch nicht sinnvoll, da das material, im gegensatz zu ner scharfen waffe, das nicht mitmacht.

    und hier wären wir schon wieder bein nächsten thema:

    - wo ist der unterschied zwischen einer schreckschuss und einer scharfen waffe?


    der unterschied ist einfach der, dass schreckschusswaffen eben nur nachbauten sind um optisch so auszusehen wie die echte.

    ausgelegt sind sie, von den verwendeten materialien her, auf die sehr viel schwächere schreckschussmunition.

    die verwendeten stähle, oft auch nur guss, sind einfach nicht so belastbar.


    du kannst also keine echte P99 mit der schreckschussversion vergleichen.

    "schlecht" ist an der waffe einfach die haltbarkeit. ein bisschen googeln und man findet foren wo leute kleine erfahrungsberichte zu den jeweiligen modellen schildern und du findest heraus, dass bei der P99 einfach gerne hier und da mal was abbrechen kann.

    und das kann halt nicht sinn der sache sein, wenn die waffe funktionieren muss.




    schön dass du nen dealer hast, aber die p99 als sehr genau zu bezeichnen zeigt dass du nicht viel ahnung von waffen hast.
    die waffe besitzt einen relativ kurzen lauf, was sie genau zum gegenteil von genau macht.

    im 9mm bereich kannste das ding vergessen, aber schön ist sie, das stimmt.

    nicht umsonst wird das ding von keinem sportschützen verwendet und auch auf egun haste das teil schon immer hinterhergeschmissen bekommen, weils einfach keiner haben will.
     
  16. #16 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Vll kann mir ja hier auch einer meine Frage beantworten (kb eigenen Thread zu machen, Thema ist ähnlich).

    Wie sieht das eigentlich Waffenrechtlich mit nem Real Action Marker aus? Die werden ja teils zur Verteidigung angepriesen und so ne Gummikugel zwiebelt zumindest sicher ganz gut.
    Hab dafür auch Pfefferkugeln gesehn (die aber definitiv nur zur Tierabwehr zugelassen sind).
     
  17. #17 8. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Sollte das der Fall sein, würde ich mich niemals von dem schützen lassen, wenn er nur mit Gas rumballert
     
  18. #18 9. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    falsch.

    die polizei in nrw zumindest benutzt die walther p99 (sek die walther p8 c)

    @reQ ich finds schon etwas bemitleidenswert, dass du so einen drang hast dich hier zu profilieren
     
  19. #19 9. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Boar glaubt doch diesen ganzen Inet-Psychos nicht alles. Da ist n kleiner Wicht, der zu Hause vor seinem Rechner sitzt und sich auf CS Frag-Movies einen runterholt.

    @ reQ
    Blablabla meine Kollegen können mir alles gesorgen... besorg dir mal n normales Leben, wird langsam Zeit, wenn man schon anfängt in nem Forum mit erfundenen Geschichten zu prahlen. Billigste Mikropenis-Kompensations-Strategie.
     
  20. #20 9. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe


    Du bist mein neuer Präsident. ABER haste schonma drann gedacht das REQ die Wahrheit sagt?? Vielleich ist er ein CIA FBI RTL SAT1 Special Unit Soldier. -.-
     
  21. #21 9. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe - Erfahrung? Marken?

    Ich find's ganz und garnicht latte wo du arbeitest, denn jemand der auf dem Bauernhof Vogel verscheucht sollte eine andere Waffe besitzen, als jemand der damit Personen schützen soll/muss.

    Mein Favorit liegt beim Colt 1911 (die aber etwas groß ist, wie ich finde)

    Die Röhm RG3 (6mm!) ist eben eins der billigsten Modelle die zuverlässig ist und ohne Probleme in die Jackentasche gesteckt werden kann.
    Hat aber kein Gangstafaktor :lol:
     
  22. #22 9. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe



    Wie gesagt, die Röhm RG96 ist eine Maschine Die frisst viel an Munition und läuft wie ein Uhrwerk. Aber sie ist halt relativ groß, schwer und trägt dick auf. Also man würde es schon sehen dass du eine Waffe trägst. Jedenfalls die erfahrenen Leute.
    Die Waffe drückt die Jacke dann etwas zur seite, was ziemlich aufträgt.

    Die P99 ist von Umarex gefertigt worden. Nicht immer zuverlässig und nicht sehr qualitativ. Von der Optik sieht sie halt super aus und ist mit dem Original zu vergleichen. Aber das ist auch nicht der sinn von solchen Waffen. Jedenfalls nicht wenn man sie für SV-Zwecke oder für Silvester braucht.
    Da kann schonmal die Sicherung wegfliegen oder der Schlitten reißen.

    Also wie schon gesagt. In dem Thread wird viel Müll geredet. Also hör auch die Leute die Ahnung haben.

