Sieg der Kurdischen Guerilla

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Marxist, 29. Februar 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Februar 2008
    Quelle: 01.03.2008: Sieg der kurdischen Guerilla (Tageszeitung junge Welt)


    seltsam wurde nicht vor einer woche gesagt das man die pkk endgültig vernichten will?
    sämtliche zeitungen berichten von einem endgültigen ende der letzte woche begonnen operation. STERN "Die türkische Bodenoffensive gegen kurdische Rebellen der PKK im Nordirak ist nach Angaben der Regierung in Ankara beendet." WELT ONLINE "Türkei beendet Offensive gegen die PKK" FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND "Türkei zieht alle Truppen ab" ZDF "Türkei beendet Bodenoffensive im Nordirak" NTV "Türkei zieht ab" ANTIFA201 "hat wohl nicht so geklappt wie sich die türkei das vorgestellt hat, die guerillas der pkk haben der türkei anscheinend mehr verluste gebracht als sie vor der öffentlichkeit verschweigen könnten, die verluste der guerilla hingegen sind gering, liegt halt an der guerilla taktik glaub ich. aber was ich nicht verstehe türkei steht mit über 100.000 soldaten an der grenze und wird von ca. 4000 rebellen zurückgeschlagen.?(
    sind die PKK übermenschen??? bestehen sie aus Titan?? wieso ist die türkei nicht mit ihren 100.000 soldaten einmarschiert und das Land vorübergehend besetzen??? oder war der druck von den amis zu hoch???

    Schöne Grüße Marxist
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 29. Februar 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Und wir dürfen uns auf einen neuen Grabenkampf der Kurden und Türkenfraktionen hier im Forum freuen...

    Die Kurden werden sich jetzt im Siegesruhm baden und die Türken verstärken nur ihren Hass gegen die Kurden.
    Gebracht hat es, außer ein paar trauernde Mütter, nichts.
     
  4. #3 29. Februar 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    schon seltsam ...aber auch teils verständlich .... siehe usa im irak , man kann nicht behaupten die hätten da was unter kontrolle ... heckenschützen sind nicht so schnell zu erledigen

    Und das politischer-druck ausgeübt wurde kann ich mir auch vorstellen ...naja was solls

    vllt sollte die pkk in die türkei einmaschieren ... da sie anscheinend überlegen sind ^^ ( achtung nicht ernst gemeint )
     
  5. #4 29. Februar 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    ja ich denke mal auf druck der amerikaner haben sie sich zurückgezogen... sie konnten nicht anders und der kurdenführer der irakischen kurden mahsud barzani meinte 40.000 mann werden kämpfen wenn die türkei sich nich sofort zurückzieht...er wollte sie nun einsetzen ,aber die türkei wollte nicht das die situation so eskaliert..

    und wie der rr member guerilla letztens gesagt hat..>die pkk kann man nicht besiegen , sie kämpfen schon seit 30 jahren für die unabhängigkeit kurdistans<

     
  6. #5 29. Februar 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    naja die kurden sind der türkei allein durch die kenntnis des gebietes total überlegen, ich emine die Türkische areme war einfach nciht auf diesen guerillia krieg vorbereitet ^^ und wurden ttoal geowned ^^
     
  7. #6 29. Februar 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    irgendwie komisch ,die türken sagen ya nix mehr dazu. was ist los biggi & co. ?

    niederlagen muss man auch verkraften können ....wie war das ?
    haha ich lach mich schrott :cool:
     
  8. #7 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    lol, echt jetzt also manchmal verstehe ich euch echt nicht. Immer die vorurteilige kommentaren von euch ist echt nicht in ordnung. Ich finde es wirklich schade das hier einige so abgehen.
    Von der einen seite erwartet ihr respekt und freundlichkeit von der anderen seite macht ihr euch lustig oder kommt ihr mit übereiligen kommentaren. Naja ist eure sache ich wills nur mal gesagt haben, eine feine art ist es von euch nicht.

