Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Spanky, 20. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2007
    Hi.Ich habe in einem Buch gelesen, dass Skateboarden mal eine olympische Sportart werden sollte.Dies geschah aber dannn nich, weil es dann doch nicht als ein richtiger Sport anerkannt wurde.Es wurde etwas darüber diskutiert, ob es nun ein Sport, Lifestyle oder beides ist.
    Ich denke es ist beides, denn davon bekommt man auch einen ganz schönen Muskelkater und es kann das Leben ganz schön beeinflussen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    hmm bin früher selber geskatet, und habe es nicht wirklich als sport angesehen... es war eher eine art lebenseinstellung... mit ein paar freunden sich nachmittags treffen en bissi musik hörn und dabei skaten gehn... also ich sehe es als lifestyle an

    man muss aber auch sagen, dass es bei den richtig großen contests als ernsthafter sport gesehen werden muss... für mich allerdings war es wie schon gesagt eine freizeitbeschäftigung / lebenseinstellung

    MfG
     
  4. #3 20. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    Meiner Meinung nach ist es ein Sport aber ebenfalls eine Lebenseinstellung.
    Ohne Skaten könnte ich nicht mehr. mein deck liegt immer Griffbereit.

    Es ist einfach geil im sommer irgendwo zu chillen und zu skaten.
    Aber für Olympia wäre ich trotzdem
    SKATEBOARD 4 Olympia^^

    mfg donky
     
  5. #4 21. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    hm, also spot ist das allemal. Denn wenn mal ordentlich was macht ist es körperlich sehr anstrengen. Aber skaten ist nicht wie ein sport wie z. B. Fußball zu sehen, denn wenn sich nen Kunoel von mir mit ein par leute trifft, dass gibbet erstmal musik und dann beim rollen wird in der regel zwischendurch mal der eine oder andere geknarzt^^ Nun aber wenn mein Kunpel bei nem contest mitmacht, dann ist es sport. immer unterschiedlich halt

    MfG
    Flippo
     
  6. #5 21. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    mh...hab selbst ne zeit lang geskatet und es war einfach meine damalige lebenseinstellung
    ich denke aber das man es auch als sport ansehen kann, da es ja genauso viel körperliche leistung braucht wie manch anderer ;)
     
  7. #6 21. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    also skaten ist auf jeden fall von der körperlichen anstrenung genauso hart wenn nicht sogar härter wie andere Sportarten wie Fußball. natürlich ist es auch ein bisschen lifestyle weil skaten schon ihren eigenen style haben zum beispiel bei den klamotten aber wenn es einen olympische disziplin wird finde ich das richtig geil weil skaten ist einfach sehr schön anzuschauen. ausserdem gibts dann vielleicht paar mehr medalien für uns wir haben ja viele gute skater.
     
  8. #7 21. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    Also, ich denke es is beides.

    Denn der Lifestyle der Skaters hat das Skaten Salonreif gemacht und der Style hat sich gegen den Hip-Hop-style gesetzt. Ja ich denke Skaten ist auch eine Sportart.

    Ich hab einen Kollegen der ist in einem Skateboard-team und wird gesponsort. Er muss auch eine Leistung erzielen und dafür trainieren. Das hesst für mich eigentlich, dass es ein Sport ist.

    Also ich finde eben es ist beides.

    gruss Tunder
     
  9. #8 22. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    da ich selber ja auch recht "gut" fahre denke ich das das n cooler lifestyle ist weil man sich auch so kleidet baggy usw...also für mich ist es n lifestyle.^^
     
  10. #9 22. Januar 2007
    AW: Skateboarden,Sport oder Lifesyle?

    Also Spanky ( Kevin "Spanky" Long , nicht war ;) )

    Meiner Meinung nach ist es auf jedenfall ein Lifestyle.
    Einfach mal morgens mit Kollegen treffen, Wochenendtiket kaufen und ab gehts.
    Einfach durch die Stadt skaten, da mal ne Stufe und da mal n Curb mit nehmen.
    Oder einfach geziehlt Footage sammeln gehen.

    Andererseits ist es auch ein Hochleistungssport, welcher sehr auf die Beine geht.
    Bei mir ist es schon soweit das meine Rechte Wade viel dicker als meine Linke Wade ist. Kommt halt vom Pushen. Aufjedenfall würde ich es respektieren da welche bei dem Olxmpischen Spielen zu sehen, aber mal ehrlich reiche dan die X-Games nicht aus. Ich mein, wieviel Konkurenz bieten wir den Amerikanern. Es gibt zwar ausnahmen aber es wäre klar das die Ammis da immer einen Vorteil haben werden.

    Soviel dazu ich schreib wieder zuviel, liest eh nur 1 oder so ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Skateboarden Sport Lifesyle
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    402
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    265
  3. Hund lernt Skateboarden

    qauth , 27. Oktober 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    219
  4. xtrem skateboarden

    warmduscher , 27. Oktober 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    373
  5. Skateboardender Hund

    dont_leech , 16. August 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    237