Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Wardriver, 17. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2008
    Hallo,
    Undzwar suche ich eine Sicherheitslösung ( ja, mal was anderes )

    Undzwar hab ich den PC meiner Sekretärin im Büro stehen, wo sie immer dran arbeitet und die ganzen Firmendaten drauf liegen.

    Neulich war der PC morgends an, und Arbeitskollegen waren abends noch im Büro - keine ahnung wer da dran war !

    Daher suche ich irgendeine hard oder Software lösung, das z.B: ohne ein Kennwort GARNICHTS geht ( win + Bios is mir zu unsicher )

    Habt ihr da lösungsvorschläge ? sollte wenns geht auch nicht soo teuer sein
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    Lösung: Truecrypt
    Kosten: Kostenlos
     
  4. #3 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    nein,.. kenne ich schon. Benutze ich für die Daten-Platten schon.

    Ich meinte eher generell .. " pc wird angemacht " * MÖÖÖP .. Bitte Passwort eingeben, chipkarte einstecken .. oda sonstwas !
     
  5. #4 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    Wie gesagt: Truecrypt.

    Du solltest dir mal den vollen Funktionsumfang durchlesen, Tipp: Pre-Boot Authentification
     
  6. #5 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    ah, also sehe ich das richtig, das dann ein pw eingegeben werden muss, ohne das GARNICHT´s dann geht ? Gibts dabei auch ne möglichkeit das eine art " log " geführt wird, wer wann wie zugegriffen hatt?

    Wobei dann das problem bleibt, wenn die kleine sich n Kaffee holen ist und zu sehr an ihren Macker denkt und das windows nicht sichert.. dann kann auch wieder jeder ran. Und son windows pw aushebeln ist ja nicht wirklich schwer!

    PS: Müssen dann alle daten erst vom System runter ?
     
  7. #6 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    Admin Account mit schicken PW versehen ins Bios boot from CD ausstellen BIOS Pw reinhauen und dann im Windows einfach nen Passwort für den Acc deiner Sekretärin reintun ;)


    So kann keiner von CD booten und im Abgesichtern Modus kommt keiner in den Admin Acc ;) Müsste man dann schon mehr Zeit investieren und die werden sich die Kollegen wohl net nehmen :D


    Die Passwörter sollten natürlich net so root1 oder sonst was leichtes sein ;) Haben das bei uns auf der Arbeit genauso und es geht wunderbar ;)


    Vorteile :


    Sie kann es durch Windows + L-Taste schnell sperren [wennse nur kurz weggeht]
    Du musst nichts installieren
    Es ist kostenlos ;)
     
  8. #7 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    Das was BlueScreen geschrieben hast, solltest du sowieso eingerichtet haben, das ist minimaler Standard, den jede Firma haben sollte.

    Zusätzlich wenn du firmeninterne und wichtige Daten drauf hast, solltest du noch wie ich gesagt habe mit Truecrypt die komplette Festplatte, inklusive Bootloader verschlüsseln.
    Mit Truecrypt muss jeder der den PC hochfahren will das Passwort eingeben, es gibt keinen Weg, dies zu umgehen, auch nicht wenn man die Festplatte ausbaut und auch nicht, wenn man von irgendwelchen Live-Systemen bootet.

    Ansonsten wie erwähnt, Benutzeraccount mit Username und Passwort, Auto-Sperre nach 5-10 Minuten Inaktivität.

    Achja, beim neuen Truecrypt kannst du die Festplatte verschlüsseln und die Daten müssen nicht zuvor gelöscht werden.
     
  9. #8 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    und wenn se mal weg geht kann se ja das progg von bonsai ?! hier ausm RR board nehmen ^^ schau mal in showcase beim programmieren ein. ich denke mal mit truecrypt und dem programm können die kollegen oder sonst wer NICHTS machen ! es sei den die nehmen sich 40 Jahre urlaub und bruten pw´s xD
     
  10. #9 17. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    Du kannst auch einfach nen Bildschirmschoner setzen der nach 3 Minuten inaktivität eine erneute Authentifizierung verlangt, +TrueCrypt +Bios PW für Einstellungen, + Only Boot From C:\

    fertig.. schon geht sogut wie garnichts mehr ....


    Allerdings ist vor solch Usern wahrscheinlich garnichts wirklich sicher....
    pass auf das sie die PWs nicht in ein "Passwort-Buch" einträgt und es neben den Rechner legt...:rolleyes:
     
  11. #10 18. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    Verschlüssel alle Platten + den Bootsektor, dann geht da wirklich nichts mehr, wenn du das pw vergisst kannste den kram wegschmeoßen=) =) =) =)
     
  12. #11 24. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern


    Also mehr ist nicht zu sagen.

    Verschlüssel mit TrueCrypt die Betriebssystem Partition und ohne PW geht nix. Die zu startende Partition wird anhand des Passworts ermittelt.. : mehr geht nicht ohne das du deine Sekretärin mit endlosen entschlüsselungs prozessen vergraulst ;)

    Mfg, Inqui
     
  13. #12 24. Dezember 2008
    AW: Schutz für Firmen PC vor Unberechtigten " real " usern

    Klingt zwar bloed aber schau mal das an Advanced Parental Control

    Features | PhoneSheriff Mobile Filtering and Monitoring Features.

    Es gab mal auch ne Deutsche Seite mit sowas nur find ich die grad nicht oder wurde verkauft.
    Klingt vielleicht bloed "Parental Control", aber auch Passworteingabe am Anfang, macht eventuell Screenshots, Loggt das geschriebene / internetseiten usw. kannst auf der Seite nachlesen.

    (Vielleicht gibt es sowas auch speziell fuer Firmen ... )
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...