Skateboard lernen

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Mkre, 6. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Oktober 2007
    Bitte Letzten Post Gucken!!! ^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    Entscheid dich für nen fahrstil! du musst gucken ob du links oder rechts vorne stehst (goofy oder regular). Dann guckst du wie du voran kommst. Du musst dich entscheiden mit welchem bein du dich selbst anschiebst. entweder mit dem hinteren oder vorderem (mongo oder nicht). Dann solltest du sicher stehen können. Am besten du findest das selber raus wie du am besten stehst aber beide füße zeigen leicht nach vorne (wie beim snowboarden wenn du carven willst). So kannst du richtig druck auf das deck ausüben.

    Wenn du das befolgst gehts relativ gut voran. Das fahren ist das A und O. Damit fängt alles an. Darfst nicht direkt denken dass du mit einem Ollie anfängst, davon bist du ganz weit entfernt.

    Was hast du für ein deck?


    PS: Wenn du richtig fahren kannst (vll so in 3 tagen wenn du fleissig übst) reden wir weiter
     
  4. #3 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    Ehm ich habe ein Skateboard für 9,99 von Toys'R'us, ich weiß, ist Billig und so, aber so zum Grundregeln lernen wie zB nur fahren und gucken ob das was für mich ist reicht das, wenn ich gut fahren kann werde ich mir natürlich was besseres holen!

    ist ein 608 ZB wie ich gerade lese, hier der Artikel auf der TRU-Seite: Hier
     
  5. #4 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    also wenn du mit so einem billigen lernen willst.... naja also die richtigen boards kosten scho wesentlich mehr und sind dementsprechend besser...
    also geh einfach mal in einen skateshop und lass dich von denen mal beraten... is zwar schon lange her das ich geskatet bin aber bissi was weiß ich scho noch ^^

    mfg
     
  6. #5 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    Also ich weiß ja nicht wo du wohnst aber ich würd mir mal nen Anfänger Board bei Titus oder Plan B holen und dann mal zu nem "SkaterPark" gehen und dort mal Leute fragen ob sie dir nicht paar hilfreiche Tipps geben könnte so habe ich es auch gemacht und kann das auch ein bissl.Und ich würd mir ordentliche schuhe holen von Vans Etnies oder Globe hjolen weil normale schuhe die sind nach 2 Wochen durch.Denn beinem ordentlichen deck geh die sohle bein normalen schuhen schnell flöten
     
  7. #6 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    habe auch ma aktiv geskatet dann aber nach 3 jahren kein bock mehr gehabt^^
    naja also für die grundregeln sach ich ma so reicht das board vllt, aber ich glaube wenn de damit dann 15 ollies gemachst hast isses durch xD^^ aber wirste dann sehen. ich würde erstmal die standfähigkeit auf dem board üben sprich auf einem glatten untergrund *am besten* also ne gut geteerte straße tuts auch^^, und dann n bissel erstmal gucken wie du aufm board stehst (wie XtodaZ schon gesgat hat) und wenn du das raus hast fahr erstmal nur geradeaus würde ich sagen das lenken kommt dann mit der zeit also fahren und lenken kann man an einem tag lernen, das man das schon eig. kann, nartüllich sollte du so lange üben bis du dich wirklich sicher fühlst achja was ganz wichtiges noch!!!!!! lerne, bevor du fährst, das bremsen xD hatte ich damals vergessen .... musste immer abspringen das weiß ich noch, da haben meine kumpels mich dann immer komisch angeguckt xD
    und zwar lernst du das bremsen am besten erstma im stand sprich stell dich aufs board und drück das tail runter (das hinter board ende was du auch runterdrückst um einen ollie zu machen später) naja und dann drück das erstmal runter und gucke wie du darauf reagierst sprich wie dein körper die ballance hält wenn du das machst (ich weiß is bescheuert hilft aber finde ich) mach das n paar mal und dann fahre ein bissel (bloß net schnell!!!) und bremse dann immer wieder ab wenn de das kannst und dir sicher darin bist kannste auch ma n schnelleres tempo reinhaun und gucken wies klappt (achja nicht gleich aufgeben wenn du dich mal lang packst hatte ich ständig früher auch, wollte dann nie weiter machen aber habe es irgendwie doch immer^^ und is auch 1000x besser als wenn du einfach aufhörst und am nächsten tag erst wieder anfängst) naja so das wäre eig. erstma das grundlegende hoffe habe dir n bissel geholfen :)
    MfG
    J_Luther
     
  8. #7 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    Darky90 kann sich jetzt erstmal von der Diskussion verabscheiden. Was soll er mit nem besseren brett? glaubste davon wird man besser oder wie? totaler :poop:it, solang das nen deck, 2 achsen und 4 rollen besitzt ist alles roger. ich hab mir erst nen 250€ deck gekauft als ich nen boardstein hoch hüppen konnte.
    Von neuen schuhen würd ich auch abraten, das gleiche wie oben, davon wird man nicht besser. Welche von globe oder etnies konsten erstmal so um die 80€ und wenn man kein ollie macht dann kommt man recht wenig mit dem griptape in kontakt. erst wenn du springt ziehst du die seite des schuhs über das raue griptape und erst dann entsteht erst der Abrieb.