    B2T :

    Ich selbst bin sher überrascht das plötzlich die Türkische Armee zurück gezogen ist.
    Auch Irak & Co ist dies.
    Die Türkische Armee hatte zwar berichtet das sie ihre ziehle erreicht hätten, indem sie die benutzten camps zerstört hätten aber es steckt ein anderer grund dahinter, das sie auf druck nachgegeben haben, glaube ich kaum denn dann wären sie nicht einmaschiert. Ich denke eher das es ein deal gegeben hat ( vermutung) Ich warte mal ab was die tage passiert. Ich kann mir auch sher gut vorstellen, das die nächsten Tagen die Türkei ein Paket bekommt.

    mfg
     
  9. #8 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla


    LoL

    frag mich gerade wann ich das geschrieben haben soll??!! Noch mehr :poop: kannste nicht schreiben wie...

    Ich schreib extra nichts...weil es a) kein sinn macht und b) manche vllt interesse habe, und es nur zu geflame führt hinterher.

    @ Mamusis

    wir brauchen keine Ausreden, wofür auch?

    Was in dem text da oben steht ist purer schwachsinn...Geschlagen zieht sie sich zurück? Kampfhubschrauber abgeschossen? 100 Getötete Türkische Soldaten aber nur 5 auf PKK seite...echt gut...wenn man schon so einen scheiß schreibt, sollte man wenigstens etwas niedriger greifen wie, es wurden 50 T. Soldaten umgebracht und auf Pkk seite 30 oder so...dann würde es wenigstens etwas glaubwürdig sein.

    Das mit dem Hubschrauber wurde aufgeklärt, das war von 1997 wo ein Hubi aus technischen gründen abgestürtzt ist...

    Kaum 2 Km vorgerückt, pausenlose schläge, menschen ketten die Panzer aufhalten :rolleyes:, also entweder hat der verfasser sehr gute Infos und war vor Ort, oder das ist einer der Dümmsten Artikel die ich bisher über das Thema gelesen habe.(wobei ich eher auf das 2. tendiere.)

    Zum Rückzug...Vorneweg, war die Operation eh befristet gewesen...wurde schon am anfang gesagt...und auch überall bestätigt...der abrupte Rückzug ist wirklich komisch...aber ich bezweifele sehr stark das es wegen den Pkklern ist :)...

    Offiziell wurde gesagt, das alle Ziele erreicht wurden die gesteckt waren...darunter Ausbildungslager, Camps usw...die Zerstört worden sind...so ganz glauben kann ich es nicht, das alles erledigt wurde...ich schätze das entweder wegen dem Wetter oder dem Druck der Amis oder auf Diplomatischem wege der wahre grund sind, obwohl die Amis gesagt haben, zieht ich euch so schnell wie es geht zurück...das betraff etwa noch 1 woche vllt auch mehr...alles halt Spekulationen.

    Zum weiteren Verlauf...der "Kriegszustand" wurde vom Parlament auu 1 Jahr beschlossen, heißt also das bis Februar nächsten Jahres etwa noch was passieren kann...sobald wieder angriffe seitens der PKK stattfinden wird dies sicher vorkommen und dann wird sie auch die Amis wohl nicht mehr retten können.

    Anstatt höhnisch irgendeinen mist zu schreiben, sollten alle froh sein das nicht noch mehr Menschen sterben müssen und dies vllt auf Diplo ebene endlich geregelt werden kann...aber dafür fehlt wohl noch bei einigen der Horizont.

    Soviel von mir...

    ach ja...soviel dazu wär hier mit dem geflame immer anfängt :rolleyes:

    Frag mich auch echt was für eine Niederlage?...eine Niederlage wäre, wenn wir unser Land den Pkklern überlassen würde...das wir nicht ewig im Norden des Iraks bleiben würden, war von vornherein klar.

    © junge Welt, Design & Technik: WARENFORM
    Die junge Welt wird herausgegeben von 712 Genossinnen und Genossen (Stand: 24.10.2007)

    ??? :)
     
  10. #9 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    ich vermute, dass da die usa interveniert haben.
    gestern hiess es noch von türkischer seite, de einsatz sei zeitlich unbegrenzt.
    da sind sie wohl zu weit gegangen.
    der krieg hätte den irak massiv destabilisieren können.

    edit: wisst ihr was das grösste problem ist?
    wenn die eine partei ihren bescheueerten nationalismus um die ohren gehauen kriegt, stärkt das den der anderen.
    ich bin dafür, beiden parteien zu zeigen, wie ekelerregend sie sind.
    die türken mit ihrem extremnationalismus stehen den kurden in nichts nach.
     
  11. #10 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    1 ) die Quelle ist Mist. Die junge Welt ist ein linkes Schundblatt. Mehr nichtt. Objektivität sieht anders aus.

