Servu ??? erklärung ^^

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Badkiller, 7. September 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. September 2005
    hi könnte mal einer mir erklären was ich mit servu machen kann .^^
    alle benutzen es nur ich nicht ^^


    ein TUT könnte auch helfen :)


    THX 4 HELP
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. September 2005
    Servu ist ein FTP-Server, welcher auf einem Rechner installiert wird um schnell Daten zu übertragen.

    Serv-U FTP-Server Download - ComputerBase
     
  4. #3 7. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    [​IMG]
    {img-src: http://justinsomnia.org/images/i_will_use_google_before_asking_dumb_questions.jpg}


    hmpf pic wird et angezeigt aber da steht



    I WILL ASK GOOGLE BEFORE I ASK DUMB QUESTIONS
     
  5. #4 7. September 2005
    und wie benutzt man es zum Hacken ??
     
  6. #5 7. September 2005

    was soll ich sagen



    nutz die suchfunktion
     
  7. #6 7. September 2005
    kann jemand ein tut machen, wie man "ser-u" handhabt oder wie man es richtig konfiguriert, damit mein freund auf meinen pc bzw. dateien, die ich freigeben für den server, zugreifen kann?

    wäre echt total g0il!

    mfg sepp_a_u
     
  8. #7 7. September 2005
    musst mal schaun da is ne readme dabei und einige hilfedb's
    das durchlesen probieren und falls immernoch unklarheiten bestehen sollten. kannst ja immernochmal hier rein schreiben oder so

    mfg
     
  9. #8 7. September 2005
  10. #9 21. Oktober 2005
    hier die Konfiguration für einen Str0....vielleicht hilfts dir!
    Einfach deine ini aufmachen und diesen Text einfügen! Die Erklährung samt den Schrägstrichen natürlich auslassen.


    Code:
    [GLOBAL] 
    Version=4.1.0.0 //<--- die Version deines Servus 
    RegistrationKey= //<-- hier muss deine Registrierungsnummer hin
    PacketTimeOut=70 //<-- so lassen, iss optimal
    SocketRcvBuffer=99999 //<-- so lassen, iss optimal
    SocketSndBuffer=99999 //<-- so lassen, iss optimal
    CheckAnonPass=1 //<--- entweder auf null, dann iss anonymer acces erlaubt, oder auf 1 dann iss er nicht erlaubt
    BlockAntiTimeOut=1 //<--- einfach so lassen 
    EncryptPasswords=0 //<--- zum passwort setzen beim ersten mal auf 0 gesetzt lassen, da ihr nacher euer pass angeben m?sst, beim 1. Administrieren des servers jedoch unter Settings->Advanced->Encrypt Passwords auf jedenfall markiern!
    
    [DOMAINS] 
    Domain1=0.0.0.0||deinport|FTP|1|0 //<-- deinport durch deinen port (z.b 555) ersetzen
    
    [Domain1] 
    MaxNrUsers=100 //<-- Hier legst du die Maximale Anzehl der User die auf einmal auf den Ftp kommen fest
    User1=deinusername|1|0 //<-- deinusername durch deinen Benutznamen z.b admin ersetzen
    ReplyHello= //<--- hier kommt deine Message hin, mit denen du die User begr??en m?chtest
    SignOn= //<--- der Dateiname der Datei in der die Welcome message gespeichert ist (bsp daf?r weiter unten)
    SignOff= //<--- der Dateiname der Datei in der Signoff message gespeichert ist (bsp daf?r weiter unten)
    DirChangeMesFile=//<--- der Dateiname der Datei in der die Order change message gespeichert ist (bsp daf?r weiter unten)
    ReplyTooMany= //<--- message wenn die maximale User Anzahl erreicht ist
    ReplySYST= //<--- R?ckantwort falls der ftp antwortet (wieder mal ne message...)
    LogSystemMes=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    LogSecurityMes=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    LogGETs=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    LogPUTs=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    LogFileSystemMes=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    LogFileSecurityMes=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    LogFileGETs=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    LogFilePUTs=0 //<---- So logging schalten wir f?r alles aus, wir wollen ja keine Spuren hinterlassen
    ReplyNoAnon= //<--- nuja was angezeigt wird wenn sich jm versucht anonym einzuloggen (schon wieder ne message...)
    
    
    [USER=deiusername|1] //<-- deinusername durch deinen Benutznamen z.b admin ersetzen
    Password=deinpass //<-- deinpass durch dein Passwort z.b a763hw ersetzen (Benutzname und pass NICHT GLEICH!!)
    HomeDir=C:\ //<-- Der Ordner, der dir angezeigt wird, wenn du auf den FTP connectest (am besten lassen)
    AlwaysAllowLogin=1 //<-- Da du der Admin bist solltest du doch wohl immer einloggen d?rfen, oder 
    TimeOut=600 //<-- die Zeit in Sekunden, nachdem die Verbindung getrennt wird, falls du inaktiv bist
    Maintenance=System //<-- Das zeichnet dich als System Administrator asu
    Access1=c:\|RWAMELCDP //<-- auf diese Laufwerke hast du vollzugriff
    Access2=d:\|RWAMELCDP//<-- auf diese Laufwerke hast du vollzugriff
    Access3=e:\|RWAMELCDP//<-- auf diese Laufwerke hast du vollzugriff
    
    Nun startest du ServUAdmin und fügst deinen localhost server hinzu mit user und pass wie in der ServUDameon.ini eingestellt. So kannst du die ServuDaemon bequem administrieren (nicht vergessen encrypt passwords einzuschalten wenn du im Admin? bist!!).
    
     
  11. #10 21. Oktober 2005
    omg sicher ned denn seit servu v3 gibts md5 aber egal...


    mfg moep
     
  12. #11 21. Oktober 2005
    Dazu sollte man vielleicht sagen,dass md5 ein "PW-Verschlüsselungsverfahren" ist,dass aus einem ASCII PW einen Hash macht!(hab jetz leider keinen hash da!)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Servu erklärung
  1. [Story] servus

    ^AnD! , 12. Juni 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    825
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    641
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.011
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    383
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    849