    EDIT: fahr erstmal langsam damit du leichter und schneller reagieren kannst. Außerdem tust du dir dann nicht so leicht weh und bremsen musst du auch nicht allzu stark. Klar ist hinten hoch erstmal ne solide lösung fürs bremsen aber ich würd mir das schnell verlernen, damit machst du hinten nur dein skateboard kaputt. Ich bremse in dem ich mich nach hinten lehne und das deck quer stelle.
     
  9. #8 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen


    so würde ich nich bremsen, wenn du sag ma mal 2 stundn am tag fährst hast du nach 3 bis 4 wochen keine tail mehr am deck und kannst dir eig alle 4 oder 5 wochen ein neues deck kaufen und des wird nich gerade billig.
    bremsen kann man besser und deckschonender, entweder nur die fußspitze vom hinteren fuß aufn boden drücken oder den vorderen fuß mittig aufs deck stellen und den hinteren fuß dann mit der ganzen fläche des schuhs aufn boden drücken.

    ich würde aber die erste methode bevorzugen da du dadurch wenn du auf was anfährst schnell und auch nich zu stark bremsen kannst!

    also als erstes mal üben geradeaus zu fahren und dann mal mit lenken, durch druck auf die zehenspitzen oder auf die ferse zu, anfangen.


    falls du noch mehr fragen hast, ich helf dir gerne weiter. bin selber gute 5 jahre gefahren und hab mein deck noch hinter der tür als staubfänger stehn :D

    EDIT: mit dem bremstipp war wohl einer schneller aber die methode die er vorgeschlagen hat is nich schlecht und recht efektiv, aber auch nich einfach und strapaziert die kugellager ein wenig. aber dafür bleibn deine schuhe heil ;)
     
  10. #9 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    ja ihr ahbt ja recht ^^ nur ich glaube mit dem bremsen is das am anfang nicht leichter so?^^ weil das mit dem querstellen das dauert erstmall sonne zeit bis man das richtig gut kann o0?? aber ihr habt recht das tail is schnell weg oder bricht schneller mal durchnwe nn man darauf landet...
     
  11. #10 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    also des querstellen heißt, wenn ich mich ned irre "Powerslide" und der is anfang echt verdammt schwer, deswegen erst mal mit den füßen bremsen und lieber die schuhe ein bischen kaputt machen bevor du ungebremst irgendwo reinrauschst!
     
  12. #11 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    ja das mit den schuhen bremsen is auch immer sonne sache aber is auch ne gute alternative = ) oder du machst es wie ich früher springst ab (nartüllich so das das board an ort und stlle bleibt und nich das du es in wald kickst oder so^^ :D )
     
  13. #12 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    ok thx für die hilfe, werde ich mir zu herzen nehmen :)
    habe eben mal an dem board rumgeguckt und gemerkt das eine Achse ein bisschen lose ist, bzw die 2 Stangen die nach aussen zu den Rollen führen, ist das normal das die auf einer Seite etwas lose sind?
    habe die aufjeden festgezogen, jetzt rüttelt da nix mehr, da ich mir aber nicht so sicher bin frage ich lieber nochmal nach und mache die dann evtl wieder loser, sodass die etwas rütteln...
    und woran erkenne ich die "tail" und die andere seite? sry aber hab keinen plan xD
     
  14. #13 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    das ist die traktion der lenkung. Je lockerer die achse ist desto besser/ agressiver kannst du lenken. Wenn du die komplett festziehst kannst du 0 lenken und du musst immer die tail anheben und mit der nose lenken. Also lohse sollte sie sein. Wie stark oder schwach ist dir überlassen. Du musst dein Optimum finden. Wenn du die achsen zu lose machst kannst du nicht mehr richtig springen denn wenn du druck ausüben willst lenkt das deck sofort. Nen mittelding halt.
     