    2) Türkei gegen PKK wird so enden wie USA gegen Vietkong. Die Türkei wird niemals siegen, denn es gibt 2 Sprichwörter, die die Situation perfekt beschreiben.
    Einen Feind, denn Mann nicht sehen kann, kann man nicht besiegen.
    Selbst ein Pudel kann einen Rottweiler in seinem eigenen Garten schlagen.

    Daher haben die Türken keine Chance.
     
  12. #11 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Mehr oder weniger Dito :)

    das man di Teroristen niemals komplett ausschalten kann ist jedem bewusst, man kann sie aber empfindlich treffen, indem man ihre bekannten Basen zerstört...das wirft sie wieder zurück...man wird schlecht jeden einzelnen in den Bergen jagen gehen.

    Das sagt selbst das Türkische Militär...zugleich heißt es auch, solange sie die Türkei terrorisieren, sind sie auch nicht sicher.
     
  13. #12 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Naja sei mal nicht so naiv und glaub alles, was dir vorgehalten wird. Die "Jungewelt" hab ich noch nie gehört und ist für mich alles andere als seriös. So viel dazu.

    2.) Beide Seiten sind Terroristen. Du bsit mit deiner Einstellung kein bisschen besser als die Radikalen Türken.

    3.) Ich will dir deine Freude über den Scheinsieg nciht nehmen ...

    P.S.: Ich bin Türke und finde das, was beide Seiten machen, abstoßend.

    @SuG@r: Hast 100%ig Recht !
     
  14. #13 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    also mich überrascht das nicht, sei es so, dass auf beiden Seiten Propaganda betrieben wird. Ich habe mich von allen Seiten informiert, von den türk. Nachrichten, und von den kurdischen Nachrichten, das was ja hier so einige nicht tun, und ihre News NUR von den türk. Nachrichten beziehen welche die Nachrichten über die neuesten Dinge NUR von der türk. Armee erfahren, statt selber zu recherchieren. Folgedessen NUR Propaganda und Lüge...

    Während die kurdischen Nachrichten lokal von der Gegend kommen und das von der Guerilla, Peschmergas, REPORTER (!!)...

    1. Diese hatten gestern Nachmittag berichtet, dass sich türk. Einheiten vom ZAP zurückziehen
    2. Viele Türk. Soldaten erfroren sind
    3. Hatten schon längst berichtet, dass ein Hubschrauber abgeschossen wurde während die TR das NUR leugnete
    4. Schwere Verluste auf Seiten der TR zu beklagen sind (über 110 in 8 tagen)

    Erwähnenswert ist noch, dass die TR einige Ziele hatte und diese sind zb:

    - Zerstörung der PKK Verstecke/Lager (Zap, Kandil)
    - soviele PKK Kämpfer wie möglich zu töten
    - auf jeden Fall 14 Tage dort zu verweilen

    Also, welche dieser Ziele hat die TR erreicht ? Wozu war das ganze Blut vergießen ? Es war klar, dass es WINTER ist und es war klar, dass die PKK sich dort sehr gut auskennt, wozu dann das Ganze ?

    Und jetzt heissts, dass es sooo kalt war und anstrengend - HALLO ?? Es ist WINTER zum Kuckuck, haben die geglaubt, dass sie auch den Winter besiegen können???
    ausserdem man kann die PKK militärisch nicht besiegen, auch wen TR weiterhin hilfe von USA, israel bekommen!!!! von wegen sie hätten über 230 guerillas getötet^^ sie haben die guerillas nicht mal gesehen, also wie können sie töten wen man nicht weiss wo der feind ist???? und obwohl sie die modernste waffen technik besitzen!!!
    Barzani hat vor 3 Tagen ein Intensivens telefonat mit Georg Bush gehabt, Man soll besprochen haben , dass Die Gedult der Kurden im Nordirak zu ende ist, und sich nicht zu sehn wollen wie sie in kurdistan eindrigen, Weil sonst die sache Eskaliert und sich die Peshmergas eingreifen würden!!! 45.000 pesmergas und 600 panzer und schwere artillerie hat barzani gestern zur grenze der türkei geschickt!!!
    und deshalb haben die Tirken ein rückzieher gemacht, war auch gut so!!!! kluge entscheidung!

