Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von kuddel, 3. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. August 2011
    Hallo RR´ler,

    ich habe ein Problem mit meinen Finanzen.
    Und zwar wohin mit meinem hart erarbeiteten Geld?

    Wo kann ich Summe X, das zurzeit in einem Schließfach liegt, vermehren, ohne dass es jemals mit mir in Verbindung gebracht werden kann ( Bafög, Arbeitsamt...).
    Ich kenne keinen, der das Geld auf seinem Namen anlegen könnte, ohne dieselben Probleme zu haben.

    Wäre ein schweizer / luxemburgisches Nummernkonto sinnvoll bzw. die einzige Lösung?
    Wenn ja, wie geht das und wo kriegt man die besten Zinsen?

    LG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    So ein Konto lohnt sich erst bei Summe XXXXXXXXXX und nicht bei X ...
     
  4. #3 4. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Evtl. ist es ja Summe xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. ^^

    Hat keiner eine Idee?
     
  5. #4 4. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    hmm, obs ne gute Idee ist sich hier Ideen für Steuerhinterziehung zu suchen.. Wenn die nächste Steuer-CD rauskommt kommt dann die Panik und Selbstanzeige...
     
  6. #5 4. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Ich mein Bafög wird dir nur abgezogen, wenn du xxx € verdienst.

    Wenn du das Geld "schwarz" verdient hast oder ne Bank ausgeraubt oder sonst was ist es dem Bafög-Amt und auch dem Arbeitsamt (außer du bekommst Hartz IV) relativ egal bzw. die bekommen davon nichts mit.
    Oder lieg ich komplett falsch?
     
  7. #6 5. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Ja, tust du.
     
  8. #7 5. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Wie groß ist die Summe denn genau in xen ? Hast du ein Kind dem du das Geld auf ein Sparkonto legen kannst ? Oder wie wäre es einfach damit das Geld von der Bank zu nehmen, zuhause im Safe zu lagern und damit zu arbeiten ? Gibt ja heut zu tage viele Möglichkeiten sein Geld auf legale Weise auch ohne Zinsen zu vermehren, wie z.B. mit Wetten.
     
  9. #8 6. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Wenn du überlegst wie du an Bafög etc. kommst und dafür das Risiko in Kauf nimmst bin ich mir ziemlich sicher das es doch er Summe X ist ;)
     
  10. #9 6. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Das ist mittlerweile hinfällig.
    Seit geraumer Zeit hat sich zumindest die Schweiz zur Amtshilfe bei Steuerhinterziehungen verpflichtet.

    Ich würde dort kein Geld mehr unterbringen.
    Einen konkreten Tipp möchte und kann ich dir nicht geben.
    Allerdings weise ich darauf hin, dass 2012 eventuell ein Verschärfung des Geldwäschegesetzes in Kraft treten wird. Damit werden EInzahlungen noch stärker kontrolliert (statt 15k schon ab 1k gemeldet) und voraussichtlich auch Händler dazu verpflichtet Käufe/Verkäufe zu melden(z.B. KFZ-Kauf). Inwiefern dieser Gesetzesvorschlag praktikabel ist und beschlossen wird bleibt offen. Sollte man aber berücksichtigen!

    Mfg
    aquawarez

    EDIT// An deiner Stelle würde ich mich damit wirklich sehr bedeckt halten. Weder Banker noch Steuerberater dazu befragen - da diese sich bei Kenntnisnahme mit strafbar machen würden!
     
  11. #10 6. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Na du kannst es ja in BitCoins investieren, wobei ich noch warten würde wie sich das entwickelt, soll anscheinend bald verboten werden.
    Das Mit nem Safe wäre sicher ne gute Idee nur den würde ich gut tarnen.
     
  12. #11 6. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Ich hoffe du hast einfach das Ironie-Tag vergessen.

    Spoiler
    [​IMG]
    Abgesehen von der Verbotsdiskussion zu anonymen Zahlungsmethoden: Der Hype ist vorbei und im Moment geht es einfach nur abwärts. Ich bezweifle das sich daran so schnell (bzw. überhaupt) nochmal etwas ändern wird.
     
  13. #12 7. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    wirklich anonym anlegen lohnt sich erst ab 1.000.000$ USD und auch aber da is das ganze mit hohen kosten verbunden. Led das geld ins schleßfach und gut ist, momentan entgehen dir net viele zinsen bei dem znsniveau
     
  14. #13 8. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto


    ich glaube das ist die schlechteste variante!

    wenn es illegal verdientes geld ist, würde ich es auf keinen fall zuhause lagern.
    auch nicht auf konto oder sonst wo anlegen.
    irgendwann kommt es raus!
    jedoch alles auf einmal ab zu heben, auch nicht die beste lösung,
    da es möglich ist, dass man es irgendwann irgendwo nachweisen soll/muss.

    jmd. anderes könnte es für dich lagern, dem du sehr vertraust.
    freundin, beste freundin oder freund.

    ist schon eine schwierige sachen, wünsche dir viel glück dabei...
     
  15. #14 18. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    wenn du 10k hast dann verteilst einfach privat kredite...

    1000 euro im schnitt pro person. mehr sollteste nicht machen. die sachen werden über nen kleinen vertrag abgeregelt und läuft auf maximal 1 jahr. 50EUR bekommst du als zinsen. egal wann das geld zurück gezahlt wird.
    im vertrag steht immer ein pfandgegenstand, ( pc + laptop + tv oder so ) und ist für dich auch nur wichtig falls es probleme gibt.

    niemand darf wissen wieviel geld du wirklich hast und an wen du verliehst. verleih nur an personen die du kennst bzw wo du es auch eintreiben kannst.
    bargeld bleibt alles zuhause oder im schließfach.

    viel spaß. sowas läuft ganz gut
     
  16. #15 31. August 2011
    AW: Schweizer/Luxemburger Nummernkonto

    Ich würde sagen du ****** versteuerst das wie jeder andere Bürger auch. Erst beantragst du Bafög usw. und danach siehst du nicht ein das geschenkte Geld inform von Steuern zurückzuzahlen soll.
    Jemand der so dumm is auf einer u.a Programmierer/Hacker Seite nach der besten Methode zur Steuerhinterziehung zu fragen, kann das Geld doch eig. nur geklaut haben.
    Durch geschicktes Vorgehen und ausgeklügelte Strategie hast du es offensichtlich nicht erhalten.

    Leute wie du kotzen mich an
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schweizer Luxemburger Nummernkonto
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.700
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.759
  3. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    9.244
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.814
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.465