[Serie] Transporter - The Series

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Affe_mit_Waffe, 7. Juli 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    [​IMG]
    {img-src: http://2.bp.blogspot.com/-EAsJLIVkm4Y/ThX9mPSOf7I/AAAAAAAAJ1c/70ckFlcE0XE/s500/Audi%2BA8%2BTransporter%2BTV%2BSeries.jpg}


    "Transporter" in Serie


    Starring

    Chris Vance (Prison Break, Burn Notice, Dexter)
    Rachel Skarsten (Birds of Prey)
    Andrea Osvárt (The Swing Girls)


    Originaltitel: Transporter - The Series
    Produktionsland: Frankreich, Kanada, Deutschland
    Genre: Komödie, Action.
    Laufzeit pro Episode: ca. 52 Minuten
    Geplant: Staffel 1 mit 12 Episoden
    Release: 2012
    Budget: $ 43 Millionen
    Dreharbeiten-Beginn: Seit 8. Juni 2011


    Producers:

    Executive Producer/Leitender Produzent: Luc Besson (Transporter 1-3)
    Verantwortlicher "Car Stunt Unit": Michel Julienne (96 Hours, James Bond)
    Leiter "Fight Coreography": Cyril Raffaeli (Der unglaubliche Hulk, Stirb Langsam 4, Ghettogangz 1+2)



    Inhalt
    Action-Serie basierend auf der Kino-Filmreihe "The Transporter". Ex- Elitesoldat Frank Martin (Chris Vance) befördert als "Transporter", was auch immer von ihm verlangt wird. Seine selbst auferlegten Regeln: An den Vereinbarungen mit Geschäftspartnern wird nichts geändert. Es werden keine Namen genannt. Pakete werden niemals geöffnet. Seine Aufträge führen ihn dabei quer durch Europa und Nordamerika. Ihm zur Seite steht dabei die ehemalige CIA-Agentin Carla (Andrea Osvart), die seine Missionen organisiert und ihm überwachend zur Seite steht. Dass zwischen beiden eine erotische Anziehung besteht, kann dagegen manches Mal die Mission verkomplizieren
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Juli 2011
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    Als ich zum ersten Mal davon gehört hatte, dacht ich mir:" Bitte, bitte nicht, kann nix werden."
    Allerdings muss ich meine Meinung revidieren, es stehen große Namen hinter dem Projekt und seit Prison Break find ich Chris Vance großartig. Besonders sein Handlungsbogen in Burn Notice war ziemlich gut. Wenn sie nur halbwegs den Flair des ersten Teils einfangen können und ne vernünftige Story basteln, wird die Serie wohl über S01 hinauslaufen.
     
  4. #3 8. Juli 2011
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    Hmm gibt eigentlich nur ein waren transporter und das ist jason str.
    Bin aber trotzdem gespannt wie es wird, mal schauen ob er die rolle genauso gut verkörpern kann über mehrere folgen wie es jason in den filmen macht.
     
  5. #4 31. Juli 2011
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    Denke bei weitem nicht das die Serie gut werden wird, alleine schon der Grund das Jason Statham nicht mitspielt und ich finde, das durch die schon vorhandenen Filme einfach nicht das Bild des "Transporter" erfüllt werden kann.
    Denke auch nicht, dass ich mir die Serie ansehen werde.
     
  6. #5 31. Juli 2011
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    wird wohl ne Serie im A-Team oder Alarm für Cobra 11 style.
    Storytechnisch nicht übertagend, aber zum abschalten immer wieder geeignet!
     
  7. #6 16. Oktober 2012
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    Habe mir die erste Folge jetzt gerade angesehen und meine schlimmsten Erwartungen sind übertroffen worden. Mit Uwe Ochsenknecht als "Frieder Trumpf aus Berlin" (was mehrmals betont wird) schickt RTL die deutschen Bösewichte ins Rennen. Unter anderem soll auch noch Hannes Jaenicke kommen.

    Die erste Szene ist typisch für den Transporterstyle und auch sehr gut. Doch danach flacht die Sendung so ab, dass ich der Sendung am Donnerstag noch eine Chance gebe bevor ich den Stecker ziehe.
     
  8. #7 16. Oktober 2012
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    Ich hab sie schon gesehen. Zieh getrost den Stecker! Dafür das Rtl wirklich 30Mill investiert hat, ist es einfach nur Schund. Das Geld wäre bei Brot für die Welt echt besser angelegt!
     
  9. #8 17. Oktober 2012
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    Die Serie ist wirklich rotzig. :D
    Hab die erste Folge nur halb bzw. nur mit halber Aufmerksamkeit gesehen, weils einfach nur dämlich ist.

    Die erste Szene war echt ganz ok...Transporter Style eben, aber alles was danach kam, war einfach nur schlecht.
    Mit 300Km/h aufs Auto, dann aufs Flugzeug, das Flugzeug lahmgelegt und der Typ ist @Tempo, weiß der Geier, einfach mal runtergesprungen....

    Außerdem hat der Typ nicht mal annähernd den Flair von Jason Statham....

    Ziehtn Stecker Leute, es lohnt sich einach nicht! ^^
     
  10. #9 18. Oktober 2012
    AW: [Serie] Transporter - The Series

    Ich habe in der Werbung schon mitbekommen, das es nicht der knüller sein kann...
    Die Filme waren der Hammer, einer der besten die ich je geschaut habe.

    Die Serie hingegen einer der schlechtesten die ich mir angeguckt habe, ich hätte gerne meine Zeit wieder die ich darin verloren habe :)
    Bitte absetzen und eine neue Serie hineinfügen ^.^
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Serie Transporter Series
  1. Netflix Serie BETWEEN

    DerFranke4252 , 23. Januar 2017 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    962
  2. Serie: Westworld

    HiGh-FlY , 5. November 2016 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    4.071
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.960
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.753
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.312