selbst erschießen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Pill3, 11. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Dezember 2006
    hi leutz!
    hab ma ein kleines gesprächsthema, mein kollege hat mich das hier gefragt:

    würde es funktionieren sich selbst abzuschießen wenn man eine waffe hätte die einmal um die erde schießen könnte, also man steht irgendwo, hält die waffe waagerecht auf höhe der brust und drückt ab, würde die kugel durch die erdanziehungskraft auf dieser höhe bleiben und die erde umrunden oder würde sie die strecke halten und aus der umlaufbahn gradeaus verschwinden?

    meine antwort war das es wohl nicht geht!
    greetz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    :D eig is es logisch dass des Teil immer weiterfliegt. Wenn man z.B an Fußball schießt dann fliegt der ja au so weit wie es geht !!! also der brleibt ja net sage wir 60 cm überm bode oder so !. Un a Pistole geht au nur a paar Kilomter ;) un net um die ganze erde :D .

    MFG Simme !
     
  4. #3 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    die kugel würde absinken und irgendwann mal den boden treffen.. außerhalb der atmosphäre kann es nicht....
     
  5. #4 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Ich glaube, dass es rein theoretisch gehen würde. Natürlich auch nur dann, wenn die Erde ne Glatte oberfläche hätte.
     
  6. #5 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Also ich würde mal sagen,dass die kugel durch die beschleunigung,ne Zeit lang(Natürlich nicht gradlinig) auf einer Höhe bleiben würde...

    Aber durch die erdanziehungskraft würd sie dann aufm Boden landen...


    Das heißt sie wird nicht ewig auf einer Höhe Und auch nicht geradlinig wie ne Tangente die Atmosphäre verlassen....


    Sie wird halt irgendwann aufm Boden landen...



    Ansonsten würd ich euch raten es einfach mal zu versuchen =) =)


    GR
     
  7. #6 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    naja praktisch wird sie nach ein paar kilometern an gechwindigkeit verlieren und auf den boden fallen

    theoretisch aber würde mich die frage auch interessieren, an alle die nicht verstanden haben um was es geht:

    Du steht auf der Erde, schiesst parallel zum Boden. Eigentlich müsst die Kugel geradeaus fliegen, heißt irgendwann ins Weltall und immer weiter, doch irgendwie müsste sie auch immer im selben abstand zum Boden weiterfliegen... mhm coole frage, ich werd mal mein physik lehrer fragen :D
     
  8. #7 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    ne lass ma ;-)
    aber ihr habt ne kleinigkeit vergessen die pistole wär in dem fall stark genug die kugel von der entfernung her rund um die erde zu schießen,würd also net aufm boden landen...
     
  9. #8 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Wenn die Kugel keinen Widerstand erfahren würde, dann würde sie sicher in ihrer Bahn gehalten werden von der Erdanziehungskraft, aber da es so Dinge wie Erdanziehungskraft und Luftwiderstände gibt wird die Kugel wie schon oben erwähnt auf den boden absinken.
     
  10. #9 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Na klar, ohne Wiederstände und mit einer perfekt geformten Erde geht das ohne Probleme.
     
  11. #10 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Mh du hast Probleme mit deinem Kumpel o_O was ihr euch fuer fragen stellt

    Also naja ich denke mal es kommt auf die Geschwindigkeit der Kugel an , so wie ich dich verstanden hab , hat die pistole die kraft die kugel so stark zu schießen das die nich auf dem boden fällt d.h immer die gleiche geschwindigkeit behaelt .
    Nun kommts halt auf die geschwindigkeit an ob die auch wirklich stark genug is die kugel aus der atmosphäre zu schleudern.Aber wenn die Pistole so stark is das die kugel nich runterfällt , dürfte die sich auch der erdanziehungskraft widersetzen koennen und ins all fliegen.Dort wird sie auch weiterfliegen bis du irg. wannma ein Alien damit tötest , die die kugel zurückverfolgen und eine invasion auf der erde starten.

    mfg
    gdw
     
  12. #11 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?


    vollkommen richtig.

    Zauberwort: Gewichtskraft

    oder eben "Schwerkraft".

    Mehr muss man dazu nicht sagen ;)
     
  13. #12 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    denken--->alles lesen--->posten
     
  14. #13 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    danke pHL wollt ich auch grad sagen^^
     
  15. #14 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Da ich hier herausgelesen habe, dass die Kugel immer die selbe Erdanziehungskraft als Bedingung haben soll, glaube ich sie fliegt immer im selbem Abstand zur Erde und nicht ins Weltall.