  15. #14 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    also ich schlag dir vor n speed deamon deck zu holen kosten 50 euro(zumindestens vor nem jahr^^) und reichen für den anfang locker. wenn du schon ein bischen kannst ( ollie, 180, pop shove it) kannnst du dir ein richtiges deck holen. Da empfele ich dir n zero, elment oder hook ups. Aber wwie gesagt ersma lernen dann holen ;) ahja videos kriegste eing immer auf youtube;)
     
  16. #15 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    ok, dann werde ich das nochmal etwas loser drehen, nur eben wie ich das erste mal draufstand ist der automatisch immer etwas nach links gefahren, bei nem kumpel auch, liegt das an meiner gewichtsverlagerung?

    heute kann ich leider nichtmehr testen, schon zu dunkel draussen ^^
     
  17. #16 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    ähhh stop stop stop

    keinen mist erzählen!

    wenn ich ihn etz richtig verstandn hab redet er nicht vom kingpin den er fest gezogen hat sondern von der querstange durch die achse an der die kugellager und die rollen sind, also die sollten eigentlich nich locker sein. pass da mal auf wenn die wieder locker werden das se nich irgendwann abbrechen.


    hat er vom kingpin geredet dann hast du völlig recht aber ich glaub ich hab ihn etz scho richtig verstandn.
     
  18. #17 6. Oktober 2007
  19. #18 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    ich hab das jetzt so verstanden das er vom kingpin redet. Hat sein post auch bestätigt. Er sagt ja das wenn er sich draufgestellt hat dann hat es automatisch nach links gelenkt, das spricht für den kingpin.
    Wie du auf dem brett stehst ist für die lenkung wichtig. du musst möglich zentral stehen und das muss man nicht üben. Das kommt von alleine. Mach erstmal dein ersten fahrversuche und dann wirste merken, dass du den dreh langsam raus hast.

    PS: Wie gut kann den dein freund fahren?
     
  20. #19 6. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Skateboard lernen

    sry aber er hat nicht vom kingpin geredet!


    Die-Skateboard-Achse.jpg
    {img-src: //www.skateboardschule.de/images/Die-Skateboard-Achse.jpg}


    1. is die schraub an der du drehen solltest wenn du die lenkung verstellen willst.
    7. is der kingpin von dem XtodaZ geredet hat.

    hast du in deinem einen post von nummer 1 oder von nummer 6 geredet? wenn du von nummer 6 geredet hast dann darf das nich locker sein oder wackeln. aber nummer eins sollte auch nicht unbedingt wackeln da sich sonst die achse zerteilen könnte.
     
  21. #20 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    orientiert euch bitte an der hp die ich geschrieben habe, die schraube mit der nummer 1 dort habe ich angezogen ^^
    und mein freund ist kein skater oder so, der ist auch ein vollnoob, da dachte ich nur an die gewichtsverlagerung da die ja bestimmt nicht bei uns beiden gleich ist...
     
  22. #21 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    Ich hatte recht, na na na na na=) =)
     
  23. #22 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    wie ich scho gsagt hab nummer 1 is zum einstellen der lenkung, da musst du selber rausfindn wie fest du se ziehst. kommt immer ganz drauf an was du fährst ob street oder vert. aber anfangs solltest dus erst mal ein bischen fester lassen da du dich dann beim fahren ein wenig leichter tust.

    wenn du dann ohne probleme fahren kannst dann kannste testen was dir am besten passt ob locker oder fest.

    EDIT//

    ok du hattest recht... :(
    dafür haste etz ne bw verdient ;)

    aber ich konnts an seinem post ned genau erkennen was er etz fest geschraubt hat und was ned...
     
  24. #23 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    aber wenn sich nixmehr da bewegt ist zu fest oder?
     
  25. #24 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    ja, definitiv, dnn wirst du morgen mehr das du dich wie nen elefant in die kurven legen kannst aber dann tut sich trotzdem nix. Nimm morgen nen 8er (?) auf die Straße und verstell es nach lust, laune und gefühl.
     
  26. #25 6. Oktober 2007
    AW: Skateboard lernen

    dann is es so fest das es nimmer fester geht. also ganz so fest solltest dus ned machen da du dir sonst irgenwann die dodos = lenkgummies (nummer 5 auf dem bild) kaputt machst. also nich ganz fest ziehen ;)

    was meinst du mit 8er? nen schraubenschlüssel?

    da is es von achse zu achse immer verschieden welche größe und art du brauchst. einfach ausprobieren
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Skateboard lernen
  1. Kugellager für Skateboard

    exiled , 12. April 2012 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    592
  2. Antworten:
    57
    Aufrufe:
    1.758
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    509
  4. Suche Skateboard

    KB24 , 18. Juni 2011 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    690
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    358