    Frieden für alle
     
  15. #14 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    und selbst wenn die türkische armee jedeskleinste waffenlager der pkk ausfindig macht und vernichtet jeden männlichen kämpfer tötet , wird es nicht vorbei sein . Man kann vllt die menschen die hinter einer idee oder sache stehn töten aber man kann niemals die idee oder sache töten wofür sie kämpfen .
     
  16. #15 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    ich als STOLZER TÜRKE lach mich grad kaputt, guckt euch mal an wie ihr euch so verhält !! respektlos und stolz seid ihr und wirft nur vorurteile vor euch hin. in solchen gebieten zu kämpfen ist genauso wie als ob 30 ländern gegen 1 land kämpfen würde undszwar n einer wüste.

    ich weiß nicht wieweit türkei seine ziele erreicht hat, ich glaub eher nicht ganz, aber dahinter steckt nicht der druck von usa und die angst gegen die gegnerische pkk.

    ihr macht euch jetzt lustig über die lage der türkei. ich würd gern mal sehen was deutschland in solch einer situation machen würde, anscheinend wären sie auch nicht erfolgreich, wenn überhaupt, weil wir schon die beziehungen deutschland-afghanistan sehen. ich hab nichts gegen deutschland oder so, ganz im gegenteil deutschland kommt bei mir an erster stelle weil hier mein geld verdiene und weil ich hier unter einem dach wohne, aber in solchen gebieten zu kämpfen muss man erst den mut dafür haben und dorthin einmarschieren.

    die zeit zeigt uns, was sich daraus ergibt.

    @freiheitsfalke; es sei winter! ich glaub du hast nur die kurd. news angeschaut. wenn du auch türk. news angeschaut hättest, würdest du diesen argument "es ist winter und türkei meint es sei zu klat" nicht vorwerfen. die türkei hat den winter ausgesucht, damit die pkk kämpfer keine minen auf die straßen legen können etc.

    ich lach nur :] :]

    MfG
     
  17. #16 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Dann lach woanders.
    Du bist ein stolzer Türke? Ja Gott verdammt, dann wander in dein stolzes Land zurück und unterstütz es, anstatt hier den großen Nationalisten raushängen zu lassen.
    Aber dafür seid ihr zu feige... gibt ja schließlich mehr Geld hier, was?
     
  18. #17 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Ja, ich bin stolz Türke zu sein und lache HIER weiter und nicht wo anders!

    Außerdem kannst du nicht einfach zu mir kommen und sagen, wander in dein Land zurück! Das werde ich auch so oder so nicht tun. Vor was weiß ich x Jahren hat Deutschland alles gegeben, damit die Türken hierher einwandern. Und jetzt einfach so wegjagen, SORRY das geht nicht such dir ein anderes Opfer.

    Durch solchen Gedanken, wie deine, entsteht hier in Deutschland ausländerfeindliches Verhalten gegenüber den Ausländern! Und DU, du gehörst wahrscheinlich auch zu denen, die schon meinen, Türkei hat verloren.

    Wenn du denkst, Türkei gibt gegen PKK auf, irrst du dich. Info am Rande.
     
  19. #18 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Ich bin einfach nur der Meinung, dass es totaler Schwachsinn ist, sich Nationalist zu schimpfen, wenn man in einem anderen Land lebt und dort aufgewachsen ist und auch nicht zurück in die Türkei will...

    Das Deutschland damals Ausländische GASTArbeiter reingeholt hat, ist kein Grund.

    Ich meine garnicht's zu dem stupiden Krieg, weil euer kindisches Kurden-Türken gezanke mir einfach nur extrem auf den Sack geht.
     
  20. #19 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Du kannst so reden, nur weil Deutschland kein großes bzw richtiges Problem mit Terrorismus hat. Al-Qaida kommt und geht. Bei uns in der Türkei gibt es jeden Tag mindestens 1 Soldat, der durch heimtückischen Anschlägen stirbt. Wenn Deutschland unter diesen Umständen wäre, würdest du niemals so wie jetzt reden.

    Nochmals dazu mit Gastarbeiter; Ich hab das Argument vorgeworfen, um dir das deutlich zu machen, wie man sich fühlt, wenn ein Inländer zu dir eiskalt sagt, geh wieder zurück in dein Land. Ich fühl mich beleidigt und unterdrückt. Ich lebe seit meiner Geburt hier in Deutschland und fühle mich wie ein Deutscher und mein Vater hat 25 Jahre lang für das Land gearbeitet. Und du willst jetzt, dass wir gnadenlos zurückkehren. SORRY, das geht nicht!