    Es sei denn, sie erwischt unterwegs ein paar Mauern und harte Bäume;-P
     
  16. #15 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    xD

    ja solange die kugel immer gleich schnell fliegt (grade) dann trifft sie dich in den rückn
     
  17. #16 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    die kugel wird langsamer und singt weiter nach oben. wennde von DE nach sien schießt triffste vieleicht nen fitschie:tongue:

    aber wenn man nach oben schießt kannste dich selber erschies0rn

    please close
     
  18. #17 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    sie würde einmal um die erde fliegen wenn kein wiederstand da wär und die erde ne genaue kugel sein würde und nicht uneben auch würde die kugel denke ich auf der gleichen höhe bleiben erklären kann ich es allerdings nicht is halt mein gefühl =)MFG Krauti
     
  19. #18 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Also wenn mans nach deinen Bedinnungen macht , dann müsste es klappen..aber naja , ich denke mal bei dem Riesen Radius der Erde , wenn da 1cm in die Falsche richtung ziehlst (nicht genau grade)
    dann trifft sie dich net ;)
    Aber Ansonsten müsste es meiner Meinung nach gehen , aber wayne^^
     
  20. #19 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Also idealisiert (von wegen Erde als Kugel und Patrone verliert nicht an Kraft) schätze ich würde das ganze klappen. Mit meinem Halb-Physik-Wissen würde ich mir das ganze auch so erklären, dass die Kugel ja von der Gravitation der Erde beeinflusst wird. Und wenn sie nicht an Energie verliert, dann bleibt sie auf ihrer Bahn und fällt nicht runter. Auch fliegt sich nicht tangentenartig einfach ins All, da sie ja dazu immer mehr Energie aufwänden müsste, da sie die Gravitation überwinden muss.
    So gesehen ist es also vielleicht doch eine Frage der Energie, mit der die Kugel abgeschossen wird.
    Aber ob das nun so stimmt is ne andere Frage ;)
     
  21. #20 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    lol, hattet ihr nie physik, die gravitationskraft und die kraft die die kugel hat beeinflussen sich nicht, daher egal wie schnell die kugel ist, sie sinkt auf jeden fall ab. die geschwindigkeit des freien falls ist 9.81 m/s^2 daher müsste die kugel in weit weniger als einer sekunde (so etwa 1/8 s) die ganze erde umrunden, und würde trotzdem 10 cm tiefer in deinem rücken stecken.

    mfg
    Lord_Roke
     
  22. #21 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Wenn du die Luftreibung auf der Erde vernachlässigen würdest, dann währe es so dass die Kugel eigentlich in den Weltall rausfliegen würde. Wenn da nicht die Erde währe, denn diese beiden Massen ziehen sich gegenseitig an. Somit bleibt die Kugel immer auf gleicher Höhe.

    Also es würde sicher funktionieren, wir haben hunderte Objekte die nach diesem prinzip die Erde umkreisen -> Satelliten!
     
  23. #22 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Ja, es geht aber darum, dass die Kugel keine von den Bedingungen erfüllt, sozusagen "Was-wäre-wenn..."
     
  24. #23 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    Natürlich beeinflusst die Gravitation die Bahn der Kugel, was denn auch sonst? Du sagst doch selbst, dass sie zu Boden sinkt.
    Zu dem Problem:
    Da die Pistole also stark genug sein soll, sehe ich da nicht die Problematik.#
    Die Frage ist nur, ob die Kugel ins All fliegt und dazu is mir noch eingefallen, dass ja Raketen auch ins All gelangen, ohne, dass sie GENAU senkrecht am Start stehen (was ja auch nicht realisierbar ist, da die Erde ja nicht eben ist). Also wenn die Rakete schräg stehen kann, so müsste sie ja also auch so weit geneigt sein können. Wenn man nun die Rakete mit der Pistole, bzw. Kugel vertauscht, so müsste also bei genügender Kraft die Kugel die Gravitationskraft überwinden.
    Ach ja und um nochma zu klug:poop:rn ;) : 9.81 m/s^2 ist wenn dann doch wohl eine Beschleunigung und keine Geschwindigkeit ;)
     
  25. #24 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    lol, weil im weltall die gravitationskraft nicht oder nicht so stark wirkt, und weil satelliten immer wieder energieschübe bekommen. (außer den "geostationären" aber das is wieder was anderes. auf jeden fall die kugel würde auf der erde auf jeden fall absinken (sowas nennt man dan ballistik (deshalb muss man ne waffe auch je höher die distanz ist höher kallibrieren). von daher, die erdbeschleunigung ist konstant, und alles und wirklich alles wird auf der erde mit 9,81m/s^2 angezogen, selbst eine noch so schnelle kugel.

    ich hoff das war verständlich

    mfg

    edit:
    sry zu denen den das net gefällt is aber leider so und wir machen das grad in physik.
     
  26. #25 11. Dezember 2006
    AW: selbst erschießen?

    lol also 40.000km zu schaffen bracuhst man eine gewaltige kugel mit ne tonne treibstoff oder so! also ich glaub das nicht das sowas funktionieren würde.....

    das wärs ja die amis würden dann nurnoch um sich herum schießen:tongue:
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - erschießen
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    457
  2. Elfmeterschießen feat. FIFA 10 Wii

    A_P_K , 9. Oktober 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.209
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    651
  4. Antworten:
    37
    Aufrufe:
    1.950
  5. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    898