sha-1 gekrackt - was bedeutet das für truecrypt?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von SilKil, 28. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Juli 2006
    hi all

    ich habe soeben gesehen dass sha-1 seit februar geknackt is..

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/56428

    was heisst das nun für diejenigen Leute die mit dem SHA-1 und Truecrypt zb mit AES ihre dateien verschlüsselt haben?

    ich werde aus dem artikel da oben nicht recht schlau, kann mir da wer weiterhelfen, was das nun für deise elute bedeutet? wie die gefar is dass dann die dateien wiederhergestellt werden können und ob ihr selber oder ob ihr den leuten die ihre files so vershclüsselt haben empfehlt alles neu zu crypten, udn wenn ja mit welchem hash ?

    gruss
    silkil
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Juli 2006
    Ich denk mal das es nicht "viel" für Leute mit Truecrypt bedeutet. SHA-1 ist nur ein Hash-Algorithmus um zu bestimmen ob Daten manipuliert worden oder nicht. Das einzigste was die bis jetzt geschafft haben ist eine Kollision zu finden, d.h. versch. Daten die den gleichen Hashwert besitzen. Solange AES ned geknackt ist braucht ihr euch keine Sorgen zu machen ;)
    Btw, bei MD5 sind auch schon Kollisionen gefunden worden und es wird immernoch eingesetzt....(z.b. bei diesem Forum)

    mfg r90
     
  4. #3 28. Juli 2006
    genau... und aes wird wird wohl auch so schnell nicht geknackt werden...

    und md5... da hast recht... kann man ja teilweise schon schöne sachen mit machen, aber deswegen isses trotzdem noch relativ verbreitet...
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...