Situation in Birma

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Lord_Roke, 29. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. September 2007
    hi,

    also ich wollt das mal als "sammel-topic" für die ereignisse in Birma erstellen.

    wennsdas schon gibt dann schwamm drüber.

    Also die neusten Nachrichten sind ja mmer noch, dass die militärregierung weiter demonstranten tötet!!
    und leider unternimmt die weltgemeinschaft nichts dagegen, weil china hinter der Junta in Birma steht.

    wie steht ihr zu den entwicklungen ? was haltet ihr von der position chinas? sollte die weltgemeinschaft etwas gegen dieses drama unternehmen? und wenn was?

    mfg
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 29. September 2007
    AW: Situation in Birma

    also ich denke die weltgemeinschaft sollte etwas tuen weiles nicht seien darf das auf friedliche zivilisten gefeuert wird die nur ihre meinung äussern . weiterhin denke ihc das china die verteidiger position nicht mehr langehalten wird da china auch an die eigene lage und position in der weltgemeinschaft denken muss
     
  4. #3 29. September 2007
    AW: Situation in Birma

    ich frag mich warum die Uno ( united nation organisation ) da nix tun kann , die könen nämlich und der ihre Ordnung besagt doch normaleweise das solche Aktionen menschnverachtend sind , die werden ihre Gerechte Strafe noch bekommen , gerade weil die Regierung dort keine Ahnung von dem hat gegen was die Mönche da demonstrieren
     
  5. #4 29. September 2007
    AW: Situation in Birma

    also war gestern in den nachrichten, dass china als vetomacht ne entscheidung der UNO gegen das regime in birma gestoppt hat. muss ma nach nem artikel darüber suchen.

    ich persönlich halte diese ganze situation für untragbar, wenn wegen milosevic n krieg angefangen wurde, warum schreitet die uno dann nicht in birma ein. also ich denke, langsam aber sicher sollte im 21ten jahrhundert die welt von diktaturen befreit sein, aber das ist auch nur wunschdenken.

    mfg
     
  6. #5 29. September 2007
    AW: Situation in Birma

    ich finde es einnfach :poop: von der UNO das sie nichts unterniemmt.

    Denn wenn ein Volk so Geschlossen friedlichen aufstand leistet und die Regierung einfach nur anfängt auf die Völkerung zu schiessen. ist echt miess


    Heute habe ich gehört das die Regierung das I-Net und andere Verbindungen zur Wlet gekappt hat. Nach eigenen aussagen der Regierung, haben sie die "Demostranten" unter kontrolle, es gab 4 (glaube ich) Tote.
    Nach berichten von Augenzeugen müssen es mindest 200 Tote gegeben haben.

    an die UNO habe ich nur etwas zu sagen:
    Bewegt Eure fetten faulen Ärschen ihr ******de!
     
  7. #6 30. September 2007
    AW: Situation in Birma

    Unsere Bundeskanzlerin hat einen längst überfälligen Antrag auf eine Reform der UNO gestellt. Die Chinesen blockieren die Entscheidungen gegen Birma nur deshalb weil sie Erdöl und vor allem Gasvorräte aus diesem Land beziehen. Es sind also keine politischen, sondern rein wirtschaftliche Gründe. Man könnte die UN auch einfach in zwei Blöcke teilen, Osten und Westen, die sich ständig gegenseitig blockieren. Momentan sieht es so aus als würde die UN wieder so lange warten bis alles zu spät ist, ähnlich wie in Darfur.


    Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass sich die Bevölkerung in Birma diesmal wehren wird und das Militärregime gestürzt wird.
     
  8. #7 30. September 2007
    AW: Situation in Birma

    Also so weit ich weiß,sind das hauptsächlich die Mönche des Landes die Protestieren und noch einige kleinere Demokratiebewegungen.Die normalen Bürger in Birma sind teilweise sogar regierungstreu (Das habe ich alles aus nem Interview mit nem birmesischen Mönch).
    Also ,dass das ein Volksaufstand ist,da wär ich mir garnicht so sicher.
    Mal davonabgesehen, dass man eigentlich sowieso nichts an der Lage ändern kann im Moment.
    Die UNO wird dort sicherlich nicht militärisch eingreifen,dass macht alles nur noch schlimmer!
     
