Sicher unterwegs mit Wohnwagen und Wohnmobil

Dieses Thema im Forum "Urlaub und Reisen" wurde erstellt von Didi23, 26. Oktober 2017 .

  1. #1 26. Oktober 2017
    Campen mit Wohnwagen oder Wohnmobil: Das bedeutet auch, einen geeigneten Stellplatz für sein Gefährt zu finden. Doch wie jeder weiß, ist der Boden nie ganz eben – Dann ist der Einsatz von Hubstützen dringend notwendig. Aber worum genau handelt es sich hierbei? Welche Varianten gibt es und wie funktionieren diese? Das und welche Vorteile es gibt, erklärt dieser Beitrag.

    Hubstützen: Was ist das und wofür sind sie da?
    Auf dem Stellplatz benötigen Wohnwagen oder -mobile einen guten Stand, der den besten Komfort und Sicherheit garantiert. Eine schiefe Lage ist nicht nur ungesund für die Mechanik des Fahrzeuges, sondern auch extrem ungemütlich. Wer hat schon Lust, mit dem Kopf bergab zu schlafen oder die Teller schief auf dem Tisch liegen zu haben? Passende Hubstützen sorgen durch ein Außerkraftsetzen der Federung des Fahrzeugs und der Stabilisierung des Hecks somit für eine standfeste, waagerechte Position auf unebenem Boden, die den ultimativen Komfort ermöglicht – Ein Gefühl wie im eigenen Zuhause!

    Welche Arten gibt es?
    Bei der Wahl von Hubstützen gibt es mehrere Optionen. Es gibt manuelle sowie elektrische und hydraulische Unterstützungssysteme. Was diese ausmacht und wie sie funktionieren, wird im Folgenden geklärt.

    Manuelle Hubstütze
    Das manuelle System ist besonders komfortabel und leicht. Der Wohnmobilbesitzer hat die Möglichkeit, die Hubstütze selbst einzustellen. Die Hubstütze wird am Fahrzeugrahmen montiert. Sobald ein schöner Stellplatz ausgesucht wurde, wird die Hubstütze mit wenigen Handgriffen mithilfe eines Schwenkmechanismus auf dem Boden aufgestellt. Es werden einfach so lange Umdrehungen mit dem Bedienungsschlüssel gemacht, bis die gewünschte Höhe erreicht ist, mit der das Fahrzeug die optimale, standfeste Position erreicht hat.

    Elektrische Hubstütze
    Hier kommen Motoren zum Einsatz. Anstatt manuell wird das Fahrzeug in diesem Fall mit mehreren Stützen vollautomatisch in die stabile Position gebracht. Per einfachen Knopfdruck ist es möglich, das Wohnmobil neben einem festen Stand zusätzlich in eine waagerechte Ausrichtung zu bringen. Die Stützen fahren vollautomatisch hinaus, stellen sich auf und nivellieren selbstständig. Mit einer Fernbedienung kann entschieden werden, ob das Fahrzeug seitlich, vorne oder hinten angehoben werden soll. Diese intelligente Steuerung ermöglicht einen besonderen Bedienkomfort. [​IMG]

    Hubstütze mit Hydraulik
    Eine hydraulische Hubstütze bietet durch ihre große Hubkraft ebenfalls einen sehr hohen Bedienkomfort. Je nach Ausführung ist es dem hydraulischen Hubsystem möglich, ein Fahrzeug von bis zu circa 18 Tonnen zu bewegen und in eine waagerechte Position zu manövrieren. Mit einem Tastendruck auf dem Bedienpanel funktioniert dieser Vorgang auch vollautomatisch. Neigungssensoren können die waagerechte Ausrichtung unterstützen und optimieren.

    Wer weitere Informationen oder Anwendervideos der Hubstützen benötigt findet auf dieser Seite viele weitere Infos.

    Die Vorteile im Überblick
    • Stabiler Halt in Sekundenschnelle
    • Waagerechte Ausrichtung für hohen Komfort
    • Sicherheit durch Umklappfunktionen, Einfahrsysteme oder Warnsignale
    • Einfache Handhabung
    • Hoher Bedienkomfort
    • Elektrik und Hydraulik: Vollautomatisch und für besonders hohe Lasten geeignet

    Manuell, elektrisch oder Hydraulik: Die verschiedenen Varianten ermöglichen eine große Auswahl, um das richtige System für sein Gefährt zu finden. – Und auf geht’s in den nächsten Urlaub mit den passenden Hubstützen!
     
