Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von Prrovoss, 3. Juni 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juni 2013
    hi,
    ich will meine king of queens dvds mal auf meine hdd bringen undzwar will ich alle folgen in einzelne videodateien (.avi o.ä.)
    ich mache einen neuen thread damit auf, da die ganzen tuts die ihc hier gefunden habe sehr alt sind und die dazugehörigen frage-threads auch^^

    die drei programme, die hier genannt werden:
    Kostenloser DVD to Avi Converter - Forum - CHIP Online
    habe ich alle ausprobiert, allerdings funktionieren sie bei mir alle drei nicht! bei zwei programmen blieb der prozess bei ca 64% der ersten folge stehen. bei der zweiten folge schon bei 0%
    beim dritten trat auch irgendein fehler auf an den ihc mich schon garnichmehr erinnern kann :D

    dann habe ich hier im forum von DVDFab gelesen und direkt ausprobiert, da trat allerdings das gleiche problem auf.

    hat da jemand ne idee?
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Würde erstmal alle folgen mit Premiere zusammenfügen, da gleich das interglace beheben und das endergebniss mit megui rippen

    Hast du die dvds auf hdd gerippt oder versuchst du die encodes von dvd?
     
  4. #3 4. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    ich hab die original dvds hier liegen und wollte die auf meine platte ziehen.
    ein normales "backup" der dvds mit dem VIDEO_TS ordner und so weiter hätte ich noch hingekriegt, aber ich wollte jede folge in einer eigenen videodatei haben.

    vllt war rippen dafür das falsche wort? bin da nich so bewandert :D
     
  5. #4 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Magic DVD Ripper - rip DVD to hard drive or blank DVD

    Damit die files auf hdd verarbeiten, wobei du normal pro Folge 2vobs haben müsstest die du bsp mit dga zueiner zusamm fügen kannst ohne probleme rippen können, würde dir aber bei der dvdmenge nen script emphelen zumachen, hab ich damals bei den 24 noir folgen auch

    Willst du nu vob oder avi/h264?


    Für ersteres bietet dvd decrypter nämlich ne option an
     
  6. #5 4. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Versuch es mal mit handbrake. Da soll es möglich sein die episoden einzeln auszuwählen und in avi umzuwandeln

    Edit: Ach damn. Hab den link nich geöffnet hehabt
    Autogk soll angeblich genauso funktionieren
     
  7. #6 4. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    auf meiner festplatte will ich pro folge eine avi datei haben^^

    ich hab grade mal auf die dvd raufgeguckt, die folgen scheinen irgendwie nich vernünftig auf die .vob dateien aufgeteilt zu sein. in jeder vob datei sind ca 14min videomaterial aber eine folge geht ca 22min. so verschiebt sich das ganze dann immer etwas.


    ja das hab ich auch ausprobiert und eig hatte ich mir so den vorgang auch vorgestellt :D allerdings bleibt das programm wie gesagt bei ca 64% der ersten folge stehen und macht nix mehr.

    edit
    dass die programme immer bei 64% stecken geblieben sind, könnte doch daran liegen, dass die folgen nich mit den vob dateien übereinstimmen oder? 14min von ca 22min is doch ungefähr 64% :D
     
  8. #7 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Autogk noch ne möglichkeit. Habs oben editiert gehabt.

    Wie siehts eig. mit downloads aus?^^ weis nich mit welcher leitung du bedient bist, aber unter umständen könnte der download ja schneller als das rippen von statten gehen :D
     
  9. #8 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    ja wäre auch ne möglichkeit aber ich stand schon öfter mal vor solchen problemen und hab mich immer drum gedrückt :D jetzt wollte ich das thema endlich mal anpacken^^

    ich hab jetzt mal irgendeinen encodingvorgang mit megui gestartet, allerdings sieht es so aus, als ob er wieder nur die erste vob datei konvertiert.
    die folgen einzeln zu "extrahieren" scheint nich so easy one-click mäßig zu gehen oder?^^
     
  10. #9 4. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Tjo dacht ich mir, bei meinen dvds auch, hab die vorm Rip mit premiere zusammen geklebt und noch farbe korigiert


    Magic müsste dir aber die Folgen anzeigen, notfalls schau ich ob ich dir was scripten kann wenns trotz dessen nicht geht


    Oneclick geht aber du musst erstmal die beiden vobs zusammen tun, bei megui im tools dir haste dgindex der kNn sowas

    Evt was
    Tutorial: DVD rippen / DVD AVI XviD Rip erstellen / DVD auf Festplatte speichern - YouTube
     
  11. #10 4. Juni 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Also bin ich blöd oder wieso machst du das nicht einfach mit dem VLC Player?