    Allgemein super Modelle:

    -Röhm - Vector CP1
    -Röhm - RG96
    -Röhm - RG88
    -Röhm - HSC 90 (eigentlich eine RG88 mit Mauser-Design)
    -Röhm - RG90 (Wird nichtmehr hergestellt, aber gute Schreckschusswaffe,siehe egun.de)
    -Röhm - RG9 (Wird nichtmehr hergestellt, aber gute Schreckschusswaffe,siehe egun.de))
    -Röhm - RG100 (Wird nichtmehr hergestellt, aber gute Schreckschusswaffe,siehe egun.de))
    -Röhm - Mod.727 (Wird nichtmehr hergestellt, aber gute Schreckschusswaffe,siehe egun.de))
    -Röhm- RG800(Wird nichtmehr hergestellt, aber gute Schreckschusswaffe,siehe egun.de))

    ----
    Umarex PK380 (Neues Modell - Stahlschlitten, sehr klein, 8 Schuss-Magzin, relativ zuverlässig- Bestes Modell von Umarex)

    ----
    Weihrauch HW94 (Pistolenmodell die Revolvermunition verschießt. Mit Gaspatronen relativ unzuverlässig)

    ----


    Ansonsten gibt es noch die Umarex P30 - Zuverlässigkeit tendiert zum Mittelbereich und Qualität auch.



    Also wie schon gesagt.
    Wenn du sie richtig verdeckt tragen willst würde ich dir die RG88 empfehlen. Meine läuft schon 12 Jahre ohne Probleme und hat schon >2000 Schuss durch.

    Anosnten kannst du mir der RG96 nichts falsch machen wenn sie dir gefällt. Von Röhm funktioniert eigentlich alles wie ein Uhrwerk.

    Bei Fragen, frag einfach.
    Übrigens. Wenn du im Sicherheitsdienst arbeitest, sind Schreckschusswaffen verboten. Das schreibt die Berufsgenossenschaft in der BGVC7 eindeutig vor


    Dieses "Gitter" ist die Laufsperre. Dies schreibt die PTB, Pyrotechnische Bundesanstalt vor. Ohne diese Sperre verliert deine Waffe die Zulassung und du bist im besitz einer Waffe die gegen das Waffengesetz verstößt.


    RAM-Waffen fallen unter die 7,5Joule grenze und sind somit verboten. Jedenfalls beim Führen. Für Home-Defense kannst du diese kaufen. Aber darfst sie halt nicht führen.


    Erzähl das mal dem BKA. Wenn die diesen Beitrag lesen, werden die schon ein Grund haben um eine richterlich angeordnete Hausdurchsuchung zu machen. Aber eigentlich würde hier schon Gefahr im Verzug in Kraft treten.
    Man sollte im Internet nicht immer die Klappe aufreißen... Das kann böse enden. Seit Winnenden sollte das eigentlich jedem klar sein.
     
  23. #23 9. Februar 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    btw wegen req. weiss ja keiner in welchem land der beheimatet ist. ich mein wenn usa dann interessierts da eh kein schwanz
     
  24. #24 26. Dezember 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    Mach dir da drüber mal keine Sorgen reQ ist ein kleines Carder/Kiffer Kiddie, das jede möglichkeit wahrnimmt sich selbst zu inszenieren. Wenn er aber wirklich gefährlich wäre, wäre er schon weg vom Fenster (kann ja jeder seine RL Daten im Internet finden ). Das einzigste was ich ihm zutrau ist das er eine aufgebohrte P99 Schreckschusspistole hat. Dann mal viel Spaß (Die Assistenzärzte freuen sich..) Ohne die nötige Sachkunde wird das mit dem Schießen eh nix.. Ich hab genug Zivilisten auf ne 10ner Rundscheibe schießen gesehen, die sind danach so gut wie neu. Zumal ich nicht wüsste was an der P99 besser sein soll als an ner HK (z.B. P8). Außer das die P99 aufgrund des Gewichts wohl besser für seine Handtasche geeignet sein dürfte


    Aber b2t: Ich hab mal mit ner Schreckschuss von einem Freund geschossen und war ziemlich entäuscht, das einzigste was ich ganz nett fand sind diese "Leuchtaufsätzte" aber mehr auch nicht.
    Such dir nen Freund der beim Bund war und geh Leuchtspurmunition schießen =)

    PS: Und ja ich darf das, auch wenn ich selber keine Waffen besitzte.

    @DerEr: Deutschland, ich glaube NRW, Bad Driburg, aber keine lust meine Externe (mit backup) raus zu suchen.
     
  25. #25 26. Dezember 2011
    AW: Schreckschuss Waffe

    dreamax du leichenschänder :shock:

    der thread ist uralt



    btw: warum weiss jeder wo req wohnt?
     

  26. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Schreckschuss Waffe Erfahrung

  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    811
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    632
  3. ist das eine Schreckschusswaffe?
    warmduscher, 16. Februar 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    669
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    3.799
  5. Schreckschuss/Gas Waffe gesucht!
    Wardriver, 24. Februar 2009 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    11.791