schule oder ausbildung? it

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von -Terrorist-, 11. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juli 2007
    tach jungs...ich hab meinen realschulabschluss seit 2006, danach bin ich zu ner höheren berufsfachschule als it-assistent fachrichtung technik gewechselt, wenn ich fertig bin, bin ich staatlich geprüfter it-assistent...diese dauert 2 jahre, so ein 1 jahr ist jetzt rum, und wir sollen ein praktikum machen, das mache ich in einem 5-6 man betrieb....so 2 wochen lang, am FR den 13.7 ist das prakt. vorbei, und die 2 chefs wollen dann mit mir reden ob ich nicht doch bei ihnen eine ausbildung als it-systemkaufmann machen würde....sooo und nun bin ich überfragt und mein kopf qualmt seit 3 tagen da ich nicht weiss was ich machen soll.....

    eine schulische ausbilung ohne berufserfahrung als it-assistent

    oder eine betriebliche ausbildung als it-systemkaufmann mit berufserfahrung

    ich würde am liebsten erst das eine jahr schule noch zu ende machen und dann die ausbildung anfangen, aber die suchen für dieses jahr einen azubi...und ich denke nicht das die 1 jahr auf mich warten werden...aber trozdem werd ich fragen ob diese möglichkeit bestehen würde....

    was würdet ihr machen? was empfehlt ihr mir? könnt ihr mir irgendwie helfen ?( ?( ?( ?( ?( :( :(
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    hmm.. also ich kenne mich in diesen berufen nicht aus :eek: , wie viel würdest du denn jeweils als ausgelernter in den beiden bverufen verdienen? dass würde mir meine entscheidung erleichtern...;) zwar ist geld nicht alles, aber ich denke ja dir macht beides spaß (ich weiß nicht mal wo der unterschied ist^^)
     
  4. #3 11. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    Auf jeden Fall die Variante mit Berufserfahrung!!! Den staatlich geprüften kannste dir sonsw... stecken hehe. Sorry für meine Ausdrucksweise, aber ich weiß wovon ich rede. Denn ich bin staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin und das wird fast als garnichts anerkannt. Wenn du aber eine Möglichkeit hast eine praktische Berufsausbildung zu machen, dann würde ich dir dies wärmstens empfehlen! Wenn es dich dann auch noch interessiert, wovon ich mal ausgehe, dann wäre dies doch die perfekte Lösung für dich. Weil wenn du dich irgendwann nur mit dem staatlich geprüften Status irgendwo bewirbst, wirste nicht weit kommen. Aber es ist trotzdem deine Entscheidung..

    Wünsch dir alles Gute!

    Mfg
     
  5. #4 11. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    Also ich mach gerade genau das gleiche wie du und war auch in der Situation wie du!

    Ich hab mich aber nicht dazu entschlossen die Schule abzubrechen!
    Mach die erst fertig und gehe dann bei dem Betrieb arbeiten!

    Ich hab das mit dem Betrieb so geregelt das ich in den Ferien da arbeiten werde so Ferienjob mäßig und dann bei der Ausbildung gleich im 2ten Ausbildungsjahr anfangen werde!

    Das würde ich als beste Lösung empfinden!

    Den Vorteil den ich jetzt dann noch hab ist das ich wenn es mir nicht gefällt immer noch in einer anderen Firma anfangen kann.

    Kannst mir gern auch mal ne PN schicken wenn du weitere Fragen hast!

    MFG Farrell

    PS: Würde mich über eine Positive Bewertung freuen! ;-)
     
  6. #5 12. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    Ich war auf einem Kfm. Berufskolleg und hab Fachhochschulreife gemacht. Mit dem Schulabschluss wurde ich auch staatl. anerkannter Wirtschaftsassistent. Und ich kann dir sagen diese staatl. anerkannten Assistenten braucht kein Mensch. Ich weiß jetzt nicht welchen Schulabschluss du dann bekommst. Aber falls du auch FH-Reife bekommst würde ich den Betrieb mal fragen ob du die Schule erst beenden kannst und dann die Ausbildung anfangen kannst. Mit einer FH-Reife hast du später mal viel mehr Chancen im Berufsleben als mit einem Realschulabschluss.
     
  7. #6 12. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    Früher hätte man über sowas sicher nachdenken können, aber ich denke ernsthaft das eine Ausbildung die dir sogar angeboten wird, zur Zeit die bessere Wahl ist. Wenn du danach übernommen wirst, hast du viel Zeit mit unnötiger Lernerei gespart.
    Ich hab nach der Realschule auch sofort eine Ausbildung angefangen und habe nie was bereut, es geht einfach nichts über frisches Gehalt auf dem Konto - und natürlich eine gute Ausbildung ;)
    Meine Meinung ist also, da es heutzutage sowieso schwer ist einen Ausbildungsplatz zu kriegen, die Chance in jedem Fall wahrzunehmen.
     
