sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von DerGärtner, 26. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juli 2007
    hi,
    ich wollt ma wissen wo man das "tape" hinschicken muss wenn man sich "bewerben" will.
    oder besser gesagt wo bekommt man die adressen her? auch international wenn ihrs wisst.
    also n tape machen und da hinschicken ok aber wie gesagt
    woher weiß ich wohin und wie bekomm ichs raus
    thx im voraus
    der gärtner

    edit auf anfrage ;)
    TK-One (Beat Productions!) | Listen and Stream Free Music, Albums, New Releases, Photos, Videos
    sind remixe aber die beats sind von ihm.
    er hat noch viel viel mehr beats manche schlechter manche besser ;)
    aber für eindruck sollte es langen
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    also ich würde im inet schauen auf den seiten von verschiedenen labels...bei bozz steht z.B. bei contact das die so überschüttet sind mit demos das die im moment keine mehr annehmen...
     
  4. #3 26. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    lol .. ja ist doch klar ..

    also ich glaube von den leuten die richtig fett im bizz stehen wird sich keiner ne demo anhören ..


    also entweder du brauchst connection oder du fährst das selbst hin und redest mit denen .. aber ich glaube als noname wirst du es schwer haben .. wenn man dich nich kennt und wenn man nix von dir kennt wird jeder " auf dich :poop:n " .. also arbeite weiter an dem was du machst und du kommst vllt in paar jahren raus ..

    lass doch mal hören mit was du dich "bewerben" wolltest ! ;)
     
  5. #4 26. Juli 2007
  6. #5 26. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    lass erstmal was von dir hören und ich sag dir ob es die ganze mühe wert ist.
     
  7. #6 26. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    Die Erfahrung hab ich auch gemacht. Aber wenn man sich langsam etwas aufbaut, bekommt man früher oder später zu anderen Rappern/Producern Kontakt un die kennen dann wiederum andere Leute, die eventuell im Biz mehr zu sagen haben. So war es nämlich ungefähr bei mir, als ich noch etwas Mukke gemacht hab und wenn man Glück hat kommen mit der Zeit auch kleinere Labels und fragen ma an. Es muss ya nich direkt was richtig dickes sein.
    Allerdings glaube ich nich, dass dieses Tape verschicken an größere Labels viel Erfolg mit sich bringt.
     
  8. #7 26. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    upp ma pls was von dir auf rapid oder so würd gern mal hören...
     
  9. #8 26. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    ....
     
  10. #9 26. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    haha ja das sollte nich fehlen :D :D :D

    caput hat ein demo an optik geschickt ohne absender :D :D

    naja das OptikGprs hat ihn am ende doch gefunden aber die sucherei ist natürlcih auch noch so ne sache :D :D:

    zeig erstmal was du drauf hast ..
     
  11. #10 27. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    Du musst selber Activ werden.. Am besten verbreitest du deine demos erst mal bei RS oder so... und setzt dein Link online.. dann können auch wir mal reinhören ^^ wenns gut ist, wird schon ein Label auf dich aufmerksam :)
     
  12. #11 27. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    also hab schon an paar demos von leuten gearbeitet...die es dann auch geschaft haben n deal zu bekommen...meistens kleinere labels.....du brauchst in erster linie ein hammer demo......nicht zu hause am home-made-tonstudio aufnehmen sonder n bissl kohle investieren....aber dann wirds teuer....für 10 songs zahlste mit n bissl glück um die 1000€, fürs mastern nochma 200-300€.....aber auch nur wenn es ein kleines studio ist und die leute ein herz für neue talente haben..:)
     
  13. #12 28. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    war jetzt länger nichtmehr on aber thx erstma für die infos bw geht raus.
    allerdings wollte ich eher wissen wie man an die adressen kommt oder so.
    ich hab auf der ersten seite jetzt editiert und n link rein.
     
  14. #13 29. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    ok erstmal zu ihm .. ich finde das dumm das er remixe macht .. ich würde mal lieber seinen reinen beat hören .. ja mit dem rap ist besser aber trotzdem .. mit remixen kann er sich bei STRATO oder so anmelden (frei erfunden die seite :D ) .. ja aber ehrlich ..

    du willst von uns adressen? :D

    ne also ich meine wenn er addressen will dann soll er sich den ***** aufreißen und zusehen wir er die bekommt .. ich meine er will geld machen und nich wir .. er soll von mir aus von stadt zu stadt reisen und sich persönlich empfehlen ..

    also sry aber kp .. er macht ganz gute beats .. aber ich hasse remixe .. sry .. also kann ich mir das irgendwie nich ziehen
     
  15. #14 29. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    such dir labels raus die du cool findest, geh auf das impressum von der homepage und da haste auch die adressen. deine beats sind richtig cool...für producer ist es sowieso etwas leichter, als für rapper oä. nen vertrag zu bekommen.

    @ Big Dila: jaja, wie gesagt connectz. ich zahl für meine kommenden releases bei der produktion garnix. kumpel in paderborn hat ein 10.000€ studio. geiler beatproducer ist am start, dank auflösung eines rel. bekannten labels, grafiker sind da, dj aus der schweiz ist da,... .wird alles schön gemacht. am ende hab ich dann das endprodukt in feinster quali auf dvd, lass es dann selbst pressen und hol mir amazon, mzee, hiphopvenyl als vertrieb. (ka was besser ist, hab mich über die konditionen noch nicht informiert)

    auf jeden fall bekommst du da 1000 mal mehr als bei nem label. ...ich lass in der ersten auflage 1000 stück pressen und bin mir sicher, dass die alle in den ersten wochen weggehen (12€ pro cd, gibbet 12.000€, Vertrieb bekommt ca. 1/3 (wenn ich nicht irgend nen arbeitslosen kumpel die arbeit überlasse) = 8.000€ minus presskosten und bla ca. 1000€. fertig 7.000€ locker mit der ersten auflage.

    ...also überlegs dir nochmal mit dem label...frag lieber per tel. oder mail bei rel. bekannten rappern nach, ob sie ein track auf nen beat von dir machen wollen und gib evtl. paar scheine und dann verkaufs selbst. (wenn du bekannte leute dabei hast verkauft sich die cd sowieso super)

    naja, meine meinung irgendwie. =)

    ciao
    ironpint aka ceasar
    http://www.ironpint.de
     
  16. #15 29. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?


    ja equipment ist sehr wichtig...wir haben im studio mit instrumenten, programmen, micros usw....auch knapp an die 40000€ rumstehen...wenn du dann noch die richtigen leute am start hast....dann klappt das schon.....ich hab leider momentan nicht viel zeit für musik.....aber hoffe das dat ding bald wieder läuft...
     
  17. #16 29. Juli 2007
    AW: sich bei einem label als rapper/producer "bewerben" wo/wie?

    ja er wird auch bald beats ohne acapella reinstellen das war nur se ne idee für den anfang um n bisschen werbung zu machen für ihn also eben mit dem myspace.jetzt gerade ist er im urlaub und inzwischen versuch ich eben für ihn n paar sachen abzuchecken. er selbst hat auch kein internet und so und außerdem ist es mein homie warum sollte ich das nicht für ihn tun?
    also wenn n "beat" von ihm oben ist schreib ich dich an FatMath.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - label rapper producer
  1. DHL Label erstellen

    J0rd4N , 8. Juli 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.189
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.040
  3. Suche kleine Modelabel

    Mr.Y-n8smunn , 26. April 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    808
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    514
  5. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.101