Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von rafael007, 16. Oktober 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Oktober 2006
    Blochers «faule Afrikaner»: Schockierend, unwürdig

    Christoph Blocher sorgt wieder für Wirbel. An der Sitzung einer Nationalratskommission vermittelte er den Eindruck, Afrikaner seien «faul». Andreas Gross, Zürcher SP-Nationalrat und Präsident der staatspolitischen Kommission zeigte sich schockiert.

    Gross bestätigte einen entsprechenden Artikel der Westschweizer Sonntagszeitung «Matin dimanche». Die Zeitung stützt sich auf das Protokoll der Sitzung vom 14. September.

    Die «schockierenden» und eines Bundesrats «unwürdigen» Äusserungen Blochers hätten den «Eindruck erweckt, dass die Afrikaner faul seien», sagte Gross.

    Protokolle von Kommissionssitzungen sind vertraulich

    Regeln seien indessen zu respektieren, auch wenn ein Bundesrat in ein anderes politisches Lager gehöre, fuhr Gross fort. Zu diesen Regeln gehöre, dass in einer Kommission gemachte Aussagen nicht für die Öffentlichkeit bestimmt seien. Er, Gross, bedauere darum die Berichterstattung.

    Neben dem Eindruck der Faulheit habe Blocher vor der Kommission auch durchblicken lassen, die Afrikaner seien «für ihre Situation selbst verantwortlich», sagte Gross weiter. Investitionen auf den afrikanischen Kontinent seien der Mühe nicht wert, sei eine weitere Einschätzung des Justizministers gewesen.

    Kommission schockiert

    Diese Äusserungen hätten mehrere Kommissionsmitglieder schockiert. Blocher habe in seinen Äusserungen rassistische Thesen vertreten, sagte Gross. Wenn die Kommissionsangehörigen politische Folgen wünschen, müssten sie in der kommenden Session eine Interpellation einreichen. Das vertrauliche Protokoll der Sitzung dürfe dazu aber nicht beigezogen werden.

    Livio Zanolari, Informationschef im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement, lehnte einen Kommentar ab. Er rief in Erinnerung, dass Blochers Zurückhaltung gegenüber der Entwicklungszusammenarbeit bekannt seien.

    Dabei habe Blocher in der Vergangenheit besonders ein Spital in Afrika als Beispiel erwähnt, das er selbst finanziert habe. Ein Mal in afrikanischen Händen, habe der Niedergang dieser Institution eingesetzt.


    Also ich komme selber aud der schweiz und bin auch eher rechts eingestellt! aber das afrikaner faul seien das ist erstens sehr gemein und 2. stimmt diese äusserung nicht! da hat er wirklich was gesagt as er wohl besse rnicht gesagt hätte....
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Oktober 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    Ganz klar Rassistische Äuserung,wieso lernen manche Politiker nicht aus Fehlern ? Was will man mit solchen Äuserungen wo nicht der wahrheit entsprechen erreichen ? , Ich glaub die wollen einfach das die kameras etc auf sie gerichtet werden auf kosten....:baby:
     
  4. #3 16. Oktober 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    Natürlich sind Afrikaner faul, aber genauso faul wie Europäer, Asiaten und alle anderen Menschen auf der Welt.:p
     
  5. #4 16. Oktober 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    Afrikaner haben einfach die letzten hunder jahre geld in den ***** gesteckt bekommen sobald es ihnen mal nicht gut ging... natürlich muss man länder die man früher kolonisiert hat unterstützen, aber dies kann nicht nur durch geld geschehen.

    Afrikaner wurden von uns Europäer faul gemacht.

    dieses protokoll mit der aussage von Blocker wäre eigentlich vertraulich und dürfte garnicht in die medien kommmen... aber eben wen der SP was nicht passt wird wiedermal ein Geto veranstalltet.
     
  6. #5 16. Oktober 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    da haste recht. Denn eigentlich sind immernoch alle Menschen gleich ihr rassisten -.- Und Afrikaner wurden bestimmt nicht von uns faul gemacht. Und ich bezweifel dass sies sind. OK nbissel anders als wir strikten pünktlichen Europäer sind se schon aber ich denk ma die Arbeiten genauso hart wie wir.

    Wenn jetzt der Politiker feste Beweise hätte, was ich irgendwo bezweifel. dann hab ich nichts gesagt aber so naja tzzz schweine. XD

    gn8
    mfg
     
  7. #6 16. Oktober 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    also das könnte man als beweiss deuten... aber im grundsatz ist auch entscheidend: ermittelte er den Eindruck, Afrikaner seien «faul» also wen der eindruck vermittelt wird hat er mit sicherheit auch nicht so gesprochen:D

    ich selbst kann dazu nur noch eins sagen: "meh liefere als lafere" ist schweizerdeutsch und hat zu bedeuten das sie nicht so viel sprechen sollen und lieber was liefern/machen sollten...
     
  8. #7 16. Oktober 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    Ich mag Blocher zwar auch nicht, aber das mal jemand den afrikanischen Regierungen die Meinung sagt und zwar wirklich die Meinung, nicht so im Sinn von antönen ist längst überfällig. Ich habe ehrlich gesagt nicht allzu viel Hoffnung für diesen Kontinent. Wer noch bisschen mehr lesen möchte: Bericht eines Afroamerikaners:
    http://www.politikforum.de/forum/showthread.php?t=151126
     
  9. #8 18. Oktober 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    Ich finde die SP will einfach mal wieder den Blocher und die SVP schlecht machen. Das gelingt ihnen in letzter Zeit leider nur noch mit Lügen und nicht mehr mit politischen Aktionen.

    Blocher hat das Wort "faul" nicht in den Mund genommen. Er hat gesagt dass während in Asien wo die westliche Welt - wie in Afrika - Hilfsgüter und Gelder gespendet hatte heute die Wirtschaft boomt während die Länder in Afrika keinen Schritt vorwärts gekommen sind. Und das ist Fakt.
     
  10. #9 12. November 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    warum "darf" ein politiker nur seine "eigene" bevölkerung stigmatisieren?! alles andere ist gelich wieder rechts?( das ist doch logisch, dass einer aus einem ärmeren land kommend, sich durch den wohlstand zum nichtstun verleiten lässt. die geben sich eben mit einem mindestniveu zufrieden!
     
  11. #10 12. November 2006
    AW: Schweizer Bundesrat sagt Afrikaner seien faul!

    Wunder mich immer wie es menschen geschafft haben solche Leuten wichtige leitrollen zuteilen vieleicht liegts an der falschen selektion
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schweizer Bundesrat sagt
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.560
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.552
  3. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    9.034
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.593
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.286