So macht man seinen PC sicher!

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von LordofDarkness, 8. Juli 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Juli 2005
    Hi Leute ich will hier mal ein paar sachen schreiben wie ihr eure kiste einigermaßen sicher machen könnt, das ist vor allem für die user die sich noch nicht so intensiv mit dem thema security beschäftigt haben. =)

    1) Entscheidung über das Betriebsystem: Linux ist um einiges sicherer als windows jedoch nicht so komfortabel und leicht zu bedienen, jedoch benötigt man bei linux nicht wircklich einen Antivirenscanner im Gegensatz zu Windows.

    2) Alle aktuellen Windwos Updates installieren, jedoch reicht Service Pack 1+ Updates und kein Service Pack 2 da es mit dem eine Menge Probleme gibt wie ich schon bei einigen Freunden gesehen habe.

    3) Alternativen Browser: Kein Browser hat mehr Sicherheitsrisiken als der Internetexploerer desdhalb Alternative installieren:

    Firefox (Download Firefox — Free Web Browser — Mozilla) schnell, komfortabel, sicher, viele Extras
    Opera (Opera browser - The alternative web browser - Download free) zwar nicht so sicher wie Firefox aber sicherer als der Explorer, mit einer menge zusätzlicher Features. (E-Mail Programm ist inklusive)

    4) Firewall: Hardware und Software

    Software: Empfehlung von mir Zone Alarm 5.5 Pro hab auch zu Hause getestet mehrer Firewall diese war bei der Abwehr am besten noch weit vor Tiny und Norman und auch von Norton Personal Firewall 2005

    Hardware: ist in jedem guten Router eingebaut muss nur richtig konfiguriert werden Zyxel und Netgear Router sind hier besonders zu empfehlen

    5) Antivirenscanner: Antivir Personal 6.3 empfehle ich hier ist Freeware tägliche Updates, und das System wird kaum belastet.

    Anders bei den Norton Produkten sie brauchen ca. 30% der Systemleistung. Hab da mal eine kleine Studie darüber gemacht.

    6) Spywarescanner: Vergesst Sypbot Searche and Destroy und Adware, ich sage Ewido Security ist das beste hab das monatelang getestet.

    Spezialisiert auf Trojaner, Spionage,Würmer, Hijacker erkennt derzeit 168 000 Schädlinge, Scanns dauern schon länger als bei anderen Programmen jedoch sehr sehr gründlich (http://www.ewido.net)

    7) Du-Meter wäre auch zu empfehlen da es den traffic misst und man so erkennen kann wenn auf einmal viel upload ohne grund ist, das ein Virus, Wurm oder Trojaner am PC ist.

    8) Wenn einem alles das zu unsicher ist dann Linux installieren.

    z.b.

    Debian (Debian -- The Universal Operating System) für einstieger geeigent es ist nicht allzu schwer zu bedienen

    Suse Linux 9.3 ( Linux-Betriebssystem | SUSE Linux Enterprise) Einsteigerfreundlich, leichte Bedienung, gibt gute Emulatoren für Windows Programme dafür ist glaub in der aktuellen Version sogar inkludiert.

    Mandrake (http://www.mandrake.com) eher für Fortgeschrittene Benutzer nicht mehr so einfach zu bedienen.

    Ja so ein Disbution hat ca. 3,5-4 GB

    Mein suse hatte 3,28 GB

    Firewall ist bei den meisten Linuxversionen inkludiert, Linux ist bis auf wenige Ausnahmen kostenlos, auch ideal für Serveradministration und Wartung, Allgemein geeignet für Server 99,9% Aller server auf der Welt laufen unter Linux

    edit: 9) Nie Passwörter am PC speichern egal welche! Das ist alles äußerst unsicher, denn viele Trojaner sind darauf spezialisiert sie zu stehlen, auch wenn ihr zu bequem seid immer das pw fürs internet einzugeben, speichert es nicht im ernstfall, kann das sehr hilfreich sein
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Juli 2005
    nice hab dir ne 10 gegeben echt cool
     
  4. #3 8. Juli 2005
    ja find ich auch voll super 10ner bewertung
     
  5. #4 8. Juli 2005
    1. kann man so nicht sagen, da es in *nix genauso Sicherheitslücken gibt wie in Win.
    Außerdem ist ein falsch konfiguriertes *nix System ebenso anfällig wie ein Win98..

    2. Ok nur dass dadurch einige Schwachstellen (Pufferüberläufe usw.) gefixt werden, welche auch remote ausnutzbar sind.

    4. Sinnvoller wäre anstatt einer Softwarefirewall, welche man so oder so leicht "überbrücken kann" [dll-Injection], alle nicht-benötigten Dienste abzuschalten.

    Interne Kommunikation über Server-Client + Funktionen wie printf(string) => angreifbar..

