Skype profitiert aus Wirtschaftskrise

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von FranzHose, 13. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Viele IT-Unternehmen, selbst Riesen wie beispielsweise Intel, leiden derzeit unter dem schwachen Weltmarkt. Skype hingegen hat Grund zur Freude: 2008 stiegen die Nutzerzahlen um 50 Prozent.

    Zu den Sparmaßnahmen, mit denen kleinere wie auch große, auf dem Weltmarkt tätige Unternehmen derzeit ihre Kosten senken wollen, zählt anscheinend auch der Schwenk von Festnetz- hin zur VoIP-Telefonie. Das merkt vor allem Skype: Die eBay-Tochter gehört zu den Firmen, die von der Krise profitieren.

    Skype-Logo-Teaser.png
    {img-src: //media.bestofmicro.com/N/X/175821/original/Skype-Logo-Teaser.png}

    Wie Skype-COO Scott Durchslag gegenüber Cnet erklärt, hat sich die Zahl der Skype-Nutzer im Jahr 2008 um satte 50 Prozent erhöht. »Wir sehen, dass Skype von immer mehr Konsumenten akzeptiert wird, da sie feststellen, dass sie ohne eine große Gegenleistung einen Mehrwert und Qualität bekommen«, so Durchslag. Laut Skype hat der Dienst derzeit weltweit rund 370 Millionen Nutzer weltweit. Auch die Gesamtzahl der VoIP-Telefonate sei 2008 deutlich angestiegen – ebenso wie der Umsatz des Unternehmens: um ebenfalls 50 Prozent.

    »Unternehmen, die ich niemals als potentielle Kunden für Skype angesehen habe, kommen nun zu uns und fragen uns nach Lösungen«, erklärt Durchslag. Er kündigte zudem neue, speziell für Firmen zugeschnittene Angebote an. Auch eine Skype-Version für Apples iPhone ist in Planung.

    Um einen VoIP-Client fürs iPhone gab es in Deutschland bereits Aufregung: Sipgate hatte ein solches Tool bereits angeboten, T-Mobile als exklusiver iPhone-Vertreiber in Deutschland passte dies aber nicht. Das Hickhack zwischen Sipgate und dem rosa Riesen endete schließlich damit, dass Sipgate seinen VoIP-Client nicht mehr bewerben darf – die Telekom allerdings darf das Apple-Handy nicht mehr mit dem Schlagwort »unbegrenzte Datenflatrate« anpreisen (siehe »Sipgate darf iPhone-VoIP-Client nicht mehr bewerben«).

    Quelle: Skype tut die Wirtschaftskrise gut
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Unternehmen bzw Ideen, welche den Leuten dabei helfen, Geld zu sparen und dazu noch einfach zu bekommen und zu bedienen sind, boomen halt.
    Wer hätte gedacht, dass man durchs verkaufen von billigen Lebensmitteln zu den reichsten Männern Deutschlands wird ;)
     
  4. #3 13. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Tjo, was will man machen? Kann man nur gratulieren!
    Das richtige Geschäftskonzept zur richtigen Zeit und dann klingelt die Kasse auch während der Wirtschaftskrise. Die haben es halt einfach richtig gemacht. ^^
     
  5. #4 13. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Mal ne Frage: Wo is hier der Diskussionsbedarf?

    Skype tut die Wirtschaftskrise gut. ja und weiter?^^
    Kann man nicht viel zu sagen außer das es ihr Glück ist das
    die Leute geizig sind und immer mehr auf VoIP umsteigen :)

    MfG -_//craZe
     
  6. #5 13. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    ~moved to News
     
  7. #6 13. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    weis jetzt auch nicht recht worüber man diskutieren soll ^^
    wollte nur mal anmerken, das ich skype täglich benutze um mit meiner freundin zu reden, und ich mir den anstieg der benutzer auch damit erklären kann, das es ja neuerdings handys gibt die skype unterstützen, bzw. man per skype auf ihnen erreichbar ist.
     
  8. #7 13. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Skype is auch anhand der preise unschlagbar.

    Hatte mir mal zum ausprobieren für 3,50 die deutschland flat bestellt. Wirklich super service.
    Funzte alles wunderbar und mim Headset telen is auch ganz geil.

    Bei nem 3 Monats angebot bekommt man auch noch ne nummer unter der man angerufen werden kann.

    Kündigung ging alles über die eigene Login Page.
    Kann ich jedem empfehlen.
    Alles was billig ist wird bevorzugt.
     