  9. #8 30. September 2007
    AW: Situation in Birma

    Naja, in hinblick auf anderen Ländern ist das noch eine sehr kleine menge die da tot geschossen wurde von der Regierung. Aber jetzt stellen sich ja auch viele Soldaten auf die seite der Mönche.
    Ein Teil einer Einheit hat versucht die Mönche zu beschützen oder hat es vll geschaft aufjedenfall hat sich dann das Militär unternander bekämpft. Selbstverständlich wird da überhaupt keine Regierung gestürtzt. Gott hat die Soldaten noch nicht mit Blitzen beschossen und mehr Waffen haben die Mönche net. Wird es der junta zu ernst dann Schießen die einfach alles nieder und das wars dann. Würde China mal nen paar Panzer an die Mönche Spenden sähe es schon anders aus ;)
     
  10. #9 30. September 2007
    AW: Situation in Birma

    Naja mir war klar das es früher oder später Militärische Eingriffe dort geben wird. Die Militärregierung wird sich höchstwahrscheinlich nicht von Mönchen bzw Zivilisten stürzen lassen.
    Jedoch wäre dies sicher eine Bereicherung für die Bevölkerung dort.
     
  11. #10 30. September 2007
    AW: Situation in Birma


    Woher stammt die Info, dass sich Soldaten auf die Seite der Mönche schlagen? Zeige mir mal bitte eine Quelle, dass wären ja mal gute Neuigkeiten.

    Und woher willst du Schlaumeier wissen, dass die Regierung nicht gestürzt wird?
     
  12. #11 30. September 2007
    AW: Situation in Birma

    http://de.indymedia.org/2007/09/195559.shtml

    ähm junge... noch nie wurde eine Regierung ohne Waffe gestürtz es sei den sie hate selber keine.
    Hin und wieder karm es durch Diplomatische verhandlungen zu umstrukturierung der Politik in einem Land aber noch nie hat das Volk eine Regierung stürtzen können ohne Waffen. (Ich zähle gerade Kolonien nicht mit den erstens ist es ja keine und zweitens hengen da noch viele andere Faktoren mit drin)

    Edit// habe mich bissel verdenkt...
    aber selbst wen sie Waffen benutzen, wie sie es bestimmt schon tun, dann werden die Junta viel grössere geschütze auffahren das wäre so als ob Deutsche versuchten Deutschland revolotionieren. Null Changsen.
    Ausserdem ist es nicht das erste mal was dort abgeht.
     
  13. #12 30. September 2007
    AW: Situation in Birma

    Ich schieb mal wieder alles auf die Medien.

    Im Brima ist es glaub seit über 40 Jahren so. Warum habe ich davor noch nie was davon gehört? Weil es immer was besseres zu berichten gab.

    Zurzeit macht Schäuble keine Scheiße, Bush ist auch Still, Putin gibt bald den Löffel ab, Irak ist auch öde - also muss Brima herhalten.
     
  14. #13 1. Oktober 2007
    AW: Situation in Birma

    Ob dass nun schon lange so ist oder nicht ist doch wohl völlig egal oder? Die Situation ist nunmal da und man muss irgendwas dagegen tun. Oder wird das nacher ner Zeit normal wenn man ständig FRIEDLICHE Mönche abknallt?
    Man kann China da klare Vorwürfe machen die sollten da wirklich eingreifen! Und sonst halt jemand anders der genug Macht hat! Finde das was die da machen unter aller Sau!:angry: X(
     
  15. #14 1. Oktober 2007
    AW: Situation in Birma

    naja, b2t:

    mittlerweile vermittelt die UNO zwischen Militär und Demonstranten.
    Es ist zu Gesprächen mit der Oppositionsheldin( wie war noch der Name?) gekommen.

    und wie immer hat das Militär gewaltsam Demonstrationen verhindert.

    mfg
     
  16. #15 1. Oktober 2007
    AW: Situation in Birma

    Habe mal was cooles gefunden:
    ich glaube hier durch werden es viele Deutsche doch net mehr so schlimm finden das Mönche erschossen werden wen man sich mal vorstellt das es Deutsche Waffen sind...
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Situation Birma
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.088
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    778
  3. Blitzer Situation

    KingLui , 22. Februar 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    728
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    659
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.036