Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von N30N, 2. Januar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Januar 2008
    Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm


    So sollte der neue Pc meiner Freundin ungefähr sein ^^

    Im Grunde genommen brauche ich nur folgende Komponenten:

    - Mainboard
    - CPU
    - Arbeitsspeicher
    - Grafikkarte


    Folgende Komponenten müssen nicht getauscht werden (sind also vorhanden):

    - Gehäuse
    - Netzteil
    - Festplatte
    - Laufwerke


    Dann habe ich noch ein paar Sachen auf die ich viel Wert lege:

    - stromsparend
    - leise
    - kühl
    - trotzdem schnell genug für Alltagsaufgaben und gelegentliches Spielen


    Mein Vorschlag würde so aussehen:


    Arbeitsspeicher: A-DATA DIMM 1 GB DDR2-667 16 €

    Grafikkarte:
    1) Asus EN7300GT Silent/HTD/256M 49 €
    2) Sapphire RX1550 49 €
    3) Sapphire RX1650PRO 54 €
    4) GigaByte RX24P265H 49 €

    Mainboard: Entweder Sockel AM2 oder 775, bis maximal 50 € (Da findet sich sicher was)

    Prozessor:
    1) AMD Sempron64 LE-1200 44 €
    2) Intel® Celeron S 430 + Kühler 39 € + 7,90 = 47 €
    3) Intel® Celeron D 352 44 €



    Also, hier ergeben sich einige Möglichkeiten, wie man es machen könnte. Ich selbst tendiere zu einem AM2 System mit dem AMD Sempron64 LE-1200 und ner Sapphire RX1650PRO. Allein die aktive Kühlung der Karte stört mich. Dann haut mal in die Tasten, was findet ihr am besten?

    Es sollte insgesamt nicht teurer als 160 € werden, und natürlich könnt ihr auch noch andere Komponenten vorschlagen.

    Übrigens: Es soll keine Komponente in irgendeiner Weise übertacktet werden!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Januar 2008
    AW: Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm

    Also wenn sie gelegentlich spielen will sollte es die Sapphire RX1650PRO nehmen.
    Ram is ok aber bei den Prozessoren würde ich mir überlegen, ob man kein Dualcore kauft,
    denn diese sind nur unwesentlich teurer und heute eigentlich schon Standard.

    http://www2.hardwareversand.de/7VSZ_OcBiSR1dA/1/articledetail.jsp?aid=8106&agid=597

    und wenn du einen leisen Lüfter willst, der auch noch gut kühlt, würde ich diesen empfehlen:

    http://www2.hardwareversand.de/7VSZ_OcBiSR1dA/1/articledetail.jsp?aid=7977&agid=669

    Dann kommt man bei der Cpu + Kühler auf ca 70 euro aber dafür Dualcore + besserer Kühler.
     
  4. #3 2. Januar 2008
    AW: Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm

    Also

    ram ist schonmal gut, kannste so kaufen!!

    Als CPU würd ich auch schon nen Dual-Core nehmen, da einfach besser, aber nicht viel teuer!!

    In der Preisklasse würde ich dann nen AMD kaufen, z.b den von Meatface!!
     
  5. #4 2. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm

    Was du dir da rausgesucht hast ist meiner Meinung nach nix wert, die CPUs alleine sind mir ein Kraus wen ich ehrlich sein soll. =)
    - Mainboard
    - CPU
    - Arbeitsspeicher
    - Grafikkarte

    [​IMG]
    {img-src: http://s2.directupload.net/images/080102/j4jogmm6.jpg}

    • Gigabyte RX24T256HP, 256MB, ATI Radeon 2400XT, PCI-Express
    • Gigabyte GA-M52S-S3P, NVIDIA Nforce520, ATX
    • 1024MB DDR2 MDT , PC6400/800, CL5
    • AMD Athlon64 X2 4000+ EE AM2 "BOX" 2x512kB, Sockel AM2
    Summe: 168,65 €

    Der Teile sind gut, brauchen wenig Strom, sind leise (zB Grafikkarte ist passiv gekühlt) und man kann damit das eine oder andere alte Spiel zocken.
    Wunder darfst du dir in der Preisklasse ja wohl nicht erwarten um zb ein Crysis oder CoD4 flüssig zocken zu können ;)
     
  6. #5 2. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm


    Das damit kein Crysis o.ä. möglich ist, ist mir schon klar ^^ Und ich glaub auch ehrlich gesagt nicht, dass meine Freundin Crysis zocken will =)

    Die Grafikkarte hat zwar nen höheren GPU sowie Speichertakt, dafür aber nur ne 64 Bit Anbindung. Die 1650Pro dagegen hat 128 Bit.

    Welche von beiden ist denn nun besser?

    Dann noch was zu CPU: Der EE ist doch noch in 90nm gefertigt. Das bedeutet ja mehr Abwärme und dadurch auch mehr Lärm. Wieso sind die von mir vorgeschlagenen so schlecht? (Bitte genauere Erklärung).


    Dann fiel mir im Nachhinein noch ein Intel® Pentium DualCore E2140 ins Auge, den ich eigentlich auch ganz annehmbar finde. Wie siehts mit dem aus?


    Problem ist halt, dass bei diesem Preislimit wirklich jeder € zählt. Ich schätze mal, der Versand kostet dann auch nochmal 7 €, und schon sind wir wieder 15 € überm Limit.
     
  7. #6 2. Januar 2008
    AW: Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm

    Die CPUs von dir sind einfach sehr langsam, die gehen selbst bei den kleinsten Anforderungen in die Knie.
    Der X2 4000+ ist schon in 65mm gefertigt, das hier ist er:
    http://www2.hardwareversand.de/7VUh3xV9VPNPlq/1/articledetail.jsp?aid=7258&agid=597

    Als Grafikkarte würde ich schon die HD2400XT nehmen ist ne sehr gute Multimediakarte falls man doch mal nen HDTV-Film gucken will und hat nen Stromverbrauch von nur 25 Watt.

    Ich bin da eher der Ansicht das man lieber einmal 8 oder 10 Euros mehr ausgeben sollte und dafür was ordentliches hat (Teile und Leistung) als ein paar Euros zu sparen. Nachher ärgert man sich dann wenn was nicht so läuft wie man will und kauft erst wieder was neues. Im Endeffekt hat man dann nix gespart ;)
     
  8. #7 2. Januar 2008
    AW: Sehr Günstig, leise, aber trotzdem nicht zu lahm

    Hm, komisch, bei Alternate haben die normalen EE´s nur 90nm. Die Brisbane EE Modelle dagegen haben bereits 65 nm.


    Nochmal zur 2400XT: Das man damit gut Filme schauen kann, glaub ich dir gerne. Aber welche hat im Endeffekt mehr Leistung? Wieviel Einfluss hat die Größe der Speicherbreite? Das frage ich mich schon seit Ewigkeiten :rolleyes:



    Übrigens: Das mit den 8 oder 10 € mehr ausgeben ist auch meine Meinung. Ich habe desshalb das eigentliche Preislimit von 150 € bereits auf 160 angehoben. Hätt ich vielleicht dazusagen sollen ;)
     
  9. #8 2. Januar 2008

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sehr Günstig leise
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    714
  2. sehr Günstiges PC Aufrüst-Kit

    DeltaFox , 26. August 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    947
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.371
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.727
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    325