Server!?! Welches System?

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von Sandman1987, 24. April 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. April 2005
    Moin,

    hab nen etwas älteren Server bei mir rumstehn. Würde den gerne als Ablage für MP3´s und Filme nutzten.

    Der PC hat leider nur 650 Mhz, Pentium 3 Prozesor, 512 Sd Ram und ca 60 Gb Festplatte.

    Linux 9.2 ist zu arg...Die Ladezeiten sind extrem lange und wenn ich dann erstmal in die grafische Oberfläche starte , dann "TIME TO SAY GOODBYE"!

    Bitte helft mir...
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. April 2005
    ich würde dir Windoof 2000 Server empfehlen.
    Es holt das max. aus deiner CPU und so raus, hat einen Datenserver (also ganz easy mit rüberschieben und runterladen der files) und mit ein paar progs auch relativ sicher ;)
     
  4. #3 24. April 2005
    Ich würds mal mit XP probieren. Wird wrscheinlich sau langsam laufen, aber da hasste PPPoe treiber gleich mit drin. Und das Netzwerk installieren iss auch viel einfacher...
     
  5. #4 24. April 2005
    entweder windows 2000 server oder windows 2003 server edition, wobei letztere zwar auf deinem rechner nich unbedingt die schnellste ist, aber dennoch stabil laufben sollte
     
  6. #5 24. April 2005
    gnaz klar win2000 server


    der rest würde nicht richtig laufen (xp/2k3)

    es gibt aber noch andere linux varianten als die oben genannte.. aber ich bin kein linux freak... ich bleib beim good old windows^^
     
  7. #6 24. April 2005
    Ich wuerde dir aufjedenfall eine Linux Distribution empfehlen als Serversystem.
    (Server und Windows da bekommt man ja brechreiz ;) )

    Ich wuerde dir zu Debian raten und vorallem wuerde ich ohne Grafische Oberflaeche Arbeiten, da es ja ein Server sein soll und du dort ja nicht unbedingt einen Bildschirm brauchst...wuerde ich dir dann raten einfach per SSH auf den Server zu connecten und dann deine "commands" auszufuehren. Auf einem Server eine GUI zu Installieren ist etwas naja sagen wir unnuetz und braucht nur unnoetig Systemlast.
     
  8. #7 24. April 2005
    ich hab mich auch schonmal intern erkundigt und hab auch gehört das Debian wohl am besten wäre.

    1. Wo könnte ich mir das herunterladen?

    2. Ist es leicht einzurichten?

    Ps. Gute Bewertung für euch alle ist schon erledigt. Habt alle ne 10!
     
  9. #8 24. April 2005
    Kannst du eigentlich direkt in unserer Linux Sektion schauen:

    [1] Debian Netinstall Bezugsquelle

    Falls sonst Fragen sind sind auch viele immer im IRC /server irc.xchannel.org /join #linux

    Naja Einfach ist auch immer eine Definitionssache, ich finde es einfach aber also es koennte falls du noch nicht so viel Erfahrungen im bereich Linux hast schon manchmal etwas knifflig werden, aber deswegen sind wir ja fuer den Notfall auch im IRC da *g*
     
  10. #9 24. April 2005
    für fortgeschrittene wäre FreeBSD auch was. is sehr sehr sicher, aber schwer zu konfiguriern. infos auf freebsd.org
     
  11. #10 24. April 2005
    Debian oder Gentoo

    und ich hab keine ahnung was ich da laber, weil ich den thread in den news nicht gelesen habe: Hohle Phrasen ohne Beweis
     
  12. #11 24. April 2005
    soll ich da die 64 bit version nehmen oder dsie 386?
     
  13. #12 24. April 2005
    das kommt drauf an ob du ein 64bit system hast oder nicht.
     
  14. #13 24. April 2005
    soweit ich weiß is ein p3 kein 64 bit system, also die 386er...
    hab ka was ich jetz sage, aber wenn du linux benutzen willst ist mandrake ganz gut, nur hab ich keine ahnung wie des so servertechnisch aussieht ^^
     
  15. #14 25. April 2005
    so...habe debian jetzt auf dem server installiert.

    es gab keine probleme.

    kenne mich aber ehrlich gesagt ned gut aus, kann mir jemand sagen wie ich daten von meinem rechner auf den server bekomme?

    der server und der rechner sind übrigens beide an meinem wlan router angeschlossen.
     
  16. #15 25. April 2005
    Hallo und einen wunderschoenen guten Morgen,
    nun dann wollen wir mal anfangen weil ich denke jetzt beginnt der Spass erst naemlich deine W-LAN Netzwerkkarte zum laufen zu bekommen.
    Du kannst als Root natuerlich erstmal schauen ob diese Netzwerkkarte schon Existiert (ifconfig), jedoch wirst du am besten erst einige WLAN Tools installieren muessen ggf. Kernel neu schreiben usw.
    Um Daten dann hin und her zu schieben ( da du ja sicher sonst nur Windows hast ) bietet sich dann Samba an was wir dann ein klein bischen Konfigurieren muessen *g*.
    Aber wie schon gesagt ersteinmal der Spass mit der WLAN Karte

    Ich denke es ist besser dafuer machst du dann ein Thema im Linux Bereich auf. (ggf. sind wir wie schon gesagt auch im IRC :) )
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Server Welches System
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.481
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.122
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.236
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    588
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    796