Sicher Partitionieren, trotz Truecrypt?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von My-Doom, 27. Januar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Aktuelles Problem, siehe bitte Post#3 x)

    Guten Morgen;
    es geht daurm, das mein liebes windows sich seit einiger zeit darüber beschwert, dass es zu wenig speicher auf der systemPlatte (E:) frei hätte.. Stimmt eigtl auch, da ich, als ich das sys neu aufgesetzt habe E:(system) nur auf 6,25gb partitioniert hab weil es ja eigtl für nur windows und die wichtigsten Programme reichen sollte..
    However, Ich würde jetzt gerne die Auslagerungsdatei (pagefile.sys - fasst immer 1-2GB) auf eine andere größere Platte bzw. Partition verlegen. Nun tut sich allerdings das Problem auf, das diese Partition mit Truecrypt verschlüsselt ist und nach jedem Neustart noch gemountet werden muss. Gefällt windows wohl garnicht, denn damit die änderungen bzgl. der Auslagerungsdatei wirksam werden, muss man Neustarten. Da bei dem Neustart dann die gewünschte partition aber noch nicht zu "finden"(unmounted) ist, wird sie direkt wieder auf E: angelegt..

    Was kann ich tun? ?

    mfg

    My-Doom
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Januar 2007
    AW: Wie Auslagerungsdatei trotz Truecrypt auf eine andere Partition verlegen?

    unmöglich, du kannst die auslagerungsdatei nicht auf eine truecrypt parition setzen, weil wie du schon gesagt hast, truecrypt die parition erst in windows mountet. die auslagerungsdatei wird aber schon beim booten benutzt.

    alternativ kannst du eine parition von 2GB erstellen, auf der sich dann nur die auslagerungsdatei befindet. dazu müsstest du aber die truecrypt parition verkleinern.

    zum verkleinern müsstest du alle dateien aus der truecrypt parition irdendwo anders sichern und dann die truecrypt parition löschen. anschließend eine 2GB parition nur für die auslagerungsdatei erstellen un den rest wieder zu einer truecrypt parition machen. anschließend die dateien aus der sicherung wieder auf die neue truecrypt parition kopieren.
     
  4. #3 28. Januar 2007
    AW: Wie Auslagerungsdatei trotz Truecrypt auf eine andere Partition verlegen?

    hmK, vielen dank für deine antwort (=
    Also siehts wohl schlecht aus für mich :/ Da es einige gb an daten sind die ich irgendwo zwischenlagern müsste...
    Bild=down!
    so wie ich das erkenne sind da scheinbar noch gut 20GB frei auf der 2. platte.. Ist das nun wirklich unpartitionierter bereich? also kann ich da ohne weiteres noch ne "swap partition" hin baun ? xD
    - Wenn ja, reicht (norton) partition magic ?


    mfg

    My-Doom
     
  5. #4 1. Februar 2007
    AW: Sicher Partitionieren, trotz Truecrypt?

    *push* bitte um antwort^^...
     
  6. #5 2. Februar 2007
    AW: Sicher Partitionieren, trotz Truecrypt?

    ich persönlich nutze auch tc. meiner meinung nach sollte man an mit tc formatierten partitionen nicht "rumpfuschen", wenn du es trotzdem probierst mach unbedingt vorher ein backup und berichte mir ob es funktioniert hat.
    bei google habe ich leider nichts finden können.

    gruß

    wuwa
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sicher Partitionieren trotz
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.612
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.274
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.334
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    856
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.184