Seid ihr in einer Partei?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von igita, 28. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Seid ihr in einer Partei?

  1. Ja

    5 Stimme(n)
    12,8%
  2. Ich war, bin aber ausgetretten

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Noch nicht, habe es aber vor

    8 Stimme(n)
    20,5%
  4. Nein

    26 Stimme(n)
    66,7%
  1. #1 28. Februar 2008
    Die Politikverdrossenheit hat in den letzten Jahren sehr stark zugenommen.
    Viele Menschen haben resigniert und nehmen an der politischen Partizipation kaum noch Teil. Wer die letzten Wahlen verfolgt hat, weiß wovon ich rede.

    Auch ist bei vielen Menschen die Meinung da, dass man eh nichts als einzelner Mesch in unserem System verändern kann.

    Daher würde es mich interessieren, wer von euch aktiv am politischen Geschehen teilnimmt und nicht resigniert hat und denkt, die da oben und ich hier unten.

    Wer von euch ist in einer Partei?
    Wenn ja, warum gerade in dieser?
    Wenn nein, warum nicht?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 28. Februar 2008
    AW: Seid ihr in einer Partei?

    Nein, ich bin in keiner Partei. Ich kenne aber durchaus einige Lokalpolitiker persönlich (CDU, SPD, Unnabhängige Wählergemeinschaft).

    Und da kotzt mich die persönliche Vorteilsnahme schon an. Obwohl kaum da, werden durchgehend jegliche Ausgleiche in Anspruch genommen... (das mit den Listen macht dann schon der Kollege).

    Sitzungen werden 200 km in einem Wellness-Hotel durchgeführt.. die Sitzung dauert 3 Stunden, aber das ganze Wochenende wird offiziell als Fraktions-Besprechung deklariert, weil man noch schön in die Sauna oder unter die Sonnenbank will. Die mitgenommene Ehefrau (Hausfrau) kriegt auch noch Lohnausfallentschädigung. Da kostet die Stadt alleine schon das Wochenende einer Fraktion so 15-20 Mille.

    Dann kotzt mich weiter an, dass fast durchgängig fraktionsgebunden gestimmt wird. Stimm mal anders. ;) Aber das macht ja nix, weil ich hab durchaus miterlebt, wie wenig sich mit der Materie wirklich beschäftigt wurde, worüber aber dann abgestimmt wurde. Wozu auch.. der Fraktionsvorsitzende hat ja schon gesagt, was gewählt werden soll. Teilweise ist der durchschnittliche Bild-Leser topinformiert und weltoffen dagegen.

    Dann gibts noch das Erlebnis, dass ein mir persönlich sehr gut bekannter SPD-Politiker aufgeflogen ist, weil er Geld unterschlagen hat. Das hat mich menschlich sehr enttäuscht.

    Das sind nur meine Erlebnisse mit der hiesigen durchschnittlichen kommunalen Politik einer 100.000 Einwohner Stadt. Ich vermute dass das ganze sich noch potentiert auf höheren Ebenen.

    Meine Oma sagt auch immer, dass ich in die Politik soll... ;) Mööööp.. Nee, ich kann noch so Ideale haben und so ehrlich denken wie ich will, wenn ich in diese Ebene einsteige, werde ich korrumpiert und werde genauso wie das, was ich hasse. Ich muß lügen und heucheln und tue Leuten Gefallen, denen ich keinen tun will und nehme Geld für Dinge und es würde mir normal vorkommen... und glaub mir, ich habe gerade so Misstände wie z.B. das mit den Sitzungen im Wellness-Hotel durchaus offen mit einzelnen Nutzniessern angesprochen. Nicht das geringste Bedauern..

    Deshalb bin ich in keiner Partei und lebe eigentlich ganz gut damit, auch wenn ich natürlich rummotze... richtige Veränderungen können die vorhandenen Parteien aber so nicht bewirken.

    Die Tröge wechseln, die Schweine bleiben die gleichen.
     
  4. #3 28. Februar 2008
    AW: Seid ihr in einer Partei?

    Ich bin nicht in einer Partei organisiert, dafür in verschiedenen anderen politischen Projekten.

    Ich habe diesen Schritt gewählt, weil ich denke, dass man ausserpalamentarisch nicht so an Vorgaben und Richtlinien gebunden ist und weil keiner der Parteien meinen Standpunkt wirklich vertritt.

    Ich engagiere mich:
    In der FAU
    und in der ABC
     
  5. #4 28. Februar 2008
    AW: Seid ihr in einer Partei?

    ich seh das etwa so wie Dark_Fenix. Vielleicht geh ich später in ne Partei momentan bin ich in der SDAJ egangiert und denke dass es sehr viel einfacher für nicht-Partei Organisationen ist in meinen Interessensgebieten zu agieren.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Seid ihr Partei
  1. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.996
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.899
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.576
  4. Antworten:
    91
    Aufrufe:
    3.084
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    521