    Du kannst nicht entscheiden, ob Türkei den richtigen Weg gewählt hat oder nicht, du kannst nur deine Meinung äußern und mich juckt es garnicht ob es dir auf den Sack geht oder nicht.
     
  21. #20 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Falsch, ich habe dir nicht oder deiner Familie nicht vorgeworfen, dass ihr euch sofort verdrücken sollt.

    Ich vertrete allgemein die Auffassung, dass kriminelle Ausländer sofort abgeschoben werden. Aber ich bin nicht der Meinung, jeden Ausländer radikal rauszuschmeißen.

    Was ich meinte, sofern das nicht klar war: Ich kann nicht verstehen, wie man in einem "fremden" Land den Nationalisten für sein Heimatland raushängen lassen kann und eventuell sogar für die Türkei sterben würde, aber sich dann in eben diesem "fremden" Land (Deutschland) breit macht. Inwiefern unterstützt du dein Heimatland, wenn du hier lebst?
     
  22. #21 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Ihr glaubt den Thread hersteller???

    wollt ihr die richtigen News haben?
    hier sind die!!!
    Von wegen die Türkei wurde geschlagen=)=)=)....




    Türkei beendet Offensive gegen die PKK

    Die türkische Bodenoffensive gegen kurdische Rebellen der PKK im Nordirak ist nach Angaben der Regierung in Ankara beendet. Damit gab die Türkei dem Drängen der US-Regierung nach, die ein schnelles Ende der Militäraktion gefordert hatte. Möglicherweise sind jedoch weiter Spezialtruppen im Einsatz.





    Die Türkei hat nach Angaben von Außenminister Ali Babacan ihre Offensive gegen kurdische Rebellen im Nordirak beendet. Damit bestätigte er entsprechende Medienberichte. Die Militäroperationen seien eingestellt worden, sagte Babacan dem türkischen Fernsehsender CNN-Türk. Auch der Generalstab erklärte die Offensive für beendet. Die Armee habe das Ziel des Einsatzes erreicht, teilte der Generalstab mit. Die Soldaten würden abgezogen. Es habe keinen Druck von außen gegeben, die Offensive gegen die als Terrororganisation eingestufte Kurdische Arbeiterpartei PKK zu beenden. US-Präsident George W. Bush hatte zuvor vom Nato-Verbündeten Türkei ein baldiges Ende der Militäroffensive gefordert.
    Weiterführende links

    * Erdogan ruft PKK zum Ende des Terrors auf
    * Bilderstrecke: Offensive gegen die PKK
    * Nicht ein Soldat für Kämpfe in Afghanistan
    * PKK kündigt Attacken auf türkische Städte an
    * Dutzende Tote bei türkischer Offensive im Irak
    * Erdogans nationalreligiöser Kurden-Krieg
    * US-Geheimdienst hilft Türkei bei Angriffen im Irak
    * Wie Türkei und USA ihre Irakpolitik auskungeln

    Unklar ist derzeit, ob jetzt tatsächlich alle türkischen Soldaten aus dem Gebiet zurückgezogen werden. Kurdenvertreter im Irak dementierten einen Bericht der türkischen Zeitung „Hürriyet“ über ein Ende der Offensive. Der Einsatz gehe in drei Regionen im Nordirak weiter. Die türkische Nachrichtenagentur Dogan meldete unter Berufung auf türkische Sicherheitskreise, es würden zunächst nur diejenigen Soldaten abgezogen, die ihre Aufgaben absolviert hätten.

    Es seien einige Soldaten zurück in die Türkei verlegt worden, zitierte CNN-Türk einen US-Vertreter im Irak. Türkische Militärkreise erklärten demnach, es seien auch weiter Spezialeinheiten im Einsatz. Es gehe nicht um einen vollständigen Rückzug - die Armee ziehe lediglich einen Teil ihrer Truppen ab.