  9. #8 14. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Skype ist nicht billig, das will ich erst noch mal sagen. Von PC zu PC ist es UMSONST. Sonst würde ich
    es bestimmt auch nicht benutzen, wenn ich mit ner Bekannten sprechen will, die Austausch in
    Australien macht.
    Ich hoffe, es geht weiter so. Billig muss nicht immer gleich schlecht sein. Das sollte man auch im
    Rekordsparland Deutschland inzwischen mitbekommen haben!
     
  10. #9 14. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Dein erster Satz ist ein Widerspruch zu den anderen Sachen die du genannt hast...

    Natürlich ist es billig, nimmt man nurmal das Beispiel von Galaxydarkness.

    Ich nehme mal an diese 3,50 € sind der Grundpreis? Oder ist 3,50€ die ganze Flatrate???

    So oder so ist das sehr viel billiger als ein normaler Telefonanschluss, Grundpreis hin oder her!
     
  11. #10 16. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Was ich da geschrieben hab erklärt sich im nächsten Satz: Ich habe gesagt, dass es nicht billig ist. Damit meine ich, dass es umsonst ist. Ich denke, du hättest weiter lesen sollen :cool:
     
  12. #11 16. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Ich denke es wird auch weiterhin boomen.

    Durch die immer fortschnreitende Globalisierung und der Verbreitung des Internets wirds wohl weiterhin steil Berg auf gehen.
    Mir gefällt Skype, jedoch ebay immer weniger. Schade ;/
     
  13. #12 16. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Skype Features - Call, video, instant message, text & share more online

    3,29 die deutschland flat. Mwst schon mit angerechnet.
    Für 10,29 kannste in 34 Länder kostenlos telen. Also ich find die preise geil
     
  14. #13 16. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    So sieht es aus :) Auch Unternehmen wie Aldi und co. werden sicher kein gewinn einbusen. Aber das wird sich erst noch zeigen wenn es soweit ist.
     
  15. #14 16. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Was ist das für eine absolut SCHWACHSINNE behauptung?
    Als o skype besser läuft weil die leute sich die 2 Cent pro minute sparen wollen?
    Ausserdem hat eh jeder 2te eine Telefonflatrate, wozu sollte man also skype nehmen wenn telefon umsonst ist?
    Skype bzw PC an sich kostet auch Strom und somit auch Geld.

    Wie gesagt alle in meinem Umkreit haben eine Telefonflatrate und Skype wird somit überflüssig.

    Warum zum Teufel wird jedes Problem und jede positive Entwicklung mit der Wirtschaftskriese begründet? Ich sag ja auch nicht "Bitburger hat 50% mehr Gewinn gemacht weil es den Menschen wegen der Wirtschaftskriese schlecht geht und Sie ihre negativen Gedanken in Bier ertränken wollen !

    Absolut lächerlich das sogar der erfolg von kostenlosen Internettools schon auf die Wirtschaftskriese bezogen wird ! Ich freu mich schon auf die nächsten Ergebnisse der Wirtschaftskriese !
     
  16. #15 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Skype ist auch nen geiles Programm .. es ist halt Telefon und es geht überall hin auf der Welt in einer Atemberaubenden Qualität , wenn man gutes Inet hat un ein qualitativ hochwertiges headset is das nen geiles programm
     
  17. #16 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Dann tust du mir leid also ich lerne dauernd neue leute im I-Net oder sonnst wo kennen mit denen ich dann irgendwann auch mal telephonieren möchte weils a.) nett ist mal deren stimme zu kennen fals ich die noch nicht kenne und b.) ich nicht gleich meine nummer rausrücken muss punkt B tritt natürlich nur ein falls die jeweilige person I-net bzw. einen Pc haben sollte.

    Und zum Bitburger vergleich so abwegig ist das nicht auch wenn das nur 5% der Deutschen befölkerung macht könnten 50% zustande kommen es kommt halt draufan wieviel diese 5% kaufen. Also vorsicht jemand könnte dich da für voll nehmen.

    Aber du hast natürlich irgendwo recht das jeder anstieg oder ein ergebniss gleich mit der Wirtschaftskriese in verbindung gebracht wird das muss nicht wirklich sein ich glaube eher das das eine ganz normale entwicklung war.

    greetz Hellersche
     
  18. #17 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    ich nutze skype schon ziemlich lange, v.a.weil ich am telefon die leute schlechter höre, per skype kann ich ja per headset die lautsärke einstellen.
    was mir an skype auch dermassen gefällt: ich kann überall auf der welt telefonieren, auch handy und der preis ist ok. von daher freut es mich für sie.
    aber in der tat: pos. nachrichten mit wirtschaftskrise in verbindung zu bringen ist etwas gewagt, jedoch stimmt es auch, dass einige Firmen von der KRise profitieren, weil konkurrenten pleite gehen und gute unternehmen neue kunden bekommen. Ausserdem wird das Sparen in solchen Zeiten wichtiger, so dass das Konkurrenzgefühl stark zunimmt. Im Grunde genommen verstärken Krisen die Evolution in der Wirtschaft: überlebensfähige Firmen sind dabei die Profiteure.
     
