Sicherheitsrat debattiert erstmals über Klimawandel

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von LOTR, 17. April 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. April 2007
    Sicherheitsrat debattiert erstmals über Klimawandel

    New York - Der UNO-Sicherheitsrat hat erstmals das Thema Klimawandel aufgegriffen. Auf Initiative der Veto-Macht Grossbritannien wird debattiert, welche Gefahren für den Weltfrieden durch die zunehmende Erwärmung der Erde entstehen. (fest /sda )

    UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon sagte, gerade in verletzlichen Regionen, die ohnedies von Konflikten, Armut oder Krankheit betroffen seien, könnten die Klimaveränderungen zu alarmierenden Szenarien führen. China, Russland und einige Entwicklungsländer signalisierten im Vorfeld der Debatte allerdings grosse Skepsis: «Der Sicherheitsrat ist nicht der richtige Ort für dieses Thema», erklärte der russische UNO-Botschafter Witali Tschurkin. «Wir haben nicht dagegen gestimmt, sind aber nicht begeistert davon.»
    Beratungen, keine Resolution
    Für die Beratung war zunächst eine Reihe von Reden und Wortmeldungen geplant, aber keine Resolution. Zur Leitung der Sitzung reiste Aussenministerin Margaret Beckett nach New York. Grossbritannien hat derzeit den Vorsitz des Sicherheitsrats inne.
    Der Klimawandel birgt nach Ansicht Grossbritanniens grosse Risiken für die Weltsicherheit. Deshalb soll sich der Sicherheitsrat in seinen Entscheidungen auch von umweltpolitischen Überlegungen leiten lassen. Die Schweiz unterstützt diesen Vorschlag.
    Wettlauf um Energievorkommen
    Peter Maurer, Schweizer Botschafter bei der UNO in New York, sagte vor dem Sicherheitsrat, der Zugang zu sauberem Wasser, Energie, Nahrung und Rohstoffen sei oft der Auslöser von Konflikten. Der Rat tue gut daran, bei seinen Entscheidungen den nachhaltigen Umgang mit der Umwelt zu berücksichtigen.
    Die Schweiz misst der Umwelt in ihrer Arbeit an der UNO dieses Jahr besondere Bedeutung zu. Maurer ist mit seinem mexikanischen Kollegen von der Generalversammlung damit beauftragt, Vorschläge für effektivere Umweltschutzregeln im UNO-System zu finden.

    Quelle: news.ch
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sicherheitsrat debattiert erstmals
  1. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    3.472
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    558
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    305
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    222
  • Annonce

  • Annonce