    .
    Nach Worten des irakischen Außenministers Hoschijar Sebari hingegen hat die Türkei ihre Truppen vollständig abgezogen. „Alle Soldaten sind auf die türkische Seite der internationalen Grenze zurückgekehrt“, sagte Sebari in Bagdad. Die irakische Regierung begrüße den Rückzug.
    Berichte über Todesopfer gehen weit auseinander
    Nach Angaben der Sicherheitskräfte der Region Kurdistan stellte die türkische Armee in der Nacht ihre Angriffe ein. „Seit der vergangenen Nacht greifen sie nicht mehr an und die türkischen Truppen ziehen sich zurück“, sagte Dschabbar Jawar, Sprecher der Peschmerga-Truppen. Er berief sich dabei auf Informationen irakischer Grenztruppen.
    Nach türkischen Medienberichten hatte die Armee zuvor ein wichtiges Lager der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK im Zap-Tal unter Kontrolle gebracht. Der Nachrichtensender Al-Arabija berichtete unter Berufung auf kurdische Kämpfer im Nordirak, die türkischen Truppen hätten sich aus Gebieten am Zab-Fluss zurückgezogen, in denen sie zuvor Minen verlegt hätten.
    Schlagworte
    Türkei Offensive Nordirak George W. Bush Robert Gates Militär Kurden PKK
    Die USA hatten am Vortag auf ein baldiges Ende der Offensive gedrängt. Die türkische Regierung erklärte, sie wolle sich nicht auf einen Zeitplan für ein schnelles Ende festlegen lassen. Die Türkei war am 21. Februar in den Nordirak einmarschiert, um gegen kurdische Rebellen vorzugehen.

    Die türkischen Streitkräfte haben die Zahl der bislang getöteten Rebellen mit 237 angegeben. Die eigenen Verluste bezifferten sie mit 27. Nach kurdischen Informationen hingegen sollen 81 türkische Soldaten und nur fünf Rebellen getötet worden sein. Die Türkei betrachtet den Nordirak als Rückzugsgebiet der PKK-Kämpfer, die sie als Terroristen bezeichnet. Auch die Europäische Union und die USA stufen die PKK als Terrororganisation ein. Der bewaffnete Kampf der kurdischen Rebellen in der Türkei hat seit 1984 rund 40.000 Menschenleben gekostet

    quelle:
    Nordirak : Türkei beendet Offensive gegen die PKK - Nachrichten Politik - DIE WELT

    dort könnt ihr euch die Bilder ansehen

    und nochmal ein DICKES LOL an die Kurden
     
  23. #22 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    das hat nichts mit mut zu tun.
    eure politiker (die schön im warmen sitzen) sagen dem militär:"marschiert mal in die berge!"
    die soldaten führens aus, oder kommen in den knast - wenn se sogar nicht wegen desertion abgeknallt werden.
    was hat das bitteschön mit mut zu tun?

    Ich bin übrigens Deutscher und lache mich gerade nur über dich kaputt.
     
  24. #23 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    In der Türkei wird der tote Soldat geehrt und Krieg verherrlicht, denn nur diese Erbärmlichkeit passt in das Konzept des türkischen Militärs.

    Das türkische Verhalten gleicht der Methode von Amateuren, jedoch ist es wirksam, denn die geblendet werden sollen, fallen auch herein! Was interessieren die Generäle die Söhne armer Familien, vor allem aus kurdischen Familien, solange die eigene Bevölkerung schweigt und folgt?
     
  25. #24 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Momomomoment! Du findest das Ehren von gefallenen Soldaten Erbärmlich?

    Ein Volk, das seine Toten nicht ehrt, ist die Existenz nicht wert! Soldaten gehören geehrt - jederzeit und jederorts!
    In Deutschland ist das nicht der Fall, da von Medien und Politik täglich eingetrichtert wird, unsere Großväter waren Mörder und Verbrecher und Unmenschen. Sie wollen keine Ehrung, da sonst das Volk fragend wird und ihr Lügengerüst zu bröckeln beginnt...

    Aber... das Ehren von Toten ist kein Zeugnis von Erbärmlichkeit, Gott bewahre! Hattest du keinen Vater/Großvater, der im Krieg gekämpft und womöglich gestorben ist?
     
  26. #25 1. März 2008
    AW: Sieg der Kurdischen Guerilla

    Nein, denn mein Großvater war damals Feind der Nazis.
    Und darauf bin ich 1000 x mehr stolz auf einen toten Großvater der im Kampf für eine widerliche menschenfeindliche Ideologie gefallen ist.

    Morton, tu uns bitte einen gefallen - und verzieh dich in ein anderes Forum - niemanden interessiert hier dein dummes Geschwafel.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...