  19. #18 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Ich glaub du verstehst garnicht was ich anpranger !
    Ich habe nie gesagt das Skype :poop: ist oder generell skypen .
    Es geht nur darum dass es mich nervt, dann JEDE veränderung in der Wirtschaft auf die Wirtschaftskriese bezogen wird.

    Und jetzt mal ehrlich: Hast du noch einen Telekom anschluss wo man pro Minute 2-3 Cent zahlt?
    Wohl eher nicht, ich denke eher eine Festnetzflatrate bei einem der Inet-Anbieter.
    Und WENN du einen Telekomanschluss ohne Festnetzflatrate hast, dann benutzt du doch nicht skype weil du 2-3 Cent sparen willst, um in der Wirtschaftskriese zu sparen oder?

    Skype ist gut und ich kann die Gründe mit "sofort Telefonnummer rausgeben" usw verstehen und finde die einstellung gut, aber trotzdem hat das ganze NICHTS mit einer Wirtschaftskriese zu tun, dass es Skype so gut geht !
     
  20. #19 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    leute, die hier immer rumheulen, dass es keinen disskusionbedarf bei solchen meldungen gibt nerven mich einfach nur! wenn es keinen disskusionsbedarf gibt, dann posted doch einfach nicht euer rumgeheule! und ausserdem ist es doch interessant das man eine solche meldung auch mal nur lesen kann, man muss ja nichts posten wenn man nichts zu sagen hat!
     
  21. #20 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    @rafael - Full Ack

    Und grad bei Skype gibt es ordentlich Diskussionsstoff finde ich.
    Datenschutz, Datensicherheit und besonders Netzwerksicherheit imho. Skype hebelt fast jede Sicherheit im Netz aus. Ich hab zwar nicht den Plan von der Materie, aber ich mag mir gar nicht vorstellen, was man über ne unbekannte Sicherheitslücke im Skype bei mir anstellen könnte. (Edit: Nicht, dass ich Paranoid wäre...ist mehr son Prinzipdingen)

    Da ich sowieso kein Fan vom Telefonieren bin und schriftlichen Kontakt bevorzuge, fällt es mir allerdings auch nicht schwer, darauf zu verzichten.

    Und wenns mir auf die Platte kommt, dann nur in ner VM. :)
     
  22. #21 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    naja die überschrift ist bisschen komisch ^^

    b2t:

    tja ist halt nen konzept was irgendwann so oder so kommt! VoIP ist mir viel angenehmer als meine kollegen aufm telefon anzurufen!

    und vorallem auch kostenlos!
     
  23. #22 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut


    die leute sind ned geizig die welt will zuviel von uns bürgern.
    alles wird zu teuer.. wir können des leben lang arbeiten und leben auf dem minimum..
     
  24. #23 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Die Ansprüche wachsen, weil viele sich vom Kommerz und der Werbung blenden lassen. Dabei brauchen wir das meiste in der Tat nicht.
     
  25. #24 17. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Der Mensch will bzw braucht abwechslung. Das neues rauskommt stimmt schon. Nur meistens sind es alte sachen die neu entwickelt wurden und einige neue features hatte.

    Fakt ist einfach das die Menschen nich zu geizig werden sondern das alles zu teuer wird.

    Benzin is das beste beispiel.
    Das brauchen sehr viele da sie sonst nich zur arbeit kommen. Das wird natürlich ausgenutzt. Auch die lebensmittel steigen extrem in die höhe. Weil wir halt daran gebunden sind.
     
  26. #25 18. Januar 2009
    AW: Skype tut die Wirtschaftskrise gut

    Hehe, schon mal was von Angebot und Nachfrage gehört...und Peak Oil? :)
    Die Ölpreise werden in 10-20 Jahren noch ganz andere Regionen erreichen.
    Das Thema ist schon ein wenig komplexer.
    Edit: Ich lauf zur Arbeit 10 Minuten. Ob man von etwas wirklich abhängig ist, liegt mehr an der Selbsteinschätzung, als an allem anderen. (Wasser und Brot mal ausgenommen)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Skype profitiert aus
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.483
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.117
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.378
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.044
  5. stimme verzerren mit skype

    puxistar , 27. August 2013 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    955