  8. #7 12. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    ich würde auf jedenfall erst die schule fertig machen.
    ich weiß zwar nicht was für einen abschluss du dann hast aber falls du mit diesem an ner fh oder sogar an allgemeinen unis studieren kannst würde ich nicht zweimal überlegen.
    dir muss klar sein machst du nun sofort die ausbildung und brichst deine schulische kariere mit einem realschulabschluss ab gibt es nur schwer ein zurück.
    studieren kannst dann vergessen.
    auch musst du bedenken wo du die ausbildung machst. bei einem 5-6 mann betrieb hast du gesagt.
    wie hoch schätzt du da deine chance ein übernommen zu werden. ich bei etwa 1%.
    und wer weiß ob dann die firma bei der du dich bewirst auf den abschluss oder sogar auf studium besteht.
    aber klar ist auch es ist deine entscheidung.
    würde ich im osten wohnen in dem ausbildungsplätze mangelware sein würde ich auch darüber nachdenken.
    kommst abe aus bawü oder bayern wirst auch nächstes jahr usw kein problem haben ne ausbildungssttelle zu finden.
     
  9. #8 12. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    hm an alle bw raus

    so ihr habt alle geld angesprochen...ich weiss nicht wieviel ich ausgelernt bekomme, aber weil ich der zeit ja noch schüler bin und da kein geld bekomme, geh ich joben 3ma die woche und bekomm stundenlohn 6,14€ also um die 350€ im monat...mangenln tuts da nicht bei mir und geld brauch ich auch kaum komm so schon klar..bei der ausbildung würd ich bekommen brutto im ersten 500 2te 550 und 3te 600, ja am geld solls mir nicht liegen....ok dann hab ich ja meinen realschulabschluss....und wenn die mich dann nach den 3 jahren nicht übernehmen sollten...man weiss ja nie wie es in 3 jahren aussieht, dann würd ich studiern oder so...weiss jmd von euch darüber bescheid...?ich hab erst in nem monat mal zeit um mich über sowas zu informieren :(

    morgen reden wir drüber, der meinte heute zu mir, also der chef, ahja geht schon klar mit ausbildung ....aber ich versteh mich mit den chefs gut, ich frag einfachmal ob die möglichkeit doch bestehen würde das eine jahr schule fertig zu machen...und wenn nein, brech ich jetzt denk ich die schule dann ab...
    ich wohn in hessen, geh hessen auf schule. der azubi platz ist aber in bayern....und würde dann auch wenn ich ausbildung mach die schule in bayern besuchen....
     
  10. #9 12. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it


    Warte mal.. also hast du denn die Fachhochschulreife wenn du das nächste Jahr noch die Schule besuchst? Weil wenn ja, würd ich dann doch noch das Jahr machen. Weil dann kannste gleich studieren nach deiner Ausbildung.. sonst musst du noch n Jahr Schule nach deiner Ausbildung machen um die Hochschulzugangsberechtigung zu bekommen.
     
  11. #10 12. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    nein ich müsste erst diese höhere berufsfachschule machen danach ein jahr fachoberschule danach hätt ich die fachhochschulreife
     
  12. #11 13. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    Ok.. dann ab in die Ausbildung :D

    Wünsche dir vieeeeeeel Erfolg!!!
     
  13. #12 13. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    mach erst fertig und danach such die arbeit!

    das ist eine investition in dich und du bist staatlich anerkannt^^

    damit biste was höher gestellt^^
     
  14. #13 17. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    Quatsch mit Soße, diese Arten von Berufsschulen sind der größte Dreck der Welt.

    Mache die Ausbildung, dadurch wirst du sowieso mehr lernen als in der Schule, habe auch Techn. Assi. f. Betriebsinformatik gemacht und danach ??? Gar nichts, die Arbeitgeber haben davon noch nicht einmal was gehört...voll der Reinfall sage ich nur...

    Ich denke durch die Ausbildung wirst du automatisch Fachhochschulreife bekommen, dann kannst'e dir ja immernoch überlegen ob du studieren willst oder nicht. Und IT-Systemkaufmann ist echt ein geiler Beruf, diese Chance würde ich mir niemals entgehen lassen!

    Mach bloß die richtige Entscheidung...

    MFG

    AMG
     
  15. #14 18. Juli 2007
    AW: schule oder ausbildung? it

    hm ja geil ist es wirklich, sau gechillt, keine richtige *******rbeit...auser wenn mal auf montage bist, ist aber eher selten...ich danke euch echt für eure meinungen....ich werd demnächst zum arbeitsamt gehen und mir 100% richtige informationen holen...weil meine zukunft ist mir wichtig...wenns sein muss, jetzt lieber schule, und mit nem nebenjob durchs leben drängeln. dafür später das geld "nachholen" ;)
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...