Server Überlastung

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von Fremder, 22. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. September 2006
    moin Leuts,
    hab ein Problem mit meinem Server...
    überwiegend nachts(nicht immer aber des öfteren) kann man die Domains nicht erreichen.. Wenn ich mir das ganze im PLESK ansehen, bemerke ich, dass der Server mehr belastet wird, obwohl nicht mehr als 50 User aufm Board sind(Forum ist wBB). Hab mir numal einen IP-Protokollierer eingefügt und das Teil zeigt an, dass mehrere Gäste mit der gleichen IP auf das Board zugreifen.
    Ich will nicht sofort sagen, dass wieder so ein 0815 Hacker mit den Tools mein Board angreift, aber es scheint mir langsam so. Denn das Script spukt eben nur bei diesem einem Forum(welche zugegeben ein paar Feinde hat) so nen IP-Log aus, bei meinen anderen Foren ist davon garnichts.
    Weiterhin hab ich mir schon überlegt eine Anzeige zu erstatten(ist keine WareZ Seite).
    Was meint ihr?
    Hab mir schon überlegt die Ports zu sperren(sind aber eben unterschiedliche).
    Bin in der "Serverszene" nicht lang drin, gerade mal 1 1/2 Jahre. Das nötigste kann ich einigermaßen(Updates draufspielen, FW aktiviere, Ports abriegeln usw.), doch bei dem Problem bin ich mir unsicher, welche Lösung denn die Beste wäre.
    Wie soll /kann ich solche Überlastungen verhindern?

    AUfm dem Server ist Linux SuSe 9.1 und Plesk 7.5.4. Habe SSH Zugriff usw.
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. September 2006
    AW: Server Überlastung

    Wenn es immer die gleiche IP ist... schau mal in der Apache access_log nach, worauf die IP denn zugreift.
    Zur Auslastung wäre es wichtig, ob es ein Rootserver, vServer etc.. ist, und entsprechend CPU-/RAM-Leistung.
     
  4. #3 24. September 2006
    AW: Server Überlastung

    Jein.... die IP variert, aber WhoIs spuckt immer eine Firma aus Köln aus.
    Der Access Log zeigt an, dass über Google zugegriffen wurde(also der/die jenige hat wohl nachgesehen, ob es irgendwelche Ordner gibt, die Google anzeigt) oder versucht wird irgendwelche Standartordner ausfindig zu machen(kA da wurde mal auf images, dann auf scripts usw). Fanden aber wohl nichts.
    Habe nun außerdem den User ausfindig machen können, war schonmal negativ im Board aufgefallen.
    Werde nun wohl die Polizei verständigen....
    Was die Auslastung angeht:
    Ist ein VPS von HE. Naja was du mit Root-Server meinst weiß ich nicht genau( Wiki sagt da ja z.B. ein Server für DNS-Auflösung). Falls damit gemeint ist, ob ich einen Server mit Rootzugang habe, ja ^^
    Ram und CPU sollten ausreichen, es ist auch nicht so, dass der Server an seinen Grenzen ist(was ich wohl falsch geschildert habe), sondern steigt von z.B. 10% auf 60% und man kann keine Domains mehr erreichen bzw. es wird eine weiße Seite angezeigt.
    Auf ACPL von wBB und das CP vom Server sind aber erreichbar.

    MfG
    fremder
     
  5. #4 24. September 2006
    AW: Server Überlastung

    Wenn du natürlich weißt, welcher Benutzer dahinter steckt - und es ein legales Forum ist ;) - ist es wohl auch sinnvoll Anzeige zu erstatten.
    Das Problem dabei ist nur, dass die Polizei vermutlich den Server sicherstellen muss, wird Hosteurope dann nicht allzusehr gefallen, wenn 2 Kripoleute den ganzen Kasten mitnehmen... ^^ =)

    Die Leistung bei RootDS-Servern (eigentlich auch Virtuelle Server, nur mit "mind." Leistung) ist auch vom Host-System abhängig. Daher kann es schon sein, dass manchmal weiße Seiten angezeigt werden, das Hauptsystem hat keine Ressourcen mehr.
    Bei RootDS Servern kanns auch sein, dass der Apache keinen weiteren Prozess starten kann, weil die max. Anzahl für deinen Server erreicht ist. Sollte dann in der error_log stehen.

    Ahja, mit Rootserver meine ich einen physikalischen Server, auf dem du ganz alleine bist; also die gesamte Hardware zur Verfügung hast.
     
  6. #5 24. September 2006
    AW: Server Überlastung

    Achso..ok thx ^^
    Naja komisch ist eben, das die Belastung steigt, kurz nachdem sich der Typ einloggt.
    Das mit dem Apache-Server war glaub schonmal der Fall. Die von HE meinten, ich solle doch die max_clients(wenn ich mich nicht irre) von 250 auf 50 runtersetzen..... nachdem man dann aber nur mal solala reinkam hab ich den wieder hochgesetzt.

    Es stimmt schon das ich den Root-Server mit anderen Teile durch die VPS teile(ich hoffe das das nun stimmt ^^), aber auf Anfrage meinte HE mal, der Server wäre noch in Ordnung(muss auch sagen, dass in diesen Situationen Yast-Update usw. einwandfrei und recht schnell funtzt).
    Naja das Board ist legal.... Auf einem 2. Board wurden MP3s verlinkt... sollte wohl das dann unterbinden....
     
  7. #6 26. September 2006
    AW: Server Überlastung

    Probier mal JGS-Flood-Controll (google), das ist ein Hack fürs wbb, der zu ofte Seitenaufrufe pro min verhindert. Kann man alles schön einstellen.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Server Überlastung
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    6.326
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.009
  3. Kostenloser TS3 Server

    Mace , 10. Oktober 2016 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    10.645
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    998
  5. Gulli Serverüberlastung?

    Toxx1n , 10. Oktober 2005 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    216