Skaten + Führerschein

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Hapablap, 10. September 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. September 2007
    Hm, ja, sorry ... komischer Titel, ich weiß ^^ Aber ich hab da mal ne Frage:
    Wenn ich betrunken Fahrrad fahr, kann ich doch meinen Führerschein verlieren. Wie sieht das eigentlich mitm Skateboard aus? Kann man da auf der Straße n Scheiß bauen, dass es sich aufn Führerschein auswirkt?
    Es geht ja darum, dass man weiß, wie man sich im Straßenverkehr zu verhalten hat und wie nicht und ich möchte deshalb nicht meinen Führerschein auf's Spiel setzen ^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    Das ist doch ein Scherz oder? =)

    Besonders wenn man besoffen einen Kinderwagen vor sich hin schiebt nichts ahnend.Plötzlich eine Mutter die mit ihrem Kinderwagen von rechts kommt übersieht. Das dann zu einem Unfall führt.Dann ist der Führerschein sicherlich weg.

    Also mit dem Fahrrad kann ich ja verstehen. Aber mit dem Skateboard^^=) =)
     
  4. #3 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    Naja, so blöd find ich die Frage jetzt auch nich. Wenn besoffen Fahrrad fährst kanns sein das dein Lappen später erst machen kannst. Kann doch beim Skateboarden auch so sein..
     
  5. #4 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    ja sicher geht des -.-

    du kannst sogar punkte mit blades kassieren :D
     
  6. #5 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    also ich kenn ne geschichte die auch wahr ist:
    jemand nen paar orte weiter ist an seinem 18ten mit 2,x promille mit dem fahrrad gefahren
    war aber eh einer ausm ich sag jetzt mal saufdorf, der war dann noch ganz normal
    die bullen ham ihn gefilztzt und er hat den führerschein verloren
    wies mim skateboard ist k.a.
    ich fahr immer nur irgenwelche schleichewege wenn ich dicht bin oder geh zu fuß etc.
    versuch keine sondelrich öffentlichen strasen zu nehmen und dich nicht erwischen zu lassen (leichter gesagt als getan)
    wenn wirlkich mal nen auto kommt das verdächtig aussieht dann steig ab und schieb es, und red dich aus, und wenn sie dich echt erwischen dann mach einen auf nüchtern und seh deinen fehler ein

    billy
     
  7. #6 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    ja.. einen auf nüchtern machen und gleichzeitig den fehler einsehen :D

    keke
     
  8. #7 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    Hm, ich dachte, ich kann hier die Frage ernsthaft stellen :S
    Ich mein, ihr wisst ja, wie das beim Skaten ist. Die meisten, die skaten, die ich kenn, sind halt unter 18 oder haben keinen Führerschein. Aber was ist, wenn ich jetzt mal mein, dass ich in Stuttgart in der Stadt auf der Straße fahren muss? ^^ Nachts ist da ja vielleicht weniger los, da geht das.
    Und nur so, damit man mich auch versteht: Ich hab nen Führerschein, sonst wärs mir egal, ich denke kaum, dass man ihn dann später machen darf. Und das mit dem Alkohol ist auch irgendwie durcheinander gekommen... Ich meinte nicht, dass ich betrunken skaten will und dann Angst hab, meinen Führerschein zu verlieren ^^
    Es geht einfach nur darum, ob man, wenn man einen Führerschein hat, aufpassen sollte, WO man fährt und was man macht oder ob das mit dem Führerschein nichts zutun hat. Man kann den ja wegen anderm Scheiß auch verlieren, auch wenn man nicht Auto fährt. Ich glaub, als Beifahrer, wenn man Promille hat und der Fahrer auch, dann verliert man ihn doch als Beifahrer auch?

    Also, wenn ich hier jetzt nur ausgelacht werd, close ich gleich wieder ^^ Aber ich warte noch, auf n paar Antworten ...
     
  9. #8 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    Oh jetzt stell dich doch nicht so blöd an. Es gibt Fußgänger Wege. Schon mal was davon gehört?
    Also
    Die Benutzer von sonstigen Fortbewegungsmitteln[auch Skateboards] unterliegen nicht den Vorschriften über den Fahrzeugverkehr, sondern den Vorschriften über den Fußgängerverkehr. Fußwege dürfen also mit sonstigen Fortbewegungsmitteln grundsätzlich benutzt werden. Allerdings darf keine Behinderung oder Gefährdung eintreten, weil sonst ein Verstoß gegen § 1 Absatz 2 StVO vorliegt, der mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden kann.
    selbst wenn du auf der Straße damit fährst. Ist es scheiss egal. Das gehört zu Fußgängerverkehr.

    unterliegen nicht den Vorschriften über den Fahrzeugverkehr. Das heisst: Skateboard hat mit dem Führerschein nichts zu tun.
     
  10. #9 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    jo klar geht das. du kannst auch als fußgänger deinen lappen verlieren. sobald du als verkehrsteilnehmer andere verkehrsteilnehmer gefährdest gibts strafen. und da du dann ne gefährdung für den straßenverkehr bist, werden dir eben so viel teilnahmen entzogen wie möglich (führerschein usw).kannst auch durch sowas vorbestraft sein xD

    greetz
     
  11. #10 10. September 2007
    AW: Skaten + Führerschein

    Dir ist klar, dass es Verboten ist mit dem Skateboard auf der Strasse zu fahren? Ich glaube das einzigste was du bekommen kannst, ist eine Verwarnung o.Ä. Und bedenke, wir sind hier keine Rechtshilfe, wir kennen uns nicht wirklich aus.

    mfg r90
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Skaten Führerschein
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    880
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    694
  3. Neuanfang beim Skaten

    newskate , 25. September 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    930
  4. [Video] skaten tut weh

    Wikinger , 24. März 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    508
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    386