  2. #2 13. Dezember 2017
    Das Reisen mit dem Wohnmobil ist vor allem aufgrund der Spontanität und Unabhängigkeit so beliebt bei vielen Menschen. Keine ausfallenden Flüge, verspäteten Züge oder Buchungsfehler im Hotel. Einfach nur drauflosfahren und an den vielen Stellplätzen Europas bequem mit dem Wohnmobil anhalten und campen. Doch ähnlich wie die einzelnen Länder unterscheiden sich auch die Stellplätze von Ort zu Ort. Nicht immer bieten diese einen stabilen, harten und ebenen Untergrund. Aber es gibt einige Möglichkeiten, um einen sicheren Stand des Wohnmpbils zu gewährleisten. Eine dieser sind Hubstützen. Was diese können und wie sie funktionieren, erfahrt ihr im Beitrag. camping-2838046_960_720.jpg

    Was bringen Hubstützen?

    Haben Sie schon einmal mit Ihrem Wohnmobil auf einem unebenen Stellplatz parken müssen? Falls nicht, lassen Sie sich gesagt sein, dass dies nicht gerade unter die Kategorie „optimales und bequemes Campen“ fällt. Schon eine kleine Unebenheit kann dafür sorgen, dass Sie nachts in einer kleinen Schräglage liegen oder aber Teller und Tassen während des Essens vom Tisch rutschen. Hubstützen sind einfache Hilfsmittel, um die Federung des Fahrzeugs außer Kraft zu setzen und dessen Heck zu stabilisieren. Gerade auf unebenen Stellplätzen wird so für eine standfeste und waagerechte Position des Wohnmobils gesorgt. Wohnmobil Hubstützen gibt es in drei verschiedenen Arten, von denen jede Ihre Vor- und Nachteile hat. Nähere Informationen zu den Vor- und Nachteilen von Hubstützen finden Sie hier.

    Gründe für Hubstützen auf einen Blick:

    1. Waagerechte & standfeste Position des Wohnmobils/Wohnwagens

    2. Technische Hilfe für unterwegs

    3. Sekundenschnelle & einfache Bedienung

    4. Hoher Komfort

    5. Warnsignale & Einfahrsysteme zur Gewährleistung der Sicherheit

    6. Vollautomatik und hohe Leistungsstärke bei elektrischer & hydraulischer Hubstütze

    Welche Vorteile haben Hubstützen?

    Wohnmobil Hubstützen haben vor allem einen großen Vorteil: ihre Funktionalität. Ohne sie wäre ein angenehmes Camping auf einem unebenen Stellplatz wohl kaum möglich. Zudem verfügen sie über eine einfache Handhabung, die einen stabilen Halt innerhalb von wenigen Sekunden verspricht. Neben den manuellen Hubstützen sorgen vor allem die elektrischen und hydraulischen Varianten für eine vollautomatische waagerechte Ausrichtung. Dank des hohen Bedienkomforts brauchen Sie sich Ihre Hände nicht weiter schmutzig zu machen. Zudem sind letztere Hubstützen in der Lage besonders hohe Lasten zu stabilisieren.

    Die Vorteile kurz und prägnant:

    · Einfache Handhabung

    · Elektrik und Hydraulik: Vollautomatisch und für besonders hohe Lasten geeignet

    · Einzigartige Funktionalität

    · Hoher Bedienkomfort

    · Sicherheit durch Umklappfunktionen, Einfahrsysteme oder Warnsignale

    · Stabiler Halt in Sekundenschnelle

    · Waagerechte Ausrichtung für hohen Komfort

    Dank Wohnmobil Hubstützen wird Ihr nächster Urlaub noch Unabhängiger. Schrecken Sie vor keinem Stellplatz mehr zurück und entdecken Sie auch die unbequemsten Ecken der Welt. Man kann nie genug gesehen haben. Die Welt ist groß und das Leben zu kurz, um sich lange aufhalten zu lassen. Fahren Sie los und entdecken Sie die atemberaubendsten Orte unseres Planeten.
     
  3. #4 13. Dezember 2017
    Damit ist der Wohnwagen auf jeden Fall stabil und drinnen wackelt nichts Ein sehr interssanter Beitrag. Schön, dass du die Vorteile stichpunktartig noch mal darstellst
     

  4. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Sicher unterwegs Wohnwagen

  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.282
  2. Neuer Zukunftssicherer Monitor 43 Zoll 4k HDR
    WeBsToR, 21. September 2020 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.265
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    551
  4. Seid ihr auch sicher unterwegs?
    J2K, 1. Juli 2007 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    811
  5. Sicher WLAN-Surfen unterwegs
    rainman, 3. Mai 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    531