    [​IMG]

    Wenn du es in .AVI haben willst, musst du das in den Einstellungen halt Einstellen. Ansonsten wird es Standardmäßig als .MPEG abgespeichert.
     
  12. #11 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Das müsste sich doch sogar automatisieren lassen oder nicht? vlc per bat und angehängten befehlen
     
  13. #12 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Ich habe leider absolut keine Ahnung was du redest :D

    Kenn mich da nicht so aus, aber ich weiß, dass man so auf jedenfall die Videos problemlos abspeichern kann, habe es selbst schon etliche male gemacht.
     
  14. #13 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    das löst sein problem aber nicht da 2 vob pro folge
     
  15. #14 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Kannst du das mal näher erläutern bitte? Komm nicht mehr ganz mit. Er will doch von der DVD die Videos haben. Also pro Episode eine Videodatei.
    Wo soll jetzt da ein Problem sein?
     
  16. #15 4. Juni 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    das er pro Folge 2 Datein hat, dein weg nen Split macht

    hier nun der bessere Weg, kann er danach mit was weiß ich nicht rippen, ziehe megui mit x264 vor
    tfe4219db.jpg
    {img-src: //z0x.us/t/tfe4219db.jpg}
     
  17. #16 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Irgendwie ja nicht. Wenn du auf die Record-Taste drückst ensteht genau EINE Videodatei welche man abspielen kann. Da wird nicht aufgeteilt in Ton oder Videospur.

    Kannst du ja mal Testen. Öffne eine beliebige Videodatei, drück die Recordtaste und lass es mal 10 sec laufen. Anschließend drückst du auf Pause, schließt den VLC-Player und spielst die Datei ab. Schon hast du eine Kopie von diesen paar Sec.

    Verstehe immernoch nicht worauf du hinaus möchtest.
     
  18. #17 4. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    ja nur hat er aber 2 Video Datei Pro folge, wenn er das macht was du sagst bekommt er 2 avis
     
  19. #18 5. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Nein, er bekommt nur eine Datei. Ich hab kein Plan wovon du redest :eek:
     
  20. #19 5. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    du öffnest die dvd gleich ganz mit vlc oder?, ging bisher von aus das du die vobs auf der dvd durch gehst
     
  21. #20 5. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    so habe ich mir das auch vorgestellt^^ Also ganz normal, wie wenn er die folge auch abspielen würde. So macht er ja auch keine 2 abschnitte, sondern zeigt es an einem Stück :)
     
  22. #21 5. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    okay, naja viele wege führen nach Rom
     
  23. #22 5. Juni 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    das wollte ich grade versuchen aber irgendwie dauert das lesen von der disc unglaublich lange.
    ich wollte eben zum test eine datei einfach von der dvd auf die platte kopieren und hatte dabei ne geschwindigkeit von vllt 150kb/s is das normal?^^

    edit
    ich habs jetz trotzdem mal versucht aber das programm steckt bei 66% fest und macht nix mehr.
     
  24. #23 5. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Verlustfrei aber Groß:

    MakeMKV - Download

    (Bei Kopierschutz u.U. vorher DVDDecrypter)..

    Wenn du es dann kleiner haben willst:

    x264 + NeroAAC + eac3to + mkvtoolnix

    x264: "--crf 20{-23} --preset slower --tune film"

    NeroAAC: "-q 0.35{-0.4}"

    Natürlich solltest du vorher die Manual von x264 und NeroAAC lesen. Um AC3/DTS in (Nero)AAC umzuwandeln kannste dann eac3to verwenden. Hinterher dann als .mkv per mkvmerge/toolnix muxxen.

    PS: Oder du machst es wie die ganzen Szene Trottel und verwendest nen uralt One-Click-Tool zusammen mit ner Uralt XviD Version.
     
  25. #24 5. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Dann hat deine dvd.ne macke odern kopierschutz, halt mit dvd decrypter vorher auf die platte tun


    Dreamax dafür megui da kannste die e neuen encode versionen reintun, zumal man auch gleich ganz automatisieren kann
     
  26. #25 5. Juni 2013
    AW: Serien-DVD in einzelne Videodateien rippen

    Das Problem an solchen "Einfachen GUIs" ist das das Wissen über die im Hintergrund ablaufenden Prozesse verliert. Dies wirkt sich natürlich auf die Qualität des Endprodukts aus.

    Gegen Automatisierung an sich habe ich nichts einzuwenden. Aber dann doch bitte nicht per VLC.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Serien DVD einzelne
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    437
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    796
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.277
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    364
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    911