[Script] Erstellen einer Batch-Datei

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von IamTom, 19. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2006
    Erstellen einer Batch-Datei

    Hallo Leute ,
    ich habe folgendes Problem:
    Ich benutze zur Archivierung mein MP3-Dateien das Programm Mediamonkey.
    Ich persönlich finde es spitze und möchte auch kein anderes nutzen.
    Das Problem bei Mediamonkey ist aber folgendes. Man kann immer nur eine Datenbank nutzen, die den Namen mediamonkey.mdb bekommt. Ich möchte aber mehrere Datenbanken nutzen, z.B. eine für meine Lieder auf CDs und eine für meine Festplatte. Ich habe nun zwei Datenbanken erstellt und zwei Batchdateien geschrieben, die vor jedem Aufruf des Programms die benötigte Datenbank mit der Endung mdb versehen und dann das Programm aufrufen. Nach Beendigung des Programms wird die Datenbank dann mit einer anderen Endung versehen (entweder cd oder hd).
    Das Problem was ich habe ist nun folgendes: Die Batchdatei wartet nicht bis das Programm beendet ist, sondern benennt die Datenbank sofort wieder um, was dann zu einem Fehler beim Programmaufruf führt.
    Ich möchte nun gerne wissen , wie ich den Befehl schreiben muß, damit das Programm aufgerufen wird, die Batchdatei dann abwartet bis das Programm beendet ist und danach die Datenbank wieder umbenennt.

    Für jede Hilfe bin ich dankbar

    mfg IamTom
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Februar 2006
    ok, wenn ich dich richtig verstanden habe is die lösung für dein problem einfach....

    ich kenn mich mit dem oben genannten programm nicht aus aber für solche fälle gilt meistens...

    Start-->Ausführen-->"cmd eingeben"--->dann cd eingeben um das verzeichniss zu wechseln, dann den Pfad von der ziel batch datei...

    z.b.:

    C:\Dokument und Einstellungen\blabal>cd C:\Programme\MediaMonkey\blabla.bat

    und darauf achten das wenn die .bat jetzt auf nen anderen laufwerk liegt nur z.b.: E:\ erst "e:" eingeben sonst kannste nicht direkt das Verzeichniss wechseln

    dann müsste die .bat eigendlich geöffnet bleiben...


    mfg
     
  4. #3 19. Februar 2006
    RE: Erstellen einer Batch-Datei

    http://www.antonis.de/dos/batchtut/index.htm
    http://www.antonis.de/dos/batchtut/bat-kurs/index.htm

    nun, ich kann mir im momente nicht vorstellen, wie die bat datei erkennen soll, dass das programm media monkey beendet wird. aber mit dem befehl "pause" kannst du die batch ablaufunterbrechen.

    erst nach einem tastendruck würde dann die verarbeitung weitergehen.

    ich an deiner stelle würde aber anders bei der programmierung vorgehen.

    anstatt am ende die datei wieder umzubenennen, würde ich die batch mit aufruf des programmes beenden.

    zu beginn der batch datei sucht die batch nach der datei, und benennt sie automatisch so um, wie die, die fehlt.
    Code:
    if exist c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.mdb IF not exist c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.cd ren c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.mdb c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.cd
    if exist c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.mdb IF not exist c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.hd ren c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.mdb c:/programme/mediamonkey/mediamonkey.hd
    
    das einfach davor setzen, dann mit choice entscheiden, welche datenbank du nutzen möchtest.
    wie das geht, steht in alles in dem tutorial das ich oben verlinkt habe,

    mfg spotting
     
  5. #4 19. Februar 2006
    danke spotting,
    die Idee die Abfrgae an den Anfang zu stellen ist super. Gibt nen 10er

    Silentuser , dank für den versuch mir zu helfen , gibt auch nen 10er
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...