Seagate Festplatte datenrettung

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von pohuist, 11. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. November 2007
    Hey leute, ich hab eben meine 6-jahre alte seagate festplatte rausgekrammt, welche mir vor 2 jahren mal irgendwie "kaputt" gegangen ist... defekte sektoren etc.

    Nun möchte ich mal mit aktuellen programmen versuchen die daten irgendwie zu retten, hoffe dass nun irgendwelche nützlichen tool auf dem markt sind.

    - Marke: Seagate
    - Model: ST360020A
    - Größe: 60 GB


    Die Festplatte wird im Arbeitsplatz und unter Hardware erkannt. Jedoch kann ich auf sie nicht zugreifen >Fehlermeldung!
    Unter Computerverwaltung, Datenträger wird sie komischerweise nicht angezeigt.
    Auffällige Geräusche macht sie keine.

    Habe eben einwenig mit diesen progz rumprobiert, jeoch wird die hdd dort nicht angezeigt/ nicht gefunden.

    - EasyRecovery Professional 6.0
    - O&O FormatRecovery 4.0
    - GetDataBack for NTFS v3.02

    Habe sie über einen USB 2.0 Adapter angeschlossen, mit der hoffnung von euch ein paar tipps zu bekommen an die alten daten zu kommen, um so einige daten aus vergangenheit wiederherzustellen zu können.

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    Das ist das falsche Programm, das ist dafür gedacht wenn du deine HDD versehentlich formatiert hast ;)

    Versuchs mal mit dem hier von von O&O:

    O&O DiskRecovery 4

    Wir haben das in der Firma und es hat uns schon ein paar mal geholfen wenn jemand was ungewolltes gelöscht hat, die Partition zerstört war oder die HDD kurz vorm eingehen war (noch kein mechanischer Defekt)

    Bessere Programme für Heim oder Büroanwender als die von O&O kenne ich nicht, alles andere geht dann schon eher in den Professionellen Bereich und du musst die Festplatte einschicken, das kann sehr teuer werden.
    Das gleiche gilt wenn die HDD einen mechanischen Defekt hat, das kannst selber nicht richten, da müssen Profis ran

    Retten kann man alles, die Frage ist nur was darf es kosten ;)
     
  4. #3 11. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    Hat jemand schonmal seine Daten von der Festplatte Professionell wiederherstellen lassen?

    Wie sieht es da mit dem Datenschutz, sowie mit den verbundenen Gesamtkosten aus?
     
  5. #4 11. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    der datenschutz ist schon gewährleistet. in der regel schauen die sich die daten auch gar nicht an. was die kosten angeht, lohnt sich das nur wenn man wirklich wichtige daten von z.b. ner firma draufhat. da du aber bisher 2 jahre ohne diese ausgehalten hast, bezweilfel ich das die richtige wahl für dich wäre.
     
  6. #5 11. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    Hi


    Also Ich empfehle dir Folgendes Programm

    "Win-Hex"
    Link vom Hersteller

    WinHex: Hex-Editor & Disk-Editor, Computerforensik & Datenrettung

    Dieses Tool Wird wird Polizeilich und gerichtlich zu datenwiederherstellung
    verwendet

    Es gibt für dieses Tool verschiedene Lizenzen
    ""Standart""
    ""Experte""
    ""Forensic Experte""

    Das tool ist leicht zu bekommen jedoch die Forensic Lizenz ist fast nicht zu finden
    Wär aber bereit,dir den Richtigen Lizenzschlüssel mittels Pm zu geben

    Denn erst mit dieser Lizenz werden alle Funktionen freigeschaltet

    Hab mit fast allen Recovery-Tool´s ausgiebige test´s durchgeführt

    Keines momentan erhältliche Recovery Tool kam auch nur annährend
    an die Ergebnisse von Win Hex ran

    Die ergebnisse waren sowas von heftig,dass ich seitdem nur noch mit der
    Gutman-Methode sachen von der Festplatte lösche (24Fache überschreibung jedes Sektors)
    Hatte vorher mit 4 Fach gelöscht und dachte dass sei Sicher von wegen Win-Hex hat mir die Augen
    Geöffnet

    Das Tool ist auch in der Lage gelöschte Partitionen wiederherzustellen




    Das einzig konkurierende Produkt was nur etwas schlechter ist
    Dieses Nennt sich Encase4

    Und wird in Amerika von der Nsa-Csa- zur Forensichen Datenwiederherstellung verwendet
    Ist aber extrem schwer zu bedienen und der preis von fast 4000 Dollar ist auch nicht gerade
    einladend

    Kannst ja mal selbst auf der Herstellerseite dich schlau machen



    Mfg

    @Hs
     
  7. #6 11. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    ganz so wichtige daten sind da nicht drauf, aber es wäre schon ein geiles gefühl mal zurück in die vergangenheit schauen zu können :]
     
  8. #7 11. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    machmal kommt es aber besser wenn man es nicht tut :D

    nimm am besten das angebot von HiddenSurfface an und probier es damit aus....wenns nicht klappt leg sie in die vitrine....hau sie weg oder begrab sie feierlich.

    @HiddenSurfface

    wäre auch an dem key interressiert. wenn du lust hast füll mein pn fach...wenn nicht dann überles das einfach. danke

    mfg
     
  9. #8 11. November 2007
  10. #9 11. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    Also wenn Ontrack EasyRecovery Professional die Platte nicht findet, dann siehts schlecht aus!
    Das Programm ist in dem Gebiet eines der Besten, wenn nicht das Beste!
     
  11. #10 12. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    Datenschutz ist da kein Thema, diese Firmen arbeiten seriös sonst bekämen sie keine Aufträge von großen Firmen wo es auf das Betriebsgeheimnis ankommt zb bei Konstruktionsplänen, Finanzzeugs usw..

    Von den kosten her fängt das bei ein paar Hundert Euros an und hört bei ein paar tausend Euros auf.

    Ich glaub so wichtig sind deine Daten nicht oder :D
     
  12. #11 12. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    meisstens haste damit keine chance weil du dir die festplatte wie 1er und 0er vorstellen must in etwa wie ne matrix. defekte sektoren werden einfach mit einer 0 überschrieben deswegen klappt das net so ganz mit den programmen. /ironie an/ schick sie in die schweiz zu einem datenrettungsinstitut da kosten ein geretteter byte nur 100 Euro/ironie aus/ naja eher schlechte chancen
     
  13. #12 14. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    hey,

    versuch es mal mit restorer2000, einfach mal googeln

    das tool ist der hammer!!!!

    es funktioniert fast immer
     
  14. #13 15. November 2007
    AW: Seagate Festplatte datenrettung

    Also ich konnte mit keinem der hier genannten programme irgendetwas wiederherstellen.
    Wahrscheinlich ein Mechanischer fehler, denn ich kann auf die nicht mal zugreifen. :eek:
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...