Schulden?! Ausweg??

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von AfG-RnB, 17. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. September 2006
    Hey Leute eine frage. Nehmen wir an ein Freund von mir schuldet mir Geld. Die Rede wär von 500 Euro! Er ist jedoch pleite hat keinen Job und überall wo es nur geht schulden!
    Wäre es möglich mit seiner Zustimmung, dass mir jemand die Schulden abkauft?
    So wie Inkasso zum Beispiel. Sie geben mir meine 500 Euro und holen sich das Geld von meinem Freund mit Mahnungen erhöhung etc??

    Geht sowas? Oder sowas ähnliches! Seine Unterschrift zu bekommen wär auch kein Problem denn er würds mir ja gern zahlen hat aber kein Geld..

    Was würdet ihr machen ? Anzeigen will ich ihn nicht. Warten aber auch nicht!
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Ja das geht nennt sich Forderungsabtretung.

    Schaust du hier:

    398-forderungsabtretung

    MFG
     
  4. #3 17. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Hi

    Am besten vorher schon über den Finanziellen Stand erkundigen. Meiner Meinung nach erst gar keine Summe in der Höhe verleihen. Wieviel Schulden hat denn dein Freund oder Bekannter? Hat er schon einen Eintrag bei der schufa. Weil wenn dann siehts schlecht aus mit der Idee das Geld über nen Mittelsmann wieder zu bekommen.
    Hat er Wertgegenstände die du verkaufen könntest oder an denen du interessiert bist? Ansonsten wenn er noch nicht so alt ist soll er mal seine Eltern fragen.

    Greetz

    RavenHeart ;)
     
  5. #4 18. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Hallo,

    also bei aller Liebe - Dich mein Junge verstehe ich gar nicht!
    Wenn ich Geld an einen Freund o. Bekannten verleihe, verleihe ich das aus Freundschaft ohne irgendwelche Verträge dafür festzuhalten. Im Grunde genommen, ich hätte keinerlei Chancen mir dieses Geld gerichtlich zu holen - wenn die Person sagen würde "welches Geld?". Aber das mal als Gedenkstoß.

    Jedenfalls versteh ich nicht, wie Du von einem Kollegen 500 € forderst, der augenscheinlich selbst überfordert und noch mehr verschuldet ist als wenns nur deine 500 Euros gewesen wären.

    Ich muss Dir mal was sagen, ich habe 1.000 Deutsche Mark schulden bei meinem damaligen Chef, bei dem ich in der Ausbildung war. Ich hatte plötzliche Geldnot und habe Ihn mal gefragt ob er mir etwas Geld "leihen" könnte. Er sagte mir ich sollte nach der Arbeit zu Ihm nach Hause kommen um über einzelne Details zu sprechen (Höhe der Summe etc.).

    Er gab mir das Geld mit folgenden Worten: Ich bin ein Mensch, der etwas - nicht viel - aber etwas genug Geld hat - weil ich Geschäftsmann bin. Mich jucken die 1.000 Mark nicht wirklich viel. Ich werde davon nicht sterben. Ich würde es nur sehr traurig finden, wenn ich in der Zeitung lesen würde, dass mein Azubi ein Kiosk oder eine ältere Dame überfallen hätte. Verstehst Du? Und ob ich das Geld zurück will? Ja, aber ohne Zeitdruck - ohne Zwang! Ich werde mich zu Tode freuen, wenn Du mal in 15-20 Jahren, wenn Du dickes Geld verdienst, an meiner Tür klopfst, ein Kasten Bier mitbringst und mir die 1.000 Mark überbringst.

    Reskept oder?
    Und Du suchst nach wegen um für deinen Kollegen quasi eine Umschuldung zu machen durch ein Inkasso Unternehmen?

    Schäm Dich!

    Edit: Sag deinem Kumpel, er soll zur "Schuldnerberatung" gehen damit seine Schulden nach System abgearbeitet werden können - ohne die Übersicht und Kontrolle zu verlieren.
     
  6. #5 18. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Also wenn das mal nicht was geiles ist, nur eine Sache gibt es dabei.

    Man kennt den Menschen nicht, man weiss einfach nicht was er für ein Typ ist.

    Aber anscheinend ist er es ihm wert ihm 500€ zu leihen

    Mein Tipp für dein Kollegen wäre. Privatinsolvenz

    Nach 5 Jahre ist er dann Schuldenfrei.

    Genauere Details muss er sich dann beim Schuldenberater holen.
     
  7. #6 18. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Wenn er Ihm diese 500 € Wert ist, dann müsste der Freund Ihm auch soviel Wert sein, dass die Freundschaft niemals daran zerbrechen könnte, auch wenn dieser die 500 € niemals im Leben aufbringen könnte.
     
  8. #7 18. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Er war ein Freund aber ist es nicht mehr. Er ist seit 8 Moanten untergetaucht hat sich distanziert von seinem alten Freundeskreis. Er hat kein Geld - keine Arbeit - keine Ausbildung - kein Zuhause mehr! Er wohnt in einer WG und kassiert 400 euro sozialgeld!!

    Viele meiner Freunde haben ihn ausgenutzt - ihn zu schlimmen Taten gezwungen und mit Ihm Handyverträge abgeschlossen und das Handy selbst genommen!

    Geld leihen wollte ich ihm keins - es war so. Da er 18 war und ich noch 17 - hab ich zusammen mit ihm einige meiner Wertgegenstände unter seinem Namen bei Ebay verkauft. Das Geld kam auf sein Konto an - dieses Geld wurde jedoch per Lastschrift von Irgendwelchen Telefongesellschaften etc. abgehoben -> wegen seinen Schulden!
    Nun ja so war mein Geld weg. Ich bin mit ihm nicht mehr befreundet - aber sagen wir es so... es wäre kein Problem von ihm die Unterschrift zu bekommen er würde sich sicher bereit erklären wenn ich ihm sage hey unterschreib mal !!


    Ich will einfach nur wissen - wie er Rechtlich an geld rankommt und es mir geben kann!? Oder wie ich Rechtlich an mein Geld rankomme und er die Schulden dort tilgt!! Was mit ihm passiert ist mir sowas von egal!!
     
  9. #8 23. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Das mit den schulden abkaufen , geht zwar, aber dein Freund sollte aufpassen dass der "Abkäufer" ihn nicht reinlegt. Du kannst aber auch deinem Freund sagen er soll ganz langsam, immer ein bisschen von den Schulden abzahlen. Das dauert zwar ein bisschen länger, aber ich glaube das wär die beste Idee.
     
  10. #9 23. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Wegen Geld sind schon viele Freundschaften kaputt gegangen...
    Da solltest du aufpassen...
    Gib ihm ein bißchen Zeit...#
    Sei nicht zu ungeduldig,aber lass es auch nicht in vergessenheit kommen;)
     
  11. #10 23. September 2006
    AW: Schulden?! Ausweg??

    Erstmal: RESPEKT an deinen Chef LuckyS. Hast echt Glück gehabt bei so einem nobelen Chef zu lernen. Ich kann GReCc0 nur recht geben. DENK GUT ÜBER DIE NÄCHSTEN SCHRITTE NACH, da es sich ja schon recht ernst anhört.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...