Schülerakte VERLOREN!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von DaNNo50H, 4. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Oktober 2007
    hiho,

    es geht um einen kumpel von mir der momentan total ratlos ist (verständlich).

    folgendes: er will sich ne ausbildung suchen und hat aus bestimmten gründen sein zeugnis nicht am ende des schuljahres abgeholt... er geht also zur schule um sich dieses zu beschaffen und dort wurde seine schülerakte gelöscht/vernichtet und jetzt steht er dumm da und hat kP was er machen soll. Er ist nichtmal1 Jahr aus der schule raus!

    darf die schule die schülerakte einfach so "verlieren"?? was kann man dagegen tun?

    MfG DannO
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    Hmm soweit ich weis dürfen die das gar nicht machen bei uns werden die schüler der letzten 15 jahre immer noch gespeichert ich hätte jetzt auch keine lösung ich bin aber sicher es gibt bestimmt so ein Zentralrechner wo alle akten drauf sind wo er da genau fragen muss weis ich au nicht ;(

    Aber ich wünsche ihm mal viel glück:D
     
  4. #3 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    ich würde mich an meinen anwalt wenden, denn das ist einfach ein unding.


    meines wissens müssen die schulen die akten der schüler noch mehr als 10 jahre aufbewahren.

    mfg (sorry für das kurze statement, muss aber weg :/ )

    wünsch ihm viel glück
     
  5. #4 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    Die Schule muss es aufbewahren, einfach im Sekretäriat melden und alles weitere wird sich ergeben.

    edit: verlesen sry >.<


    mfg
     
  6. #5 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    Sie müssten sie eigentlich aufbewahren und wenns eben nicht der Fall sein sollte, denk ich mal nicht das man da jetzt groß was machen kann. Er sollte mal mit dem Direktor sprechen und wenn nicht mal bei der Stadt nachfragen...
     
  7. #6 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    Die Schule mußten seine Ergebnis ja auch irgendwie ans Schulamt weiterleiten, also werden seine Zeugnisse schon noch irgendwo und in irgendeiner Form aufzufinden sein. Allerdings ist das wirklich ein Unding, was die Schule sich da geleistet hat.
     
  8. #7 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    eigentlich müsste Schule das auf jeden Fall aufheben, mal ins Sekretariat gehen und Situation schildern, sonst unter Umständen Anwalt einschalten!
     
  9. #8 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    wenn das stimmen sollte, schickt mir mal einer ein Muster-Abitur-Zeugnis von denen... das füll ich es dann mit 1-en auf und hab ein 1,0 Abi. Dumm nur, das es keiner merken wird, das es eine Fälschung ist, denn die Schule löscht ja jeden raus... :rolleyes:
     
  10. #9 4. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!


    5 leute und alle schreiben ein und das selbe^^ wird zeit das die RC wieder kommt.

    ps. achja also die müssen das aufbewahren... -.- nein so wollen wir erst garnicht anfangen^^


    B2T

    So hab mal bischen gegooglet und folgendes gefunden

    Falls du mehr über das Thema erfahren möchtest, klicke auf folgenden Link.


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)
     
  11. #10 5. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    hmm ich denke das es jetzt (nicht) mehr darum geht das die schule versäumt hat es auf zu bewahren sondern darum was der freund nun tun soll.. weil ohne Urkunde des Abschlusses kann er keine Arbeit erlangen... Aber andereseits kann die Schule ihm nun nicht ein Blanko Zeugniss gebn und sagen füll ma aus wie du meinst was du drauf stehen hattest... Evtl müsste dann die schule mal mit den ehemaligen lehrern sprechen was er in den fächern hatte und ggf sollte er mal die alten klassenarbeitshefte rauskramen und die mal vorlegen... somit hat er schon mal die hauptfächer... wegen den nebenfächern ist es schwer zu sagen da die mündliche beteildigung ja dort 50% zählt... also wäre der Test "nur" die halbe miete...

