Sommer reifen ab 1 januer 06 im winter verboten

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von wormsak, 25. November 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2005
    hi

    ich habe gehört das ab 1 januar 06 sommer reifen im winter verboten
    werden. wenn die polzei einen im winter mit sommerreifen erwischt
    gibt es strafen ..früher oder bis jetzt war es ja so das es ja nicht verboten war aber wenn man einen unfall mit sommerreifen macht und die versicherung zeigeen kann das dieser unfall mit winterreifen nicht passiert wäre dann zahlt die versicherung halt net .

    ist da was dran ??????
    und was gibt es für strafen????
    was haltet ihr davon ????
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. November 2005
    Ab Januar 2006: Bei Eis und Schnee nur mit Winterbereifung

    "Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnissen anzupassen"- die Ergänzung 3a zum §2 Straßenverkehrsordnung, die voraussichtlich zum 1.Januar 2006 in Kraft tritt, läuft darauf hinaus, dass bei Fahrten auf schnee- und eisbedeckten Straßen ohne Winterreifen Bußgeld droht. Auch wenn die Autofahrer zu Jahresbeginn noch nicht zur Kasse gebeten werden, sind versicherungsrechtliche Konsequenzen im Fall eines Unfalls nicht auszuschließen.

    Es geht hier, wohlgemerkt, nicht um eine generelle Winterreifenpflicht: Wer bei entsprechenden Wetterverhältnissen grundsätzlich aufs Auto verzichten kann, muss auch weiterhin keinen zweiten Reifensatz anschaffen. "Grundsätzlich" muss man freilich wortwörtlich nehmen: Auch in winterarmen Regionen kann unverhofft das Wetter umschlagen, von Wochenendtrips und Urlaubsreisen ganz zu schweigen. Praxisgerecht gesehen werden in Zukunft also nur noch wenige Autofahrer sommerbereift über das ganze Jahr kommen.

    Die Begründung dafür ist einleuchtend: Unzureichende Bereifung hatte in der Vergangenheit immer wieder zu teilweise massiven Verkehrsbehinderungen geführt, ganz zu schweigen vom erhöhten Unfallrisiko. Wobei bereits kleine "Ausrutscher" Folgen haben können, die finanziell recht schnell den Aufwand für den zweiten Rädersatz übersteigen.

    Was zählt als "Winterreifen"? Den entsprechenden Hinweis gibt das Kürzel "M+S" bzw. das Schneeflocken-Symbol auf der Reifenflanke. Diese Kennzeichnung tragen auch so genannte "Ganzjahresreifen", die in schneearmen Regionen als Kompromisslösung gelten können. Für die Winter-Eignung sollte eine Restprofiltiefe von 4mm nicht unterschritten werden, auch wenn die Straßenverkehrszulassungsordnung, die ja generelle Ausrüstungsvorschriften definiert, für Reifen jeglicher Art nur 1,6 mm vorschreibt.

    Im Übrigen hatte der ADAC in einer Pressemitteilung die Verordnung wegen ihrer unpräzisen Formulierung sowie der übereilten Einführung kritisiert.

    quelle: adac.de

    hier steht auch noch bissl was dazu
     
  4. #3 25. November 2005
    Was gilt eigentlich für Sommerreifen+Schneeketten? Ist doch auch eine Winterbereifung, oder nicht?


    Die Regelung finde ich ziemlich gut, wird sicher einige Unfälle weniger geben dadurch...
     
  5. #4 25. November 2005
    Also ich find das ne gute Idee. Ich komm selber aus dem Schwarzwald und hier kommt man ohne Winterreifen auf keinen Fall aus, aber trotzdem sieht man dann immer wieder die Touris wie sie über die Straßen schleichen und wenn sie eine Kurve schneller als 30 fahren liegen sie im Graben und das alles, weil sie keine richtige Bereifung haben.

    Es ist aber meines Wissens noch keine beschlossene Sache, dass diese Verordnung auch wirklich kommt. Ich würds aber wie gesacht auf jeden Fall unterstützen.

    MfG
    Bernie
     
  6. #5 25. November 2005
    Es wurde auch endlich mal Zeit das Der Gesetzgeber was unternommen hat.Ich glaube viele Unfälle hätten vermieden werden können!Nur schade das man die Leute immer erst zwingen muss zur Vernunft.

