Snowboardbindungseinstellung^^

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von goodloader, 29. Dezember 2010 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2010
    Ja, ich hab grad spontan erfahren, dass ich morgen Snowboarden geh ...

    Jetzt hab ich folgendes Problem: Ich bin seit circa 5 Jahren nich mehr aufm Brett gestanden und war davor ein mittelmäßiger Fahrer mit bisschen Freestyleerfahrung (Kurze Grinds über die Box und kleine Sprünge).
    Meine Bindung ist völlig verstellt, weil ichs 2-3 mal verliehn hab.

    Und jetzt bin ich halt am überlegen, wie ich sie wieder einstelln soll? Leichten Duckstance? Beide Gerade? Vorderes Bein leicht nach aussen und hinten Gerade?

    Hab absolut keine Ahnung^^

    Fahren werd ich, denke ich, nur Piste, obwohl sich des auch schnell ändern kann :p Übermut etc. ...

    Vielen Dank für die Hilfe, Bws sind selbstredend ;)

    Greetz

    good
     
  2. Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden. ✅

  3. #2 29. Dezember 2010
    AW: Snowboardbindungseinstellung^^

    Ich würd zu einem leichten Duckstance mit ca. 15° auf beiden Seiten raten, damit kommt man einfach überall zurecht.
    Du kannst natürlich auch die hintere Bindung nich ganz so stark neigen da du ja eh nur auf der Piste fährst.
    Beide gerade würd ich nich machen...erschwert dir nur das schwung holen für kurven.
    Ich persönlich fahre mit Duckstance und ca 23° Neigung da ich die meiste zeit im Park bin und sowohl Regular als auch Goofy fahr ;)
     

  4. Videos zum Thema
    Video Script