    naja auf jeden sollte er sich mit der schule auseinander setzten am besten einen anwalt dazu der einen berät weil bei solchen sachen immer aufpassen nicht das nachher etwas negativ für ihn ausgeht... ein Schulabschluss zeugniss sollte er auf jeden fall besitzen und später vllt dann mal einrahmen und aufhängen - dann kann er das auch nicht verlieren ;)
     
  12. #11 6. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    ach du dickes ei wo gibt es denn sowas ? Was is denn das für ne schule , normaleer wise können die das nicht so enfach öschen udn das ZEugnis lag doch bestimmt noch in der Ablage. Boah das is krass ich weiß nicht was ich da machen würde. Wir kann amn denn bitte so blöd sien und sein Zeugnis nicht aholen das man für seien weiter Zukunft braucht ? X(
     
  13. #12 6. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    boah,...ohne scheiß, aber wie dumm sind hier einige? er fragt was man machen kann und ihr antworten nur affen mit " die schule muss das aufbewahren" wasn das fürn :poop:it? das aber spam der übelsten sorte. bekomm ich ja grad ma richtig nen hals... OH MEIN GOTT

    würd mich mal ans schulamt wenden, evtl werden die zeugnisse nich nur in der schule aufgehoben ( falls eine zu macht, müssen die dinger ja auch irgendwo hin )
     
  14. #13 6. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    SIe müssen es so oder so mindestens 30 jahre speichern. Du brauhcst sehr oft ein beglaubigtes Zeugniss und es muss dir doch auch noch nach 20 Jahren möglich sein dir so eins zu holen.

    Ich würde sofort den Anwalt + Oberschulamt einschalten, ob man jetzt daran noch was machen kann oder nicht werden die dir dann sagen :)

    Lynx
     
  15. #14 6. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    Ja, das mit der lagerzeit der akten haben wir jetzt alle verstanden, wurde ja oft genug wiederholt, aber so aussichtslos ist das problem auch wieder nicht.
    manchmal kann es auch von vorteil sein wenn die akte verschwindet^^ und bis auf viell. die letzten beiden zeugnisse ist die akte sowieso wertlos.


    das ist also kein ding, ich wette dass dein kollege erst dieses jahr die schule beendet hat und die akte ansich ist zur zeit nicht wichtig, ihm geht es ja nur um das letzte zeugnis und dafür sind zum größten teil ja immer nocht die fachlehrer zuständig. also solange die lehrer ihre unterlagen vom letzten schuljahr haben kann man zu jeder zeit eine neue zeugniskonferenz für den jeweiligen schüler ansetzen und ein neues zeugnis erstellen.
    Ich gehe nämlich nicht davon aus, dass auf einmal alle lehrer ihre unterlagen beseitigt haben^^, wenn doch, dann ist es eine verschwörung und einer möchte dich verschwinden lassen xD xD...

    nein, also das wär für mich die alternativlösung die am schnellsten und am einfachsten wär.



    mfg allstar
     
  16. #15 6. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    lol das ist ne sauerei. die schule MUSS es aufbewahren.

    kann doch nicht sein, dass die dass iwie löschen oder verlieren oder so.
    würd echt gleich nen anwalt holen...der soll die sache mit ihm gleich mal angehn und gegen die schule vorgehn.

    was ist das denn für ne schule bitte...omg
     
  17. #16 7. Oktober 2007
    AW: Schülerakte VERLOREN!

    hio,

    er hat da was eingeleite (ich weis nicht wie das heist ^^) und das wird jetzt geregelt.

    er dankt jedem der hier was sinnvolles gepostet hat

    das thema ist daher soweit abgehakt das ich vorerst close

    vielen dank

    MfG DannOo
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schülerakte VERLOREN
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.842
  2. Wissenschaft Kampf gegen Antibiotika-Resistenz ist verloren

    Carla Columna , 21. Januar 2016 , im Forum: User News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.532
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.040
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.187
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    925