Schülerbafög

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von en3my, 4. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Januar 2009
    Hey leute,
    ich bin 20 jahre alt, mach grad mein Fach-Abi bzw. anschließend 13. klasse sprich normales Abi...
    ich lebe momentan bei meiner mutter die ein normalverdiener ist, zieh aber in den nächsten zwei wochen zu meinem vater, der verdient etwas mehr...
    nunja ich wollte mal fragen wie hoch meine chancen stehen, dass ich schülerbafög bekomme?
    ein freund von mir, kein witz, hats bekommen obwohl folgendes:

    -bei seiner familie wohnt
    -bruder studiert, kleine schwester 3. klasse
    -eltern beide arbeitstätig und normalverdiener

    ich weiß jetzt nur gerade nicht mehr genau ob er bei seinem antrag fälschliche sachen angegeben hat oder alles korrekt... werd ihn nochmal fragen...

    stimmt es dass man schülerbafög nicht zurück zahlen muss? und kann es dann evntl. wenn ich studieren geh sein dass ich kein normales studienbafög mehr bekomme das ich schon schülerbafög hatte?
    vielen dank schonmal
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    Schülerbafög musst du nicht zurück zahlen. Ein Freund von mir macht gerade ne Ausbildung als PTA. Er meinte auch, dass er es nicht zurück zahlen muss. Ob du dann kein Studienbafög bekommst, kann ich dir leider nicht sagen!
     
  4. #3 4. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    jou, so ist mir das auch bekannt, das Schüler von der Rückzahlungsplicht befreit sind.
    Desweiteren ist mir bekannt, dass deine Eltern nicht mehr als 50 000€ im Jahr verdienen dürfen, damit du Bafög bekommst.
    Von daher kann es gut sein, dass dein Kumpel Bafög bekommen hat, aufgrund dass seine Eltern unter diesem Betrag verdienen.

    Aber am einfachsten ist es immer noch bei dem jeweiligen Amt vorbeizugehen, bevor hier wieder wild diskutiert wird was stimmt und was nicht ;)

    MfG
     
  5. #4 4. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    Du bekommst beides, da beide Bafögs zur Förderung sozial schwächeren (darunter fallen beim StudiBafög allerdings fast alle) Familien/Personen. Es würde keinen Sinn machen Leute während der Schule zu fördern, nur um sie dann am studieren zu hindern.

    Und es stimmt, SchülerBafög muss man nicht zurückzahlen.

    Je nachdem wie viel deine Eltern verdienen (oder du selbstständig anerkannt willst), variiert aber der Betrag den du bekommst. Gab schon Studenten die dann 20 Euro im Monat nur bekamen.
     
  6. #5 4. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    wenn du fachabi machst kannst du kein schülerbafög kriegen. du musst vorher eine ausbildung gemacht haben. das kannst du auch bei der befög seite nachlesen. ich hab hab fachabi gemach aber halt nach der ausbildung und ich war der einzige der klasse der schülerbafög gekriegt hat.
     
  7. #6 5. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    du hast legal keine chance!

    dein kumpel hat wohl falsche angaben gemacht.. sprich er hat keine korrekten angaben zur familiären situation gemacht!

    du kannst hin und sagen, dass deine eltern dich rausschmmei´ßen wollen und du nun bei nem kumpel wohnst...
    aber ist alles problematisch und die kommen ab u zu kontrollieren..
    also für soo wenig geld, würd ich das nicht tun!

    achja: schüler bafög musst du nicht zurückzahlen..
     
  8. #7 5. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    Omg, der kleine bruder meiner freundin (17) bekommt auch schüler bafög ^^
    der is auf na itb schule
    Kommt immer darauf an was der vater verdient (wurd mir grad gesagt)

    dürft eig. kein problem sein ^^
     
  9. #8 5. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    das musst du erst beweisen ..

    meine das is nähmlich nicht so!
     
  10. #9 5. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    Lies es dir doch durch!
    Alle wichtigen Infos zum Schüler-BAföG - Studis Online

    Und nein meiner Meinung nach würdest du kein Schülerbafög bekommen, da beide deiner Eltern arbeiten du @home wohnst.

    Beim Schülerbafög musste nichts zurück zahlen!

    BTW: Es gibt auch solche Rechner, da steht dann auch wie viel du bekommen würdest...
     
  11. #10 6. Januar 2009
    AW: Schülerbafög

    versehentlich bedankt :)

    Dazu kann ich dir sagen, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Schülerbafög muss man nicht zurückzahlen, und ob du StudiBafög bekommst (welches man zurückzahlen muss) hängt nicht davon ab ob man schon während der Schulzeit Bafög bekommen hat. Bekomme zurzeit selbst den Schülerbafög Höchstsatz (531,- in SH) und hab da auch so meine bedenken gehabt wegen Studieren danach...aber die haben mir halt erklärt dass das nicht ausschlaggebend ist.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schülerbafög
  1. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    990
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    391
  3. Schülerbafög?

    HiGh-FlY , 17. November 2007 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    476