    GREETZ STINGRAY
     
  7. #6 25. November 2005
    Also ich fine es auf jedenfall richtig. So können viele unfälle vermieden werden, und ich wette deswegen werden siche inige leute winterreifen kaufen, was eigentlich bedeutet das ihnen geld wichtiger ist als ihre gesundheit.
     
  8. #7 25. November 2005
    klar is das eine art winterbereifung. Nur ist für schneeketten,wenn ich mich nicht täusche, eine höchstgeschw. festgelegt (50km/h?). Und wenn halt kein schnee vorhanden ist, darfst du auch nicht schneller fahren und bei einer längeren strecke könnte dies unter umständen nervig werden. Man geht ja nicht unbedingt von einer geschlossenen schneedecke aus im winter sondern auch von z.B überfrierender nässe, da haften winterreifen halt besser.

    aber ich finds auch gut das winterreifen ein muss wird im winter.

    mfg Mr.T
     
  9. #8 25. November 2005
    tja nur dumm das man in der stadt nicht mit schneeketten frahren draf!

    also ich persönlich finde es auch gut, den es passieren immer viel zuviel unfälle auf grund der benuztung von sommerreifen.

    hab aber gehört das es nicht zum 1.1.2006 kommt weil die gestz bis dahin nicht druch bekommen sonderen erst im märz soll es in kraft treten.
     
  10. #9 25. November 2005
    Winterreifen sind nur vorgeschrieben wenn Schnee liegt,nicht grundsätzlich im Winter.
    Strafen: Fahren auf Schnee mit Sommerreifen ohne Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer 20€ mit Behinderung 40€
     
  11. #10 25. November 2005

    Das stimmt, sehe ich genauso ich meine wenn sie die Leute tot fahren würden, die die bereifung nicht haben pech. Aber für die unbeteiligten Personen die mit in dem Umfall verwickelt sind ist es nicht gerecht!!
    Besonders wenn es tote gegeben hat.....

    MFG Jacky666
     
  12. #11 25. November 2005
    die regelung sollte ursprünglich zum 1. mai 2006 in kraft treten. und noch isses ned 100% beschlossen, aber wenn scho der adac von ausgeht, dass des kommt, dann tritt das teil auch in kraft und es wird max. geringfügige änderungen geben.

    zum thema sommerreifen usw.: kein normaler mensch wird bei schnee mit sommerreifen fahren. und wenns scho soweit is, dass ich schneeketten brauche, naja, dann zeih ich rechtzeitig vorher winterreifen auf.

    noch dazu sind winterreifen ja ned nur bei schnee angebracht, sondern ab durchschnittlich 5 grad aussentemperatur (weil man dann schon von winter redet). und es gibt ja ned nur schnee im winter, sondern auch schneematsch, eisglätte usw. und bei schneematsch hat man mit winterreifen immer noch den besseren halt auf der strasse als mit sommerreifen. und schneeketten kannst bei schneematsch auch ned nehmen.

    also erstma fahrschule machen und nachdenken, bevor halbwahrheiter verbreitet werden.
     
  13. #12 25. November 2005

    doch zarte ich heut morgen war bei uns auch gut schnee.
    ich fahre den neuen audi A3 2.0 tfsi hab power um
    rumzudriften kam mir vo wie rally fahrer . :)

    aber spass bei seite ich hab ABS,ESP,ASR. traktionskontrolle und und und.
    den ganzen elektronik zeug also ich hatte keine probleme 50 in der stadt zu fahren .ausser in kurven wo leer waren weil ich die handbremse gezogen hab :) war ja 6 uhr morgens und keine autos auf strasse....

    hab hier jetzt viel gelesen und mich interressiert nur ob es auch PUNKTE gibt bussgeld ist ja klar ??????

    hat mir mal jemand ein link zu den infos ?
     
  14. #13 25. November 2005
  15. #14 25. November 2005
    ok
    danke an alle und vorallem an die_zarte


    ***[CLOSED]***
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sommer reifen januer
  1. Sommerreifen/Felge & TÜV

    KingLui , 4. April 2014 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.392
  2. Sommerreifen Astra H GTC

    3ndg3gn3r , 22. März 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    702
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    683
  4. Sommerreifen für BMW

    Vice City , 12. Januar 2011 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    442
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.673