Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von DragonClaw, 28. Februar 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Februar 2013
    Tag Sportler!

    Ich bin seit einigen Jahren ein wenig fauler geworden, nicht unbedingt absichtlich, eher wegen anderen Umständen.. Viel zu lang und unsinnig zu erklären :D

    Ich bin im Moment in England und habe nicht viel Geld zu verprassen möchte aber dennoch ein wenig Sport machen. Laufen hasse ich wie die Pest, ein Fahrrad habe ich im Moment leider nicht zur Verfügung ( Bin früher 3-4 mal die Woche ein paar Stunden geradelt) Ein Fitnesstudio gibt es hier, aber das ist so überaus teuer, das geht gar nicht.. Hab die Preise nicht mehr im Kopf, ich frag nachher mal ein paar Freunde, dann poste ichs mal.. kein Vergleich zu 20 € im Monat bei Fit4You etc in Deutschland :D

    Ich habe damals in meiner Schulzeit für ca. 6 Jahre Unterwasserrugby gemacht, wen es jetzt interessiert kann mal auf Youtube gucken :D Jedenfalls hat das Fitnessmä0ig immer gereicht, da wir 2 mal die Woche trainiert haben wobei eines der Trainingszeiten nur fürs Schwimmen vorgesehen war.

    Lange Rede gar kein Sinn:

    Ich möchte wieder anfangen richtig zu Schwimmen. Ich habe ca. 2h Zeit die Woche zur Verfügung, weil das Hallenbad nur 2 Abende die Woche für 2 "normale" geöffnet ist und ich am 2. Abend nicht kann. Ziel ist es, fitter zu werden, nicht, dass ich megafett oder keine Kondition habe oder so.

    Ich bin ca. 1,85 groß und wiege knapp 83 KG, wobei ich sehr viel Gewicht in den Waden und Oberschenkeln vom früheren Sport habe. Ein kleiner Bierbauch beschützt zudem noch meine Bauchmuskeln. Übergewichtig bin ich eigentlich nicht.

    Hat jemand evtl einen guten Schwimmplan zum trainieren? Also 2h die Woche, wieviele Bahnen optimalerweise und wie und in welchere Reihenfolge sollte geschwommen werden (Brust, Rücken, Kraul, Lockerung) Ich habe schon Google angestrengt aber da gibt es so viele Variationen, dass ich ganz verwirrt bin, wobei viele auch sehr veraltet sind etc..

    Nicht peitchen, falls ich einen guten Plan übersehen habe!

    Ansonsten vielen Dank an alle, die sich bemüht haben, Bewertungen werden gerne vergeben :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    niemand? :(
     
  4. #3 2. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    Also ich schwimme seit geraumer Zeit auch wieder, und mein Plan sieht so aus:

    20 Bahnen Brust (warm up)
    10 Bahnen Kraulen (nach 2 bahnen kurze pause zum atmen)
    20 Bahnen Rücken

    Damit bist du etwa 1h beschäftigt. Sollte auch reichen, is nautürlich steigerungfähig jeh nach dem wie gut du bist.
     
    1 Person gefällt das.
  5. #4 2. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    Hm, das hört sich schon mal ganz gut an, ich denke, das werde ich demnächst mal ausprobieren. machst du das ganze eunmal die woche? hast du schon gemerkt, dass es was bringt?

    andere pläne gerne erwünscht!

    Danke dir schonmal :)
     
  6. #5 3. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    Also meine Woche sieht training mässig so aus, das ich Dienstag kraft/ausdauersport mache, Mittwoch is schwimmen, Donnerstag wieder kraft/ausdauersport und Samstag oder Sonntag is Bouldern.

    Bringen tut es schon was, weil schwimmen gerade wenn man nich nur rumplanscht sondern richtig bahnen zieht, den ganzen körper trainniert, also ich merk jetzt nich das meine Muskeln straffer werden oder so aber es fällt einem von mal zu mal etwas leichter.
     
  7. #6 3. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    Achso, ja gut, ich dachte du schwimmst dann auch nur :D

    naja, ich mache das mal ähnlich wie du, mal sehen, wie das anschlägt, danke schonmal für deinen input :) bw wurde schon vergeben!
     
  8. #7 25. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    War früher im Wettkampfteam. Die Frage ist erstmal wieviel Bahnen du schaffst. Man kann dir nicht generell einen Plan empfehlen ... .

    Grobe Übersicht:

    - ca 15 -20 min trockenes Aufwärmen ( Liegestütz (unten 5sec warten), Situps, Superman, ... und ähnliche Sachen.

    - einschwimmen (meisstens so 500m)

    Dann kommt immer ein unterschiedlicher Trainigsplan. Das einfachste wäre ...

    1. Kraul
    2. Brust
    3. Rücken (nie vergessen, Rückenschwimmen ist wichtig (Muskelausgleich))

    oder

    1.Kraul
    2.Schmetterling
    3.Rücken
    4.Brust

    oder Spezialtraining ala Kraul (hierbei muss der Daummen allerdings beim Vorziehen die Körper berühren). Auch nur Beine mit einem Brett, oder nur Arme. Oder mit Pedale, also kurzum Flossen für Hände und Füße, kann ich gerade bei Schmetterling empfehlen, da ist man am Schluss richtig kaputt.
    Sonst kannst du gern noch mit der Zeit varieren, kurzum 50m hast du 30 Sek Zeit, danach 5 Sek Pause, wenn du schneller bist natürlich eine etwas längere Pause, ... .

    Am Schluss nochmal 300-500m ausschwimmen, also ganz gemütlich nochmal alles durch, ohne viel Anstrengung.

    Meteranzahl kann ich dir nicht sagen, ist bei jedem unterschiedlich, variert natürlich auch vom Trainingsplan. Einfach immer auf deinen Puls achten, dann weißt du schon was ok ist und was nicht.
     
  9. #8 26. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    einmal die woche halte ich definitiv für zu wenig. weiterhin sind 2 stunden zu viel für den einstieg. das ist jetzt nicht das was du hören willst, aber als anfänger sollte man lieber 3 bis 4 mal die woche für 30 minuten ins wasser. mein trainingsplan variiert zwischen 5 und 10 kilometer pro tag, je nach trainingsphase und jeder tag pause macht sich bei mir negativ bemerkbar - nur so viel dazu.

    ich unterlasse es an diester stelle, einen trainingsplan für dich zu erstellen. das kann man pauschal auch nicht, da der einfach individuell variiert und von vielen faktoren abhängt (kann auch mal soweit gehen, dass die lactatwerte kontinuierlich gemessen und einbezogen werden). allgemein kann ich dir aber empfehlen, primär kraul zu schwimmen - ist stilistisch am einfachsten.

    sehr nützlich, wenn du keine bahnenlänge angibst.

    sonderlich durchdacht ist der plan dafür aber nicht (bitte nicht persönlich nehmen).
     
  10. #9 26. März 2013
    AW: Schwimmplan (einmal die Woche, ca. 2h)

    Der Plan ist grob an jemanden gerichtet, der immer mal so schwimmen gehen will und eine grobe Übersicht will, sollte aber aus dem Text herausgehen. Ferndiagnosenmäßig kann man schlecht einen Plan erstellen ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schwimmplan einmal Woche
  1. Einmal-Spielzeug

    Michi , 9. Oktober 2014 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    805
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.237
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    751
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.161
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.100