    7. Root-Kit und du siehst nix..

    damn bin ich heute wieder destruktiev
     
  6. #5 8. Juli 2005
    opera 8 mein lieber ist zur zeit der sicherste browser den es auf den markt gibt. der hat 0 mängel mein Kleiner ^^. ziehe letzte chip-zeitschrift

    MfG JaSon3k
     
  7. #6 9. Juli 2005
    es gibt keine software mit keinen fehlern "mein grosser" X(
    und der sicherste den ich kenne ist immernoch lynx :)
     
  8. #7 9. Juli 2005
    hOi!
    hackt doch ma ned aufm darkness rum,den:
    1. hat ers nur gut gemeint,da sehr sehr viele i-net user tatsächlich ohne fw unt av schutz inklusive ie unterwegs sind.daher;kein plan von nichts^^
    welcher browser sicherer,welche fw besser usw ist,brauchen wir hier nicht zu diskutieren,denn; das da oben ist ein leitfaden,keine anleitung ;) (ma davon ab,das wir hier ewig diskutieren würden,um dann fest zu stellen,das man nur OHNE pc sicher ist :D )
    mfg
    René
     
  9. #8 9. Juli 2005
    wieso ist denn linux sicherer? weil jeder für windows würmer schreibt, weil die mehrheit windows nutzt! linux hat genauso sicherheitslücken!!aber werden nun mal keine oder kaum würmer etc. dafür geschrieben, weil es lohnt sich so gut wie gar nicht!
    Naja und bei den Serverbetriebssystemen ist Windows das sicherste! kann mann überall nachlesen, windows bringt schneller upates raus als jeder anderer anbieter!

    Naja und ich habe gegen Spyware das tool von microsoft im einsatz der ist wirklich gut!
    1. der meckert wenn im laufendem System was sich an der Regstry ändert! Man kann es dann zulassen oder ablehnen!

    2. Viele featuers wie z.B. wenn man einen Hijacker hatte kann mann ohne probleme so eine Browser einstellungen wie bei der Systemwiederherstellungskonsole zurück setzten!

    Naja und SP2 das mit den problemen war am Anfang heute gibt es keine probleme nach meinen Erfahrungen! Und wer sowieso ein neues System aufsetzt mit Sp2 wird sowieso keine probleme haben!


    und zum schutz man bekommt ja viel mist nur durch schwarze seiten,xxx seiten und tauschbörsen drauf da nutzt dir auch keine firewalll was
     
  10. #9 9. Juli 2005
    1. Respekt das du soviel Themen und deine Erfahrungen dazugeschrieben hast.
    2. Dies ist für newbies auf jeden Fall die erste Wahl.

    Welcher Cracker würde soetwas ausnutzen um in dein ganz normales Windows einzudringen? Die sind doch eh nur hinter den Firmenservern, PC's mit 100 Mbit/s Leitung , etc. interessiert.
    Wenn ihr die Anleitung befolgt, dann seit ihr als normaler User schonmal sicher.

    3. Solltet ihr unterscheiden zwischen:
    Hacker: Leute die ihr Geld verdienen indem sie Sicherheitslücken in Firmen aufdecken und damit ihr Geld verdienen.
    Cracker: Leute die Systeme knacken (cracken) um irgendwelche finanzielle Vorteile (auf jeden Fall "Vorteile") zu haben.
    Scriptkiddies: Leute die allen scheiß einfach ausprobieren (was wir ja alle schonmal gemacht haben ;) )

    4. Ein System wird niemals sicher sein, da es auch keine perfekten Programme gibt.

    So jetzt hab ich mal meinen Senf dazugegeben.

    Mfg: =MaXxer15=
     
  11. #10 9. Juli 2005
    hm

    Also Windows für einen Server ist tödlich der hält dir keine zwei stunden kann ich dir aus erfahrung sagen, und nicht umsonst wie ich schon geschrieben hab laufen weltweit 99,9% aller Server über Linux (Unix auch).

    Hm erstmal muss man definieren was ein echter "Hacker" ist. Leute die sagen sie sind hacker sind schon mal keine weil die wircklich guten schreiben in keinem forum haben kein icq usw. von dennen weiß man es ja nicht, wäre ja auch viel zu riskant wenn man es wissen würde, als Privatnutzer ist man nicht besonders intressant, was will man bei meiner 1024 Leitung schon viel holen?

    Intressant sind vl ebay passwörter usw aber wenn ihr die nicht am Rechner speichert und ihr sollt niemals irgendwelche pws am rechner speichern, das hätte ich noch dazu schreiben sollen, denn es gibt sehr viele trojaner die spezialisiert sind, gespeicherte passwörter zu klauen. :)
     
  12. #11 9. Juli 2005
    Sag ich ja ;)
     
  13. #12 9. Juli 2005
    genau das gegenteil stimmt.

    Hacker sind Programmierer, die sich beonders mit Systemen auskennen.
    --Was du meinst sind Cracker.

    http://www.catb.org/~esr/faqs/hacker-howto.html nur so als Leitfaden..
     
  14. #13 10. Juli 2005
    Hallo Themenersteller,

    leider müssen wir dein Thema schließen.

    Gründe dafür sind möglicherweise folgende:

    []Kein Bedankomat / Kein Hidehack / keine Umfrage
    []Werbung
    []Fremder Link
    []Mangelnde Rechtschreibung/Zeichensetzung
    []Sinnloser Titel
    []Spam / Beleidigender Inhalt
    []Überflüssiges Thema (Suchfunktion benutzen)
    []Kein "Board Fuzi" Rang (siehe Regelungen für den Tradebereich)
    [x]Sonstiges: Thema erledigt. Alles weitere könnt ihr im Off-Topic besprechen

    Lies Dir bitte nochmals die Forenregeln beziehungsweise die Regelungen für den Tradebereich durch und befolge sie beim nächsten mal.

    Sollte es Unklarheiten geben, so wende Dich bitte an mich.

    Lieben Gruß
    Das RR:Board-Team
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...