Schuldner-Atlas 2007: Jeder zehnte Bürger ist pleite

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Kalite, 10. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2007
    Gute Konjunktur, sinkende Arbeitslosigkeit. Dennoch hat sich die Lage der Schuldner in Deutschland nicht verbessert. Besonders prekär ist die Lage in Berlin. Neukölln steht bundesweit sogar am schlechtesten da.

    Berlin - Die Hoffnungen wurden enttäuscht. Trotz guter Konjunktur und sinkender Arbeitslosigkeit steigt die Zahl der Menschen weiter, die ihre Schulden und Kredite nicht mehr zurückzahlen können. Rund 7,3 Millionen Personen in Deutschland müssten als überschuldet gelten, teilte die Wirtschaftsauskunftsdatei Creditreform am Freitag in Düsseldorf mit. Das bedeutet, jedem zehnten Erwachsenen wachsen die Schulden über den Kopf. Im vergangenen Jahr waren es noch 150 000 Betroffene weniger gewesen. Allerdings zeigt der „Schulden-Atlas“ auch, dass die Zahl der Schuldner etwas langsamer als in der Vergangenheit steigt.

    Besonders brisant sei die Lage in den Großstädten, erklärte Creditreform. Nach dem Spitzenreiter Offenbach, wo 21 Prozent der Bewohner überschuldet sind, belegen Duisburg, Berlin und Düsseldorf die negativen Spitzenplätze. Hier sei jeder Sechste überschuldet. Die wenigsten Schuldner habe der bayerische Landkreis Eichstätt mit gut vier Prozent der Einwohner.

    In einem Fallbeispiel hat Creditreform auf die besondere Situation Neuköllns hingewiesen. Hier würde sich die Überschuldungssituation selbst durch „nachhaltigste Hilfestellungen“ offensichtlich „nicht alleine und nicht sofort verbessern können“, heißt es. Mit einer aktuellen Schuldnerquote von 21,43 Prozent (2006: 21,12 Prozent) „würde der Bezirk Neukölln als eigenständige Stadt betrachtet den letzten Rang im Kreis- und Stadt-Ranking einnehmen“. Schuld seien eine Vielzahl sozialer Probleme, etwa die hohe Arbeitslosenquote. Zudem weise Neukölln bundesweit den höchsten Anteil Alleinerziehender mit Kindern unter 18 Jahren auf – dies sei die am stärksten von Überschuldung betroffene Gruppe.

    Als überschuldet gilt, wer seine monatlichen Zahlungsverpflichtungen wie Miete, Nebenkosten, Versicherungen oder notwendige Einkäufe durch seine Einnahmen nicht decken kann und zudem weder Vermögen hat noch Kredite in Anspruch nehmen kann.

    Erschienen im gedruckten Tagesspiegel vom 10.11.2007
    mehr: Schuldner-Atlas 2007: Jeder zehnte Bürger ist pleite - Wirtschaft - Tagesspiegel
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schuldner Atlas 2007
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.396
  2. Cloud Atlas

    ll.cool.leo , 16. November 2012 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    841
  3. atlas PKK ahlmann

    manitu , 7. Oktober 2011 , im Forum: Finanzen & Versicherung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    947
  4. Antworten:
    55
    Aufrufe:
    4.829
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.222