Siemens bestätigt massiven Stellenabbau

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von -sniper-, 26. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Februar 2008
    Quelle

    Kann es sein das fast alle Konzerne nur an ihre Aktien-Kurse denken und nicht an die Menschen, die dadurch arbeitslos werden ?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. Februar 2008
    AW: Siemens bestätigt massiven Stellenabbau

    tja leider kein einzelfall in Deutschland ... so ist das wenn ein unternehmen von Aktionaeren gesteuert
    diese leute haben naemlich NULL bezug zu den mitarbeitern und sind antuerlich auf die groesstmoegliche dividende aus und demensprechend wird gehandelt da is es egal ob 10 gehen muessen oder 1000 !!!
    Teilweise ist es bei Familienunternehmen zum glueck noch anders wenn der urspruengliche Gruender/Besitzer es schafft 50% und eine Aktie zu halten und sozial ist ...

    wie gesagt nicht das erste und leider auch nit das letzte mal das sowas in Deutschland passiert :( :(

    MfG seT-87
     
  4. #3 26. Februar 2008
    AW: Siemens bestätigt massiven Stellenabbau

    noch schlimmer als einzel aktionäre sind von fonds gesteuerte firmen. diese banken wollen nur noch profit. aber btt:

    ist wirklich schlimm und dennoch kein einzelfall. leider ist es so, dass meistens sogar trotz gewinnen noch stellen abgebaut werden, um noch mehr reingewinn zu erlangen. wo das hinführt will ich mir nicht mal vorstellen. noch zu sagen ist, dass sich der stellenabbau bei siemens angekündigt hat. aber die zahl ist einfach unglaublich hoch...

    da wird noch etwas aufs soziale netz zukommen, denn irgendwie muss man diese leute ja auch unterstützen während dem sie neue arbeit suchen...
     
  5. #4 26. Februar 2008
    AW: Siemens bestätigt massiven Stellenabbau

    Leute, wenn man keine Ahnung hat einfach mal ......
    wäre sehr gut für euch.

    Was Siemens macht ist ganz einfach und hat mit deinem lächerlichen Spruch sniper wenig zu tun.

    SEN passt nicht in die Zukunftspläne von Siemens. Daher wird es abgestossen.
    Das dabei Arbeitsplätze verloren gehen ist bedauerlich aber nicht zu ändern.

    Dies ist ein ganz normaler Vorgang und nichts weiter.
    Wer dies nicht versteht hat wenig bis keine Ahnung von Wirtschaft.
     
  6. #5 26. Februar 2008
    AW: Siemens bestätigt massiven Stellenabbau

    Mach du doch eine Firma auf und scheiß aufs Geld und sorg dafür, das es den Mitarbeitern gut geht...

    Ja, dazu kann man nicht viel sagen. Ist natürlich :poop:, aber muss wohl sein, sonst wird vieles teurer. Weil Siemens arbeitet ja eig mit allen großen Firmen in Deutschland zusammen.
     
  7. #6 26. Februar 2008
    AW: Siemens bestätigt massiven Stellenabbau

    Das ist ganz schlecht!
    Schon nach dem Angekündigten Abzug von Nokia nach Rumänien, die nächste Hiobsbotschaft.
    Was denken sich die Firmen dabei eigentlich? Die machen so viel Gewinn und entlassen dann noch Angestellte, um noch mehr Gewinn zu erzielen!
    Ganz klasse was derzeit aus Deutschland wird und nun sag mir noch einer, dass wir eine gesichtere Zukunft haben... Es ist ja schon schwer, heutzutage einen Ausbildungsplatz, bzw. Arbeitsstelle zu bekommen.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Siemens bestätigt massiven
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.463
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.487
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    755
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.839
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    672