Softwaremäßgige Grafikkarten Optimierung?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von DrHelmutKohl, 15. Mai 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Mai 2007
    Ok Mädels ;P
    Also ich muss wissen wie man Softwaremäßig ne Grafikkarte aufmöbeln kann.
    Also einfach ein höheres Ergebnis beim Benchmark.
    Es soll kein Overcklocking sein.
    Es sollte auf der Plattform Windows funktionieren.
    Paar Stichwörte zu Programmen etc. reichen schon.
    Brauch das für die Schule.
    Jeder der was sinnvolles schreibt bekommt eine BW.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Mai 2007
  4. #3 16. Mai 2007
    AW: Softwaremäßgige Grafikkarten Optimierung?

    Ich benutze "RivaTuner"

    Es wäre vllt mal gut, wenn du sagen würdest welche Grafikkarten du "aufmöbeln" willst?! ;)
     
  5. #4 16. Mai 2007
    AW: Softwaremäßgige Grafikkarten Optimierung?

    Also ich mach das normalerweise mit ATI-Tool ... der entscheidet auch selbst wie hoch er gehen kann! Wenn irgendwas pasiert stellt er sich wieder auf auto ein! Hab da bei FEAR zb 30 FPS rausgekitzelt!

    LINK: ATITool - Download - CHIP
     
  6. #5 16. Mai 2007
    AW: Softwaremäßgige Grafikkarten Optimierung?

    Ok, meine Präsentation ist fertig und Teile eurer Antworten (bzw. die Infos davon) sind darin eingeflossen. Die Möglichkeit der Pixelpipleöffnung war mir neu.
    Vielen dank. BWs sind rauß :D
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Softwaremäßgige Grafikkarten Optimierung
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.537
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    293
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.463
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.170
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.150