sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von ColCel, 5. März 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. März 2007
    Hallo..

    also es sieht folgender Maßen aus....

    Mein Kumpel möchte in Urlaub fahren, nun ist er aber an sein "Sprachkurs"(is egal welcher) gebunden und muss da regelmäßig erscheinen.

    Er hat sich jetz für die ganze Woche beim Arzt ne Bescheinigung geholt, der Urlaub geht aber länger.

    Nun hat er mich gefragt ob ich nächste Woche mit seiner Chipkarte zu nem anderen Arzt gehen könnte und sagen soll das ich Kopfschmerzen etc. hab , damit ich noch paar tage für ihn frei kriege.
    Also ich soll mit seiner Chipkarte zum Arzt gehen und mich als ER ausgeben.

    Nun wollte ich fragen, ob das gefährlich ist? bzw. strafbar.

    Der Arzt soll solche Sachen schon bei mehreren Leuten nicht gemerkt haben.

    Sagt mal ein Rat, weil ich würds machen, weil er guter Kumpel ist.... aber wenn ich dadurch ne *****karte kriegen könnte :/ .

    Plz Rat =)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    Also Strafbar ist das bestimmt. Urkundenfälschung könnts sein. Bin aber nicht mehr ganz sicher. Vieleicht ist es auch Betrug. Naja ich bin kein Jurist aber es ist sicher nicht legal.

    Normalerweise dürfte es aber kein Problem sein. Also bei mir hat noch nie n Arzt den Ausweis kontrolliert^^.

    Am leichtesten ist es jedoch, wenn er zu nem Arzt geht, der ihm ein längeres Attest ausstellt. Davon gibts ja genug.

    Hoffe konnte helfen.

    Meinereiner
     
  4. #3 5. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    Also strafbar ist es zu 100000% denn du täuscht den Artzt dazu kommt noch das du Urkundefälscung etc begehst. Vondaher du begehst eine Straftat. Allerdings denke ich das es einem Artzt wo dein Freund noch nie zuvor war nicht auffallen wird das du nicht er bist. Denn eine Ausweiskontrolle beim Artzt naja noch nicht erlebt.


    Also wie sagt man so schön probieren geht über studieren. Also teste es halt aus.
     
  5. #4 5. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    strafbar isses schon aber merken muss es ja keiner!! UNd kleiner tipp statt kopfschmerzen und so solltest du lieber sagen das du gemobbt wirst und sowas und immer schon angst hast jeden morgen zur arbeit zu gehen!! Der Arzt wird nich zu dem arbeitsgeber rennen oder so sondern mitleidensvoll dir ein artest aushändigen!! (klappt bei meiner schwester immer..)
     
  6. #5 5. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    ok , bewertung habt ihr alle =)

    Naja ..... No-risk-No-fun.... ist zwar geil aber.... ich möchte später noch studieren usw. möchte nicht umbedingt das mir dann das irgendwie im Weg steht . falls was passieren sollte :/ .... :poop: man^^

    PS.: mit wieviel jahren wird Urkundenfälschung bestraft?
     
  7. #6 5. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    § 267
    Urkundenfälschung


    Wird mit einer Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft.


    Die Frage ist nur, ob das überhaupt Urkundenfälschung ist.
     
  8. #7 5. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    An deiner Stelle würde ich hingehen und versuchen das zu machen, wenn was schief läuft kannste ja sagen das du die falsche karte erwischt hast, und somit kannste vielleicht ne anzeige oder so aus dem weg gehen ... musst dir ne Ausrede schon zusammenstellen wenn was sein sollte ...:baby:
     
  9. #8 6. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    klar sich auszuweisen als jemand anderes is natürlich strafbar, aber wie genau da kontrolliert wird und worauf geachtet wird und worauf nciht... das wieß ich nciht so genau weil das eine ziemlich neue idee is die cih so noch nie gehört habe !^^
    bin ja mla gespannt ob dus wagst ;)
     
  10. #9 6. März 2007
    AW: sich beim Arzt als jemand anders ausgeben !?!?!

    das ist definitiv KEINE urkundenfälschung!!!

    beim arzt unterschreibt man selbst ja nichts!

    aber es ist Betrug! wie schon gesagt wurde!!
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Arzt anders ausgeben
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.140
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.543
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.470
  4. Kurios Impfgegner muss Arzt 100.000 Euro zahlen

    raid-rush , 14. März 2015 , im Forum: User News
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.838
  5. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    926