SecureIX bietet verschlüsseltes Surfen an: Neuer und kostenloser VPN-Anbieter?

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 4. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2007
    SecureIX bietet via Virtual Private Network sicheres surfen im Netz, einen kostenlosen E-Mail Account wahlweise per SSL-Server oder Webmail mit PGP-Verschlüsselung an. Ausserdem bietet man nebst anderer Leistungen sogar einen freien Zugang zu den Usenet Newsgroups an.

    Funktionieren soll das auf Seite der Benutzer alles sehr einfach. Man lässt sich mit dem VPN Server von SecureIX verbinden, die restliche Kommunikation im Internet verläuft dann verschlüsselt und kann nicht mehr von einer dritten Stelle wie beispielsweise dem ISP eingesehen werden.

    Einerseits bietet man offenherzig den eigenen Dienst an, um den Benutzern das Drosseln von P2P Traffic von Seiten der Internetprovider zu ersparen. Andererseits wird klar und deutlich darauf hingewiesen, dass die privaten Daten nur für den Fall geheim gehalten werden, so lange ihre Kunden gegen keine der Gesetze der USA verstoßen. Im Forum von Slyck.com wurde die Ankündigung auch deswegen sehr kritisch aufgenommen. Zu Recht fragte man sich, wie lange die Verbindungsdaten, vor allem die bezüglich der Downloads aus dem Usenet gespeichert werden. Ein anderer Forumsbenutzer fühlt sich vom Anbieter in die Falle gelockt. Trotz umfangreicher Bemühungen ist keinerlei Impressum auf den Websites von SecureIX aufzutreiben. Man kann sich also fragen: Wer sammelt hier die Verbindungsdaten in Kombination mit den persönlichen Angaben der Personen? Für wen ist es relevant zu wissen, wer sich Daten per Filesharing oder Usenet herunter lädt? Selbst wenn die Firma mit Hilfe dieser Aktion Werbung für die Vermarktung ihrer geplanten VPN-Router oder für den kostenpflichtigen Business Service machen kann. Jetzt im Moment muss dieser kostenintensive Dienst doch irgendwie finanziert werden. Wer streckt hier so viel Geld vor und mit welcher Motivation? Es gibt zahlreiche ungeklärte Fragen im Zusammenhang mit diesem Angebot.

    Und siehe da: Nachdem sowohl p2purls.com als auch Slyck auf dieses Angebot aufmerksam gemacht hat, verkündet die Statusseite im Stil eines Weblogs auch direkt, dass es wegen der Überlastung zur Primetime zu Verbindungsproblemen gekommen ist: "We are a server short today"

    Die beste Erklärung für diese paradiesischen Angebote ist noch, dass das Unternehmen auf der Suche nach ihrem Kundenstamm ihren Dienst zu Beginn kostenlos anbietet. Kurze Zeit später wird man zur "Freude" der Community höchst wahrscheinlich auf einen Bezahlservice umzusteigen. Haben sich die Benutzer erst an den komfortablen Usenet Newsgroup Zugriff und den restlichen Service gewöhnt, sind sie vielleicht in absehbarer Zeit auch bereit dafür zu zahlen. So oder so ähnlich könnten sich die Macher das zusammengereimt haben. Wie dem auch sei, wir raten von jeglichen Experimenten ab. Lieber aus Sicherheitsgründen die Situation erstmal abwarten oder weniger neuartige und nebulöse Anbieter für die Verschlüsselung oder den Usenet Zugriff in Anspruch nehmen. Wie der Slyck Boardie schon sagte:

    "This sounds like a honeypot to me. Sounds way too good to be true"


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Februar 2007
    AW: SecureIX bietet verschlüsseltes Surfen an: Neuer und kostenloser VPN-Anbieter?

    "This sounds like a honeypot to me. Sounds way too good to be true"

    ....dem schließ ich mich an!
    Da muss es nen Harken dran geben!

    wenn das wirklich sicher währe, währe es echt ne gute maßnahme!

    so long

    Sypher
     
  4. #3 4. Februar 2007
    AW: SecureIX bietet verschlüsseltes Surfen an: Neuer und kostenloser VPN-Anbieter?

    Das is ja das gleiche wie das Steganos Internet Security VPN nur das das hier umsonst is und das ANgebot von Steganos 300€ kostet da kann ja nur was faul sein!
    Meiner Meinung nach finger davon lassen!!

    Targa
     
  5. #4 4. Februar 2007
    AW: SecureIX bietet verschlüsseltes Surfen an: Neuer und kostenloser VPN-Anbieter?

    Hi also ich habe das mal testet und muß sagen der service ist echt nice!
    Das geile ist ja noch der kostelose USENEXT zu gang!
    Leider nur mit 300kbs aber reicht ja!
    Bin mal gespannt wie sich der dienst finazieren wird!
    Was mir nur sorgen macht es gibt kein impressum auf der seite!
    Mfg
    SuperFLy
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - SecureIX bietet verschlüsseltes
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.604
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.329
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    9.962
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.030
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    312
  • Annonce

  • Annonce